Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Werteänderung bei nachgeforderten Werten

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.04.10
    Beiträge
    358

    Standard Werteänderung bei nachgeforderten Werten

    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Frage:
    Ich habe donnerstags Blut abgenommen bekommen, ft3 und ft4 wurden aber erst am Montag nachgefordert.
    In der Zeit zwischen Donnerstag und Montag, ändern sich da ft3 und ft4 im abgestandenen Blut?
    Könnte da allein im Blut ft4 in ft3 umgewandelt werden? Oder T3 aus seiner Verbindung in ft3 gelöst werden?

    ft3 ist für meine Verhältnisse nämlich recht hoch und ft4 recht niedrig, normalerweise ist das bei mir anders rum.

    Weiß hier jemand was dazu? Vielen Dank!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    266

    Standard AW: Werteänderung bei nachgeforderten Werten

    Hallo runaway,
    ist jetz nicht wirklich Wissen, aber irgendwoher hab ich mir mal gemerkt, dass Lagerung die Bindungsaffinität der Bindungsproteine senken kann. Da TBG T3 weniger stark bindet, könnte es sein, dass die Antikörper, die eigentlich das freie T3 aus deiner Probe fischen sollen, stärker binden, als die Bindungsproteine und gebundenes T3 aus der Proteinbindung ziehen und mitmessen. Erklärt aber kein zu niedrig ausgefallenes fT4. Beim Laborarzt nachfragen?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.04.10
    Beiträge
    358

    Standard AW: Werteänderung bei nachgeforderten Werten

    Danke dir!
    Bin mir recht sicher dass das ft3 höher ist als es am gleichen Tag gewesen wäre.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.03.20
    Beiträge
    26

    Standard AW: Werteänderung bei nachgeforderten Werten

    Grundsätzlich würde ich in diesem Falle den Laborwerten vertrauen und eher nach anderen möglichen Erklärungsansätzen für deine Beobachtung suchen. Was Ness schreibt kann schon sein, würde aus meiner Sicht aber höchstens zu marginalen Änderungen der freien Werte führen. Da die Veränderung für dich aber doch deutlich gewesen zu sein scheint (ich kenne die absoluten Werte nicht) würde ich nicht bei dieser Erklärung bleiben.

    Was könnte sonst passiert sein? Hast du die Dosis verändert? Das Präparat gewechselt? Allenfalls die Tabletten anders eingenommen (nicht auf nüchternen Magen, andere Uhrzeiten und folglich andere Karenzzeit bis zur Blutentnahme)? Hast du mit Nahrungsergänzungsmitteln begonnen? Nimmst du andere Medikamente ein, die zu Wechselwirkungen mit den Schilddrüsenhormonen führen könnten?

    So würde ich wohl vorgehen.

    VG Patina

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.07.08
    Beiträge
    26

    Standard AW: Werteänderung bei nachgeforderten Werten

    Zitat Zitat von runaway Beitrag anzeigen
    Ich habe donnerstags Blut abgenommen bekommen, ft3 und ft4 wurden aber erst am Montag nachgefordert.
    Hallo runaway,
    ist denn sicher, dass das Blut so lange aufbewahrt wurde und erst im Nachhinein die Werte bestimmt wurden? Es könnte doch auch sein, dass nur die Übermittlung der Werte nachgefordert wurde, das Ergebnis aber schon vorher feststand. Ich kenne mich nicht mit den Vorschriften aus, wie lange Blut aufgehoben wird, aber die Aufbewahrungszeit ist sicherlich begrenzt.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.04.10
    Beiträge
    358

    Standard AW: Werteänderung bei nachgeforderten Werten

    Vielen Dank für eure Ideen .

    Ja wenn das ft3 korrekt ist, wäre ich sehr glücklich... versuche es seit 10 Jahren anzuheben .
    Die nächste BE in ca. 2 Monaten wird es zeigen bzw. das Befinden müsste es ja auch langsam zeigen, sollte das ft3 stabil gut sein.
    Nehme schon einige NEMS etc. die das erklären könnten.

    Ja es wurde nur ein kleines Blutbild gemacht anstatt wie vereinbart Schilddrüsenwerte... daher haben sie das dann nachgefordert.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    266

    Standard AW: Werteänderung bei nachgeforderten Werten

    Ft3-Wert ist halt immer so ein Ding -- sooooh genau ist der Messwert nie. Darum würd ich mich übers Gutfühlen freun, wenn es denn da ist, und beizeiten mal wieder nachmessen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •