Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    11.09.15
    Beiträge
    219

    Standard Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Hallo,

    ich würde gerne wissen, wie Eure Erfahrungen und die Verträglichkeit von den Thyroxin Tropfen von Henning sind?

    Ich nehme aktuell 150 LT und 15 TB von Henning und habe den Verdacht, dass ich allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe reagieren könnte mit einem Ausschlag am Hals und würde gerne die Tropfen ausprobieren, da sie besser verträglich sein und weniger Zusatzstoffe haben sollen.

    Wie ist Eure Erfahrung hierzu? Ist die Wirksamkeit identisch, d. h. lässt sich die Dosierung 1:1 umsetzen, in meinem Fall eine 150 LT Tablette entspricht 30 LT Tropfen?

    Thybon Tropfen gibt es keine, richtig?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.593

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Ich glaube die Tropfen von Klöstern Apotheke wirkten sanfter. Du kannst es nur probieren.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.695

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Tropfen wirken normalerweise immer stärker weil sie direkter aufgenommen werden. Ich mußte immer um 20-25% senken. Es gibt auch Tropfen mit noch weniger Nebenstoffen wie SERB oder TIROSINT. 20-

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    11.09.15
    Beiträge
    219

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich werde mich mal nach allen genannten Tropfen erkundigen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.01.20
    Beiträge
    17

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Ich hatte die Henning Tropfen genommen. 1:1mit 75 Mikrogramm umgestellt. Morgens hatte ich dann immer Herzrasen und Nervosität, ab Mittag hing ich durch. Meine Werte sind unter den Tropfen gefallen......ich hatte auch täglich Kopfschmerzen und Schwindel.
    Jetzt nehme ich wieder die Tabletten, aber gut geht es mir damit auch nicht....

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.01.20
    Beiträge
    17

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Es gibt keine Thybon Tropfen, aber T3 Tropfen aus Italien. Liotir heißen sie. Ein Tropfen enthält glaube ich 0,7 Mikrogramm T3.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    11.09.15
    Beiträge
    219

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Danke für Deine Antwort.

    Das klingt ja nicht gut, was Du beschreibst. Ich bin froh, dass ich nach langem Hin und Her momentan endlich mal eine Dosierung habe, mit der ich mich zumindest meistens gut fühle und würde das ungern wieder aufs Spiel setzen. Ich war davon ausgegangen, dass man die Tropfen 1:1 verwenden kann, aber so müsste ich ja quasi wieder herum probieren...
    Ich glaube, ich lasse es erstmal bleiben. Der Ausschlag ist aktuell auch wieder etwas besser geworden.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald eine Dosis findest, mit der Du Dich besser fühlst.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    11.09.15
    Beiträge
    219

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Vielen Dank! Gut zu wissen, dass es diese Tropfen auch gäbe.
    Ich verschiebe den Versuch mit den Tropfen nochmal und informiere mich trotzdem mal genauer.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.11
    Beiträge
    265

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Hallo Kate,

    die Tropfen nahm ich schon früher, bis vor einigen Jahren die Produktion - angeblich wegen Ausflockungen - eingestellt wurde. Leider musste ich dann die Tabletten von Henning nehmen und stellte erst nach Jahren fest, dass ich sie nicht vertrage. Ich bekam einen Tremor und dachte schon an Parkinson, usw. Ich bin überhaupt nicht darauf gekommen, dass der Tremor eine Nebenwirkung der Tabletten sein könnte. Kein Arzt fand die Ursache oder stellte eine Diagnose. Als nun seit einiger Zeit die Tropfen wieder verfügbar waren, stellte ich auf diese 1:1 um und zu meiner großen Freude war der Tremor weg. Für mich sind die Tropfen super! Zusätzlich nehme ich noch die Hormonkapseln von Receptura. Liebe Grüße von Hessenfee

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    11.09.15
    Beiträge
    219

    Standard AW: Erfahrungen mit Thyroxin Tropfen von Henning

    Danke Hessenfee für Deine Antwort.
    Das ist ja wirklich unfassbar, was die Tabletten alles an Nebenwirkungen auslösen können!!
    Zum Glück gibt es die Tropfen wieder und Dein Tremor ist zurück gegangen!!

    Ich würde sie schon auch gerne ausprobieren, jedoch ist der Leidensdruck des Ausschlags für mich aktuell dann Dich nicht groß genug, das Risiko einzugehen, dass ich sie nicht so gut vertrage bzw. meine Dosierung wieder ändern muss und damit alle möglichen Symptome zurück kommen.

    Welche Hormonkapseln sind das denn genau, die Du nimmst?

    Ich hatte während der letzten Zyklen plötzlich ganz starkes PMS und nehme jetzt seit ca. vier Wochen Bonasanit und beim letzten Zyklus habe ich mich vor der Periode wesentlich besser gefühlt. Offenbar hängt das PMS auch mit der Schilddrüse zusammen.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •