Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Doofes Befinden :(

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.09.12
    Beiträge
    564

    Standard Doofes Befinden :(

    Hallo ihr lieben ich melde mich mal wieder, leider wegen nicht so dollen Befinden.

    Meine aktuellen Werte sind folgende Dosis 112,5 + 5 thybon :

    Ft3 3.81 2.21-4.42
    Ft4 17.6 9.3-17
    Tsh 0.03 0.27-4.20

    Meine Symptome dazu sind : appetitlos, absolut keinen Hunger... Steiger mich in Doofe Gedanken, sehe hier negativ ( nehme viel falsch auf )
    Extrem eifersüchtig, launisch, mieser Schlaf - meist nicht mehr als 5 Stunden. Viel Stuhlgang. Innerlich etwas unruhig. Libido so lala, nicht belastbar. Antrieb fehlt muss mich echt zu allem überwinden...

    Damals bin ich eine ganze Weile super gut mit 100 Lt gefahren bis die Werte gesunken sind.


    Ich habe jetzt gesenkt auf 100 Lt thybon 5

    Können die Symptome davon kommen ? Östrogendominanz wurde bei mir auch festgestellt am es war der 20 oder 21 zyklustag. Ich hatte im April mit Progesteron angefangen vaginal, dann habe ich die Einnahme vergessen.... denkt ihr das Progesteron hat meinen ft4 gepusht?
    Soll ich weiter machen mit Progesteron ? Trotz vergessen im mai ?


    Ich bin echt überfragt... und hoffe das es bald besser wird

    Liebe Grüße lala

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    15.03.20
    Beiträge
    37

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Ich denke, du bist schlicht und einfach überdosiert - das zeigen die Werte ja auch ganz deutlich an. Die Dosis zu reduzieren ist sicherlich der richtige Weg. Wo waren denn deine Werte, als du dich wohl gefühlt hast?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.09.12
    Beiträge
    564

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Hallo Patina,

    Meistens so bei 80% oder leicht höher.
    Soll ich Progesteron wieder zuführen oder erst nach der schildi schauen ?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.211

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Zitat Zitat von Patina Beitrag anzeigen
    Ich denke, du bist schlicht und einfach überdosiert - das zeigen die Werte ja auch ganz deutlich an. Die Dosis zu reduzieren ist sicherlich der richtige Weg. Wo waren denn deine Werte, als du dich wohl gefühlt hast?

    Das sieht schon nach zuviel aus. Ich würde probieren LT etwas zu senken. Nicht beide Hormone gleichzeitig.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.09.12
    Beiträge
    564

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Was meinst du mit beiden Hormonen ? Progesteron ?

    Ich habe um 12,5 gesenkt

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.445

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Das sieht schon nach zuviel aus. Ich würde probieren LT etwas zu senken. Nicht beide Hormone gleichzeitig.
    Doch, das ginge schon. Im Jahr 2012:

    Zitat Zitat von Lala123 Beitrag anzeigen
    Ich nehme seit paar Monaten 62,5 lt.
    Von meinem Wohlbefinden ist es mal so mal so. An und an gibt es auch mal nicht so gute Tage.
    ...
    Hier meine Werte:

    Tsh basal: 1.02 mlU/l Norm: 0.27-4.20
    Freies T3: 3.44 ng/l Norm: 2.21-4.43
    Freies T4: 14.0 ng/l Norm: 9.3-17

    Da wandelt jemand vorbildlich um, wozu T3 überhaupt. Dass dazu geraten wurde, warum auch immer, habe ich gesehen.

    Ab und an nicht so gute Tage haben wir alle, Lala. Hättest nicht all die Jahre steigern müssen.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.09.12
    Beiträge
    564

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Ja die Werte sind mit der Zeit auseinander gegangen t3 ist hinterhergehinkt. Ich habe seither mein Profil nicht mehr aktualisiert. Und in 7 Jahren kann sich einiges ändern sonst wäre ich ja schließlich bei der Dosis von 2013 geblieben.
    Und mit thybon habe ich endlich ein besseres Befinden erreichen können
    Geändert von Lala123 (20.06.20 um 08:40 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.211

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Zitat Zitat von Lala123 Beitrag anzeigen
    Ja die Werte sind mit der Zeit auseinander gegangen t3 ist hinterherhinkt. Ich habe seither mein Profil nicht mehr aktualisiert. Und in 7 Jahren kann sich einiges ändern sonst wäre ich ja schließlich bei der Dosis von 2013 geblieben.
    Und mit thybon habe ich endlich ein besseres Befinden erreichen können



    Sehe ich ähnlich. Allerdings hast du uns die Karenzzeit vorenthalten. Aber ich bin eher immer der Meinung: Nicht beide Hormone (LT und T3) gleichzeitig ändern.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.09.12
    Beiträge
    564

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Ich habe 24 h Karenzzeit, vor der BE.

    Überdosierung fühlt sich so anstrengend an...

    Gesenkt habe ich nur Lt, thybon habe ich nicht geändert - der ft3 ist eig gut für meine Verhältnisse

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.445

    Standard AW: Doofes Befinden :(

    Zitat Zitat von Lala123 Beitrag anzeigen
    Ja die Werte sind mit der Zeit auseinander gegangen t3 ist hinterhergehinkt. Ich habe seither mein Profil nicht mehr aktualisiert.
    Ich habe nicht in dein Profil geguckt, sondern in deine Themen/Beiträge.

    Die Werte sind auseinandergegangen, weil du anfingst, zu viel T4 zu nehmen, die logische Folge ist eine beeinträchtigte Umwandlung. Eine Umwandlungsstörung hast du jedenfalls nicht, das war unter einer damals noch gemäßigten Dosis klar zu sehen. Alles andere ist hausgemacht.

    Ich habe 24 h Karenzzeit, vor der BE. ... der ft3 ist eig gut für meine Verhältnisse
    Zur Info: Dies ist dein absoluter fT3-Tiefstwert nach 24 Stunden.
    Gehe mal wenige Stunden nach T3-Einnahme ins Labor, da wirst du einen viel höheren Wert sehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •