Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: MB - unzufrieden mit Hemmertherapieablauf etc - bitte um Hilfe

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.07.20
    Beiträge
    13

    Standard AW: MB - unzufrieden mit Hemmertherapieablauf etc - bitte um Hilfe

    Die Dosis wurde seit der Reduktion auf 5mg nicht mehr angepasst. Ich rufe Montag nochmal in dem Zentrum an und erfragen, ob das die korrekten Werte sind. Nächste BE ist am 17.09.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.990

    Standard AW: MB - unzufrieden mit Hemmertherapieablauf etc - bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von _Jenna_ Beitrag anzeigen
    Die Dosis wurde seit der Reduktion auf 5mg nicht mehr angepasst. Ich rufe Montag nochmal in dem Zentrum an und erfragen, ob das die korrekten Werte sind. Nächste BE ist am 17.09.

    Ja ich weiß, das habe ich im #8 gemeint, als du (#7) fragtest, ob die 5 mg zu viel seien - das kann man bei so alten Werten ja nicht sagen. Hoffe, dass du schnell Bescheid weißt bei den neuen.

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.07.20
    Beiträge
    13

    Standard AW: MB - unzufrieden mit Hemmertherapieablauf etc - bitte um Hilfe

    Bekomme diesmal leider keine Auskunft per Telefon... Werte seien verschickt worden.
    Dann kann ich nur hoffen, dass die Werte diesmal wirklich per Post verschickt wurden und ich sie nach meinem Urlaub nächste Woche habe. Ich fürchte dann ist es schon wieder zu spät um eine Aussage machen zu können...?

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.990

    Standard AW: MB - unzufrieden mit Hemmertherapieablauf etc - bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von _Jenna_ Beitrag anzeigen
    Bekomme diesmal leider keine Auskunft per Telefon... Werte seien verschickt worden.
    Dann kann ich nur hoffen, dass die Werte diesmal wirklich per Post verschickt wurden und ich sie nach meinem Urlaub nächste Woche habe. Ich fürchte dann ist es schon wieder zu spät um eine Aussage machen zu können...?
    Ich fürchte ja. Bitte doch deinen Arzt, das Labor anzurufen (wenn du nicht hinfahren kannst, persönlich müssen sie dir die Werte in Kopie geben).

    Jeder Tag Hemmung ändert die Werte/kann die Werte ändern, es ist ein aktiver Prozess (MB gegen Hemmer oder so).

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.07.20
    Beiträge
    13

    Standard AW: MB - unzufrieden mit Hemmertherapieablauf etc - bitte um Hilfe

    Das ist es ja, was mich so unzufrieden macht bei der ganzen Geschichte. Ich bekomme nicht einfach so Informationen oder ein Gespräch mit dem Arzt. Da warte ich jedes Mal Tage drauf, alles wird per Telefontermin gemacht und das dauert jedes Mal. Termine werden weit nach der BE gemacht um das weitere Vorgehen zu besprechen, selbst wenn es einem schlecht geht, wartet man Tage auf den Rückruf oder einen Termin. Hat man in dem Telefontermin etwas vergessen zu fragen, hat man pech...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •