Seite 4 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 122

Thema: Morbus Basedow Diagnose

  1. #31

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Was soll ich denn jetzt machen ?
    Ja beim ft3 steht nur > 20
    Und was passiert da jetzt ?

    Die Werte sind denke ich mal ein arztbericht , steht keine Adresse von einem Labor
    Ich habe die Werte in der Info ergänzt
    Geändert von svenja55 (22.04.20 um 17:16 Uhr)

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.720

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Mich wundert der fT3-Wert schon. Ich würde doch morgen beim Hausarzt anrufen und jemanden bitten, dass, wenn es nicht der Originalbefund ist, jemand nochmal den Wert im Laborbericht prüft.

    Jetzt wo du dein Profil hast, sehe ich wieder, es ist 30 mg Carbimazol, nicht Thiamazol. Das entspricht grob ca. 20 mg Thiamazol, somit ist das doch nicht sooo übertrieben hoch wie ich zuerst (als ich Thiamazol im Kopf hatte) dachte.

  3. #33

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Ok super danke das werde ich morgen sofort machen ! Im Vergleich zu dem ft4 wert ist er wirklich sehr hoch... kann das so denn auch sein ? Oder ist das auffällig „komisch“ ?

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.720

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Schau mal, dein fT4 ist schon auch erhöht, man darf nicht den Referenzbereich außer Acht lassen. Dass das fT3 stärker erhöht ist als das fT4, ist an sich MB-typisch. Aber >20 würde bedeuten: über 20, dort wird quasi nicht mehr genauer gemessen, und das würde ich vielleicht als eher seltener bezeichnen. Zweistellige fT3-Werte mit diesem Referenzbereich sieht man schon oft, Ü20 ist mir zumindest noch nicht untergekommen. Und da du auch nicht sonderlich über extravagant hohen Puls o.ä. klagst, denke ich, frag mal lieber nach.

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.731

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Hallo, das mit den Hemmern habe ich durcheinandergebracht mit Christines Dosierung. Entschuldigung.

    Eine EO kann zu jeder Zeit aktiv werden. Begünstigt wird sie oft bei schwankenden Werten egal ob ÜF oder UF, Entzündungsverläufen im Körper äußerlichen Reizen der Augen mit Entzündungen. Deshalb sollte man die Augen gut pflegen. Solange Du keine Beschwerden hast, wird die EO nicht aktiv sein. Der Druck hinter den Augen könnte aber ein erstes Anzeichen sein, muss aber nicht.
    Mache Dir keinen Stress deswegen, bleib aber wachsam. Und dafür ist die erste Kontrolle beim AA schon gut und vielleicht hast Du ja Glück und Dein AA kennt sich etwas mit EO aus.
    Geändert von KarinE (23.04.20 um 20:00 Uhr)

  6. #36

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    @panna oh nein das klingt jetzt aber nicht gut ich werde morgen direkt mal anrufen ! Das passt ja dann bestimmt gar nicht zu den anderen werten ...

    @KarinE ich versuche mal ruhig zu bleiben. Ich glaube aber auch, dass der Druck normal ist und ich mich da jetzt irgendwie nur sehr stark drauf konzentriere

  7. #37

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Die Werte sind laut Hausarzt und Labor richtig ...

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.720

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Zitat Zitat von svenja55 Beitrag anzeigen
    Die Werte sind laut Hausarzt und Labor richtig ...

    OK Svenja, du musst deswegen nicht irgendwie extra ängstlich sein, dass T3 dominiert, ist nicht ungewöhnlich, sondern die Regel. Der Wert ist einfach etwas höher als was man im Allgemeinen sieht, ich wollte vermeiden, dass da ein Fehler einschleicht, nun habe ich dir damit Angst gemacht, das tut mir leid, und habe bitte keine Angst, die Sache ist ja nicht von einer anderen Welt. Der Nachschub für diesen Wert (das ist das T4) ist nicht ungewöhnlich hoch und die Neuproduktion dieses Nachschubs wird ja gehemmt, das wird sich dann auch auf die Umwandlung T4-->T3 auswirken.

  9. #39

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Alles gut @panna �� ich hoffe es entwickelt sich alles gute. Die EO macht mir grade auch sehr zu schaffen

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.731

    Standard AW: Morbus Basedow Diagnose

    Ob Du eine aktive EO hast, ist ja noch nicht klar. Warte mal erst den AA-Termin ab.
    Was Du vorbeugend machen kannst, sind gute, stabile Werte zu haben und Deine Augen gut zu pflegen.
    Und da bist Du doch schon auf dem richtigen Weg, indem Du Dich schlau machst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •