Seite 2 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 64

Thema: MB Rezidiv

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.146

    Standard AW: MB Rezidiv

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Was ich allerdings schon sehe: Die Werte waren sehr schwer niederzuknüppeln, sogar unter 40 mg, was eine ganze Menge ist. Und das hat sicher mit der Größe deiner Schilddrüse zu tun.
    Die Werte sind nicht zu bändigen, weil eine disseminierte Schilddrüsenautonomie vorliegt.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.444

    Standard AW: MB Rezidiv

    Zitat Zitat von Maja5 Beitrag anzeigen
    Die Werte sind nicht zu bändigen, weil eine disseminierte Schilddrüsenautonomie vorliegt.

    Das tut es nicht. Ich weiß, es ist mühsam, die Vorgeschichte vom Anfang bis zum Ende durchzulesen. Verstehe ich.

    Bloß, wenn man das nicht tut und nur Stichworte herausgreift, dann sollte man seine Aussagen vielleicht mit einem Fragezeichen versehen, anstatt derart apodiktisch etwas zu verkünden. Danke auch, wenn und dass du das in Zukunft zumindest im MB-Forum so hältst.

    Außerdem (siehe Vorgeschichte) waren die Werte durchaus zu bändigen, sogar viel zu gut. Dass es bei 50-60 ml nicht gleich geht, ist nachvollziehbar.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Mecky
    Registriert seit
    18.07.16
    Beiträge
    365

    Standard AW: MB Rezidiv

    Panna, obwohl ich glaube, die Antwort zu kennen....Thiamazol verhindert nur die Bildung neuer Hormone. Auf die bereits im Blut befindlichen hat es keinen Einfluß. Die müssen mit der Zeit abgebaut werden?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.444

    Standard AW: MB Rezidiv

    Ja Mecky, das ist so.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Mecky
    Registriert seit
    18.07.16
    Beiträge
    365

    Standard AW: MB Rezidiv

    Dachte ich es mir...

    Die Symptome sind dieses Mal vielfältiger und auch stärker ausgeprägt.
    Ich zittere stark, auch die Beine. Und heute ist mir aufgefallen, dass ich mein rechtes Bein schwer anheben kann (aus der Badewanne steigen). Habe es auch schon beim Treppensteigen gemerkt. Eigentlich zittere ich am ganzen Körper. Das macht mir Angst. Appetit habe ich auch nicht. Von Heißhunger kann keine Rede sein. Die innere Anspannung läßt nicht nach. Ich habe auch viel Durst.

    Das letzte Mal war das alles nicht so.

    Blutdruck ist ok. Puls zwischen 80 und 90 unter 2 x 80 mg Propranolol und 2,5 mg Ramipril.

    Abends lassen die Symptome etwas nach.
    Geändert von Mecky (11.04.20 um 15:56 Uhr)

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.444

    Standard AW: MB Rezidiv

    Diese Symptome sind typisch (Muskelschwäche, Zittern, insgesamt Schwäche) bei Überfunktion - es ist ein Märchen, dass man dabei nur noch aufgedreht in der Gegend herumläuft. Und genauso war es vor 4 Jahren:

    Zitat Zitat von Mecky Beitrag anzeigen
    Am 04. Juli 16 Herzrasen (180/Min.), Hitze in Körper und Kopf, starkes Zittern der Beine und Schwächegefühl, Notaufnahme Krankenhaus.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Mecky
    Registriert seit
    18.07.16
    Beiträge
    365

    Standard AW: MB Rezidiv

    Huhu Panna, du hast Recht. Der 04. Juli 16 war extrem. Nur jetzt zittere ich seit drei Wochen extrem. Und damals waren meine Beine zwar auch schwach, aber dass ich Mühe hatte aus der Wanne zu kommen, das war nicht der Fall. Das hat mich vorhin erschreckt.

    Wahrscheinlich kommt dieses Mal auch noch der Stress wegen dieser Coronakrise dazu, der Stubenarrest, und meine Angststörung sowieso. Keine gute Mischung.

    Danke für deine Geduld mit mir

    LG Mecky

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.444

    Standard AW: MB Rezidiv

    Nein Mecky, das sind wirklich echte ÜF-Symptome und deine Überfunktion ist vom Feinsten. Wir haben alle Stress wegen Corona, aber ohne Muskelschwäche und Zittern.

    Jodkarenz ist, hoffe ich, vollständig?

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Mecky
    Registriert seit
    18.07.16
    Beiträge
    365

    Standard AW: MB Rezidiv

    Kein Jod für Mecky

    Eigentlich seit der Erstdiagnose 2016 kein Jodsalz, keine Fertiggerichte etc. Wenig Milchprodukte, wenig Fleisch etc usw. ich war supervorsichtig.

    Ich habe mich wirklich schon gefragt, woher die Kröte all das Jod hergenommen hat, um so auszuflippen.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.721

    Standard AW: MB Rezidiv

    Hallo Mecky,
    schade, dass Du wieder mit aktiven MB hier bist. Das mit der Schwäche und dem Zittern sind ganz normale MB-Symptome. Ich werde die nie vergessen, obwohl das schon so lange bei mir her ist. Aber nach eine Woche Hemmung solltest Du eine Besserung haben. Versuche Dich trotzdem von der schönen Frühlingsonne etwas verwöhnen zu lassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •