Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.351

    Standard Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Hallo Ihr,

    ich habe seit einer Weile ständig ein merkwürdiges Gefühl in beiden Händen und Unterarmen, mehr die Unterarme. Es ist kein deutliches Kribbeln; es fühlt sich an, als hätte ich ständig lange Handschuhe bis zu den Ellenbogen an. Es tritt ganz symmetrisch an beiden Seiten gleichzeitig auf. Neben meinem neuerlichen Herzgestolper, ist das eines der nervigen Symptome.

    Ich wüßte gerne, ob das jemand von euch kennt und in welchem Zusammenhang ihr das hattet. Ich habe mich schon durch die SUFU gewühlt bin aber nicht gut weitergekommen.

    Ist das überhaupt ein Hashiding oder Nem bedingt oder muss ich langsam zum Psychodoc?

    LG

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.397

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    sind das die neuesten Werte?

    -27.05.2020
    112.5 LT (Karenz 6 Stunden)

    TSH 0.81 µU/ml (0.4-4.0) umgerechnet
    Ft3 3.21 pmol/l (3.07 -6.76) > 2.49 pg/ml (2.38-5.25)
    Ft4 13.90 pmol/l (11.97 -21.88) > 10.79 pg/ml (9.29-16.99)

    Substitution: Prog.Creme 2.ZH gegen PMS, Mg300 (tgl), Eisen 3-4 mal/Woche, D3 800, ZN gelegentlich

    wären mir zu tief.
    Warum mit LT?
    Was willst Du mit 800 Vit D erreichen?

    neben UF fallen mir B12-Mangel oder Halswirbelsäule ein

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.06.06
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.481

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Zitat Zitat von lissie Beitrag anzeigen
    ich habe seit einer Weile ständig ein merkwürdiges Gefühl in beiden Händen und Unterarmen, mehr die Unterarme. Es ist kein deutliches Kribbeln; es fühlt sich an, als hätte ich ständig lange Handschuhe bis zu den Ellenbogen an. Es tritt ganz symmetrisch an beiden Seiten gleichzeitig auf. Neben meinem neuerlichen Herzgestolper, ist das eines der nervigen Symptome.
    Ich habe ein Sockengefühl in den Beinen, also was Ähnliches. Ich würde an Deiner Stelle möglichst bald einen Neurologen aufsuchen, das könnte Polyneuropathie (PNP) sein, denn das symmetrische Auftauchen wäre ein typisches Symptom dafür.

    Dafür gibt es verschiedene Ursachen: noch nicht erkannter Diabetes, Alkohol-Abusus, Nebenwirkung Antibiotikum, B-12-Mangel oder andere Ursachen. Dir Ursachensuche ist in diesem Zusammenhang wichtig, um sie zügig abzustellen bzw. zu behandeln.

    Die Auswirkungen von PNP können im Anfangsstadium - wenn z.B. ein Vitamin-B-12-Mangel dahinter steckt - noch rückgängig gemacht werden, man darf aber nicht zu lange warten (ich rede hier jetzt nicht von Tagen oder Wochen, aber mehrere Monate sollten es besser nicht werden). Zuerst fängt es in den Extremitäten an, also Beine/Füße und/oder Arme/Hände. Das macht sich u.a. durch Kribbeln, diesem Handschuh- bzw. Sockengefühl bemerkbar. Das kann mit der Zeit auch sehr schmerzhaft werden.

    Irgendwann können die Nerven irreparabel geschädigt, die ersten Schäden nicht mehr rückgängig zu machen sein und es kann sich in schlimmsten Fall weiter verschlechtern (ohne Ursachenforschung).

    Also such bitte bald einen Neurologen auf. Der kann die Nervenleitgeschwindigkeit in Deinen Händen und Armen messen. Wenn da alles o.k. ist, musst Du weiter suchen. Aber das würde ich als Erstes abklären.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.351

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Ui gipsy,

    das liest sich ja gruselig. Dann werde ich das wohl mal checken lassen.
    Mir fällt jetzt höchstes ein mgl. niedriges Vit. B12 ein, von den anderen Sachen weiß ich sicher, dass ich sie nicht habe. niedriges Ferritin hätte ich noch im Angebot. mhh ... grübel

    Danke dir.
    VG


    Zitat Zitat von gypsy Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Sockengefühl in den Beinen, also was Ähnliches. Ich würde an Deiner Stelle möglichst bald einen Neurologen aufsuchen, das könnte Polyneuropathie (PNP) sein, denn das symmetrische Auftauchen wäre ein typisches Symptom dafür.

    Dafür gibt es verschiedene Ursachen: noch nicht erkannter Diabetes, Alkohol-Abusus, Nebenwirkung Antibiotikum, B-12-Mangel oder andere Ursachen. Dir Ursachensuche ist in diesem Zusammenhang wichtig, um sie zügig abzustellen bzw. zu behandeln.

    Die Auswirkungen von PNP können im Anfangsstadium - wenn z.B. ein Vitamin-B-12-Mangel dahinter steckt - noch rückgängig gemacht werden, man darf aber nicht zu lange warten (ich rede hier jetzt nicht von Tagen oder Wochen, aber mehrere Monate sollten es besser nicht werden). Zuerst fängt es in den Extremitäten an, also Beine/Füße und/oder Arme/Hände. Das macht sich u.a. durch Kribbeln, diesem Handschuh- bzw. Sockengefühl bemerkbar. Das kann mit der Zeit auch sehr schmerzhaft werden.

    Irgendwann können die Nerven irreparabel geschädigt, die ersten Schäden nicht mehr rückgängig zu machen sein und es kann sich in schlimmsten Fall weiter verschlechtern (ohne Ursachenforschung).

    Also such bitte bald einen Neurologen auf. Der kann die Nervenleitgeschwindigkeit in Deinen Händen und Armen messen. Wenn da alles o.k. ist, musst Du weiter suchen. Aber das würde ich als Erstes abklären.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.157

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Wenn du ein paar Spritzen genommen hast, wirst du, sehr wahrscheinlich, feststellen, daß das Problem weg ist. Bei mir waren alle Probleme schon nach der ersten zwei Spritzen verschwunden. Nicht nur die Neuralgien, sondern auch eine schwere Gastritis.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.351

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Zitat Zitat von Maja5 Beitrag anzeigen
    Wenn du ein paar Spritzen genommen hast, wirst du, sehr wahrscheinlich, feststellen, daß das Problem weg ist. Bei mir waren alle Probleme schon nach der ersten zwei Spritzen verschwunden. Nicht nur die Neuralgien, sondern auch eine schwere Gastritis.
    Maja, meinst du B12 Spritzen?

    LG

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.04.10
    Beiträge
    1.857

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Es mag ja sein, dass einige Symptome nach ein paar Vitamin B12 Spritzen weg sind....
    Aber wenn du einen langen Vitamin B12 Mangel hast, könnte es auch zu irreparablen Nervenschäden gekommen sein.
    Gehe unbedingt zu einem Neurologen.
    Ich hatte auch nach einer Vitamin B12 Einnahmen weniger bis gar keine negativen Symptome mehr.
    Trotzdem habe ich seit 2 Jahren die Diagnose Polyneuropathie.
    Und das ist kein Spaziergang, sondern unheilbar und schreitet unaufhaltsam voran!!!!!!!!

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.157

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Zitat Zitat von lissie Beitrag anzeigen
    Maja, meinst du B12 Spritzen?

    LG
    Ja. Bitte nur keine Cyanocobalamin!

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.157

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Zitat Zitat von andelke Beitrag anzeigen
    Es mag ja sein, dass einige Symptome nach ein paar Vitamin B12 Spritzen weg sind....
    Aber wenn du einen langen Vitamin B12 Mangel hast, könnte es auch zu irreparablen Nervenschäden gekommen sein.
    Gehe unbedingt zu einem Neurologen.
    Ich hatte auch nach einer Vitamin B12 Einnahmen weniger bis gar keine negativen Symptome mehr.
    Trotzdem habe ich seit 2 Jahren die Diagnose Polyneuropathie.
    Und das ist kein Spaziergang, sondern unheilbar und schreitet unaufhaltsam voran!!!!!!!!
    Wenn ein Neurologe die PNP für unheilbar hält, dann kann er sowieso nichts machen. Allerdings habe ich noch keinen gesehen, der die Mangelerscheinungen des Vitamins B-12 kennt, geschweige denn, die Holo-TC oder MMA gemessen. Von Substitution ganz zu schweigen....

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.351

    Standard AW: Missempfinden in beiden Händen und Unterarmen

    Ich fand mein letzter B12 Wert sah eigentlich recht gut aus oder liege ich da falsch.

    B12: 335 pg/ml (197-771)



    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •