Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: PNP

  1. #1
    Benutzer Avatar von muttilie
    Registriert seit
    22.05.06
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    93

    Standard PNP

    Hallo,

    weiß evtl. jemand einen Zusammenhang zwischen SD-Antikörpern und einer Polyneuropathie?
    Kann es sein,daß die Antikörper eine Polyneuropathie auslösen?

    LG.Frauke

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.151

    Standard Aw: Pnp

    Eher Alkohol, Mängel und Diabetes. Wobei der IIer mit SD-Erkrankungen gehäuft vorkommt.

  3. #3
    Benutzer Avatar von muttilie
    Registriert seit
    22.05.06
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    93

    Standard AW: Pnp

    Weder Alkohol,Diabetes,Mängel oder Ähnlichem.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.06.06
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.519

    Standard Aw: Pnp

    Nebenwirkung von bestimmten Antibiotika kann auch eine Ursache von PNP sein (ist bei mir der Fall).

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.151

    Standard AW: Pnp

    Hätte ich damals als es anfing auch unterschrieben. Diabetes macht sich gerne Jahre vorher eben als PNP bemerkbar... Zu dem Zeitpunkt hatte ich eine Top-HBa1c, dann kam die UF durch HT und der HBa1c ging hoch... Ich habe das dann als Warnschuss verstanden und meine Ernährung geändert, hinzu kommt: Ich habe auch Zöliakie und damit ein erhöhtes Diabetes I Risiko. Für mich nun: Kein Zucker, keine Schrottkohlenhydrate, kein Alk, etc.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.151

    Standard AW: Pnp

    Zitat Zitat von gypsy Beitrag anzeigen
    Nebenwirkung von bestimmten Antibiotika kann auch eine Ursache von PNP sein (ist bei mir der Fall).

    Ja, da gibt es einige, sie sollen die SD angreifen, die Langerhansschen Inseln, Gelenke, Sehnen... aber auch der Infekt, der zur Antibiose führte soll es auslösen können... Meist kommt hinzu, dass auch noch ein B12-Mangel vorliegt.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.04.10
    Beiträge
    1.875

    Standard AW: Pnp

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Hätte ich damals als es anfing auch unterschrieben. Diabetes macht sich gerne Jahre vorher eben als PNP bemerkbar... Zu dem Zeitpunkt hatte ich eine Top-HBa1c, dann kam die UF durch HT und der HBa1c ging hoch... Ich habe das dann als Warnschuss verstanden und meine Ernährung geändert, hinzu kommt: Ich habe auch Zöliakie und damit ein erhöhtes Diabetes I Risiko. Für mich nun: Kein Zucker, keine Schrottkohlenhydrate, kein Alk, etc.
    Janne, ich habe mindestens 4 Jahre meine Ärzte immer wieder auf meinen hohen HbA1C Wert (5,9/6,0) angesprochen. Mit dem Hinweis, dass meine Mutter Mellitus II hatte und ich sehr oft unterzuckert bin, usw., usw., ....... Es kam ein Schulterzucken, oder: "Da machen Sie sich mal keine Sorgen, der Wert ist ja noch in der Norm...!"
    Im Januar ging ich zu einem neuen Hausarzt, der mich ernst nahm, noch mal Werte nahm und ich hatte eine HbA1C Wert von 6,4..... Ich hatte dem Arzt vorher von meinen Fingern und Zehen erzählt, die immer öfter taub sind und kribbeln und sogar im Ruhezustand schmerzen.... Der neue Hausarzt hat sich sofort die Zeit genommen, mir Literatur zur Ernährungsumstellung empfohlen und mit mir über Ernährungsusmtellunge gesprochen. Zumal ich auch noch eine alkoholische Fettleber habe.... Sofort habe ich damit angefangen mich ohne Zucker und Weizen zu ernähren und Ende April war mein HbA1C Wert war auch 5,4 gesunken und ich hatte 9 kg abgenommen. Inzwischen sind es 11 kg. Mein Hausarzt sagte mir noch, dass er die Kombiantion aus Hashimoto, Zuckersucht, Diabetes II und nichtalkoholische Fettleber und später auch PNP schon bei vielen Patienten beobachtet hat.... Aber PNP ist ja nicht heilbar. Man kann manchmal etwas Linderung bekommen....

  8. #8
    Benutzer Avatar von muttilie
    Registriert seit
    22.05.06
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    93

    Standard AW: Pnp

    Danke für die Komentare. Da bin ich ja mal gespannt auf meine Blutwerte!
    Ich bin zwar ein Basedow,aber habe damals viel Cortison nehmen müssen.
    LG.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.279

    Standard AW: Pnp

    Zitat Zitat von muttilie Beitrag anzeigen
    Weder Alkohol,Diabetes,Mängel oder Ähnlichem.
    Kannst du mit dem Holo-Tc-Wert dienen? Oder MMA-Wert?

  10. #10
    Benutzer Avatar von muttilie
    Registriert seit
    22.05.06
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    93

    Standard AW: Pnp

    Nein ,leider nicht. Die Blutwerte bekomme ich erst ,hoffentlich ,in ein paar Tagen.
    Dann melde ich mich noch mal.
    Danke1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •