Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Tirosint Kps. Erfahrungen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.01.20
    Beiträge
    8

    Standard Tirosint Kps. Erfahrungen

    Hallo,
    Nimmt hier jemand Tirosint Kps. Und hatte auch schon einmal Henning ? Wie wirkt Tirosint bei Euch ? Stärker ? Anflutung ? Ich habe unter Henning so starke Blähungen und jetzt ein paar Tage Tirosint genommen und fühle mich schrecklich. Ganz benebelt, Augen brennen, Hals drückt, mir ist schwindelig und schwach.
    Vielleicht mag jemand berichten ?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.667

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Ich nehme Tirosint als Tropfen und sie wirken stärker.Ich musste von 80 auf 70 reduzieren (heute sogar nur 63. Aber das sind auch die Wechseljahre).

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.01.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Danke Prototyp,
    Meinst Du das die Kps. Auch stärker wirken ?
    Meine letzten Werte mit 75 LT Henning sind :
    TSH 1,33
    fT4 1,45. (0,73-1,95)
    fT3 2,37. ( 2,21-4,68)
    Geändert von Angela63 (20.05.20 um 16:37 Uhr)

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.03.20
    Beiträge
    26

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Ich nehme bereits seit längerem die Tirosint Gelkapseln. Bei mir keinerlei Anfluten oder ähnliches, war bei Henning zu Beginn meiner Einstellungszeit viel schlimmer.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    283

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Hallo Angela,
    Zitat Zitat von Angela63 Beitrag anzeigen
    Meine letzten Werte mit 75 LT Henning sind :
    TSH 1,33
    fT4 1,45. (0,73-1,95)
    fT3 2,37. ( 2,21-4,68)
    wie lange davor hast du die 75 genommen?
    Dein fT 3 schwächelt.
    Könnte von zu viel LT sein und vielleicht fluten die Kapseln deshalb so an?!
    Bei Überdosierung bringt auch ein Präparatewechsel nichts!
    Hast du das LT vor BE genommen?
    Der Referenzbereich von fT 4 liegt ziemlich hoch, ist eventuell für davorige LT Einnahme gedacht?
    Wie liegt dein Blutdruck, Puls und die Körpertemperatur?

    Gute Besserung wünscht dir die Rosa

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.667

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Zitat Zitat von Angela63 Beitrag anzeigen
    Danke Prototyp,
    Meinst Du das die Kps. Auch stärker wirken ?

    Ich denke viel anders sind die Tropfen auch nicht. In den Kapsleln ist ja auch nur flüssigs drinn. Nur eben festdosiert statt variabel wie Tropfen. Aber genaues kann dir nur einer sagen der schon mal beides genommen hat.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.01.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Hallo Rosa,
    Die BE war 24 Std. Nach der Einnahme. Mein Blutdruck ist niedrig.....selten mehr als 100:60, der Puls bei Anflutung mal so 2 Stunden 80-90, sonst , wie jetzt 64..... meine Temperatur um 35,5.
    Ich habe heute Nachmittag geschlafen und bin panisch aufgewacht mit Puls bei 96..... nur kurz, aber benommen, Schwindel, Schweißausbruch ganz blöd......so richtig aufgeschreckt. Mein Hals drückt so....ich brauche noch Zeit um wieder klar zu werden und trinke mal ordentlich Wasser.
    Liebe Grüße, Angela

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.01.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Hallo Rosa, nochmal ich,
    In einem anderen Labor mit niedrigeren Normwerten habe ich auch 24 Std. Nach der Einnahme :
    TSH. 1,64
    fT4. 1,0. 0,7-1,5
    FT3. 2,3. 1,7-3,5

    Ich suche eine Alternative für Henning da ich jeden Tag Blähungen habe wenn ich es nehme, ich habe auch keinen Appetit, mir geht es einfach schlecht damit.
    Geändert von Angela63 (21.05.20 um 20:15 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    283

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Ohne konkreten Werteverlauf (Dosis, seit wann, usw), im Profil, kann man nicht viel sagen, bzw habe ich mich schon weiter oben dazu geäußert.
    Liegst du viel, wegen des erniedrigten Blutdrucks und Pulses? Wann hast du Körper-Temperatur gemessen? Bei Inaktivität sinkt die logischerweise auch!
    Bei richtiger Einstellung dürfte eigentlich nichts Anfluten.
    Aber da du anscheinend auch sehr experimentierfreudig, mit den Präparaten, zu sein scheinst, könnte Vieles auch einfach daran liegen! Spreche da aus eigener Erfahrung!
    Mein Tipp:
    Für irgendetwas Erträgliches entscheiden und dann sehr sehr lange dabei bleiben! 3 - 6, besser 9 Monate!

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.01.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: Tirosint Kps. Erfahrungen

    Mir ging es ja um die Stärke der Tirosint Kps. Im Vergleich zum Henning, aber es gibt da kaum Erfahrungen.....mich hat das Tirosint ganz schön umgehauen. Ich nehme seit einem Jahr 75 Henning mit fast gleichbleibenden Werten, das sollte lange genug sein.....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •