Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Abends Komaschlaf

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    301

    Standard Abends Komaschlaf

    Hallo ihr Lieben

    Ich war lange nicht mehr hier und habe auch meinen Verlauf nicht mehr gepflegt. Es ging bergauf und bergab. Mit dem Euthyrox war ich mal bei 175mcg und mit dem Thybon bei 40mcg, mal mehr mal weniger. Danach habe ich wieder stetig aber in langsamen Schritten runter dosiert. Ich bin jetzt bei 25mcg Euthyrox und 10mcg Thybon auf 4x pro Tag aufgeteilt. Eigentlich wollte ich es ganz ausschleichen und auf Schweinehormone umstellen.

    Die Vitamine und das Eisen sind aufgefüllt. Da die 25 nicht zu dritteln sind, nehme ich Abends 6.25 und den Rest am Morgen. Wegen der NNS nehme ich Cytozyme 3x mal am Tag. Ich ernähre mich low carb, gluten-, laktose- und zuckerfrei. Trinke keinen Alkohol. Die Sexualhormone sollten in Ordnung sein, denn mein Zykluscomputer seit einem halben Jahr endlich einen normalen Zyklus anzeigt, mit grünen Tagen und einem Temperatursprung von einem halben Grad nach dem Eisprung.

    Während dem Tag geht es mir wunderbar, mein Kopf ist sehr gut zu gebrauchen und die anderen Symptome sind auch weg. Ausser Abends, da falle ich zwischen 20.00 und 21.00 Uhr in einen Komaschlaf. Danach kann ich die Augen kaum offen halten und gehe dann wie im Wachkomazustand Zähne putzen und dann ins Bett. Oft bin ich danach hellwach im Bett und kann dann nicht mehr einschlafen. Ab und zu schlafe ich die ganze Nacht nicht oder in jeder zweiten Nacht erwache ich zwischen 2.00 und 4.00 Uhr.
    Dass ich Abends so stark müde bin, hatte ich auch die letzten Jahre mal mehr mal weniger aber ich war immer müde Abends. Ich konnte die letzten Jahre nie lang aufbleiben oder mal mit Freundinnen weggehen.

    Habt ihr unabhängig von Werten eine Tipp was das noch sein könnte? Ich habe wirklich enorm viele Kombinationen von Euthyrox und Thybon ausprobiert aber Abends ist die Müdigkeit immer da gewesen.

    Ich versuche jetzt histaminfrei zu essen, mal schauen ob es von dem her rührt.

    Vielen lieben Dank für Alles. Ich wünsche euch wunderbare Ostern.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    628

    Standard AW: Abends Komaschlaf

    Interessant wäre der Werteverlauf von 2018 - bis jetzt. Auch scheint mir T4 im Verhältnis zu T3 disharmonisch. Heisst, zuviel T3 und wahrscheinlich zu wenig T4. Aber ohne Werte... Glaskugel.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    14.03.13
    Beiträge
    173

    Standard AW: Abends Komaschlaf

    Ich persönlich würde ausprobieren, um 20.00 h mal ins Bett zu gehen und so lange durchzuschlafen, wie es geht. Nur mal so als Test.

    Ist doch grausam, sich aus dem Schlaf heraus zu kämpfen, um dann ins Bett zu gehen.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    301

    Standard AW: Abends Komaschlaf

    Lieben Dank für eure Kommentare.

    Ich habe schon so viele Kombinationen von Euthyrox und Thybon versucht und immer hatte ich irgendwelche Symptome. Ich lasse es jetzt so wie es ist, so komme ich wenigstens unter dem Tag klar und kann arbeiten. Es gibt noch tausende verschiedene Kombinationen und ich habe in den letzten fünf Jahren nicht heraus gefunden was am Besten ist.
    Vielleicht muss man sich irgendwann einfach damit begnügen wie es ist. Die letzten fünf Jahre habe ich nach einer Lösung gesucht. Irgendwie mag ich nicht mehr suchen.

    Ich wünsche euch alles Liebe.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.805

    Standard AW: Abends Komaschlaf

    Das ist aber ein seltsames Kombi mit 25 LT und 10 Thybon.
    Dafür noch die winzige Dosis LT gesplittet.

    Könntest du nicht vielleicht einen Versuch mit 25 LT am Morgen ohne Thybon für 6 Wochen versuchen und dann Werte machen?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.07.15
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    301

    Standard AW: Abends Komaschlaf

    Hallo ihr lieben Foris

    Ich glaube ich habe das letzt Puzzle gefunden. Der Komaschlaf ist Geschichte. Obwohlich kein Magenbrennen habe oder sonstige Probleme mit dem Magen, habe ich Betaine HCI Pepsin ausprobiert und siehe da, ich hatte wohl einen grossen Mangel.
    Darauf gekommen bin ich, weil ich in meinem Stuhlgang viel Unverdautes gefunden habe. Darauf hin habe ich nach Pankreas-Enzymen gesucht und bin immer wieder über Betaine HCI Pepsin gestolpert.

    Dazu habe ich angefangen meine Parasiten mit CDL zu behandeln. Seither habe ich keinen Komaschlaf mehr am Abend.

    Das Thybon konnte ich auf 4x1 pro Tag reduzieren. Mir geht es sehr gut damit und ich hoffe das bleibt auch so.

    Wünsche euch einen sonnigen Tag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •