Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schlafprobleme bei 4 jährigem Kind

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.20
    Beiträge
    1

    Standard Schlafprobleme bei 4 jährigem Kind

    Liebe Mitglieder,

    mein großer Sohn (4 Jahre) hat seit seiner Geburt nie gut geschlafen.
    Er schläft sehr unruhig wird nachts wach, ist manchmal um 5 Uhr schon wach.
    Mittagsschlaf macht er generell nicht, selten mal am Wochenende, wenn ein paar Tage mit ganz schlechten Nächten vorausgegangen sind.
    Jedoch ist er tagsüber immer müde. Meistens ist es nachmittags am schlimmsten. Ich hole ihn um 15 Uhr aus der Kita ab und dann werden die folgenden 5 Stunden bis er schläft manchmal sehr hart. Er hat dann nach 3-4 Tagen einen totalen Ausfall und Wutanfälle über 2 Stunden. Ich habe die meisten Aktivitäten nachmittags aufgegeben, weil nix mehr geht. Er ist auch oft zappelig und überdreht kann sich aber generell gut konzentrieren.
    In der Kita fiel die Müdigkeit auch auf und kam beim letzten Elterngespräch im November auf.
    Jetzt nach der U8 im November hab ich eine Einweisung ins Schlaflabor (Termin hab ich Anfang März). Vorher meinte der KiA immer es verwächst sich noch.

    Jetzt hab ich aber noch eine Frage.
    Ich habe eine SD-Unterfunktion (ausgelöst nach dem ich die Pille abgesetzt hatte). Die linke Schilddrüse hat sich über einen Zeitraum von 2 Jahre verkleinert aber seitdem ist das Volumen konstant geblieben.

    In beiden Schwangerschaften hab ich LT 100 von Henning genommen. Aktuell nehme ich LT50 (auch wenn ich meiner Meinung nach mehr brauche aber das ist ein anderes Thema).
    Jetzt bin ich die letzten Tage zufällig über die Ergebnisse der Neugeborenen Screenings beider Kinder gestoßen.

    Nach der Geburt hatte Sohn 1 folgende Werte:

    THS 15,77 Referenzbereich 0,27-4,2 mU/l
    ft3 4,02 Referenzbereich 2,57 - 4,43 pg/ml
    ft4 2,4 Referenzbereich 0,93 - 1,71 ng/dl

    Der Kinderart nach der Geburt hatte es angesprochen und meinte es liegt an meiner Medikation in der Schwangerschaft.

    Nach der Geburt hatte Sohn 2 folgenden Wert:
    TSH 2,2 Referenzbereich 0 - 15 mikroU/ml (ft3 und ft4 wurden nicht gemessen)

    Jetzt frag ich mich warum Sohn 1 nach der Geburt die hohen Werte hatte, die ja auch nicht zusammen passen und Sohn 2 nicht?
    Hängen die Schlafprobleme bei Sohn 1 mit der Schilddrüse zusammen? Mein Mann meint nur, dass ich mir das was zusammen reime....
    Hat jemand Erfahrung mit LT-Einnahme in der Schwangerschaft und SD-Werte bei Neugeborenen?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.246

    Standard AW: Schlafprobleme bei 4 jährigem Kind

    Das sind bei dir oben Erwachsenen-Referenzbereiche.

    Meist liest man, dass <20 iU alles OK ist. Es gibt auch strengere Ansichten hierzu, hier z.B., aber auch wäre dein Sohn nicht wirklich auffällig gewesen, bzw. höchstens grenzwertig (vielleicht hat man deswegen auch freie Werte gemacht).

    1. Blutabnahme ab (37) 48 Std. pp (- 72)

    TSH < 15 μU/ml sind normal (ca. 99,9 %)
    TSH > 15 μU/ml sind kontrollbedürftig (ca. 0,1 %) , Recall
    TSH > 30μU/ml Recall + sofortige Hormonbestimmung nach Verständigung eines regionalen pädiatrischen Endokrinologen

    https://www.google.com/url?sa=t&rct=...5dmN1GY4CkHHg8

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.03.14
    Beiträge
    311

    Standard AW: Schlafprobleme bei 4 jährigem Kind

    ich würde neue werte machen lassen (auch ft3 und ft4) so weisst du, wie der aktuelle stand ist.
    falls du keinen arzt hast, der das macht, halt direkt ins labor und selbst bezahlen.
    schlafprobleme können von sd problemen kommen, oder auch andere gründe haben.
    lieber einmal zu oft die sd abklären lassen, wenn der verdacht besteht, dass etwas nicht stimmen könnte. kinder mit einer sd krankheit brauchen unbedingt hilfe.
    lg delija

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.134

    Standard AW: Schlafprobleme bei 4 jährigem Kind

    So wie es aussieht war deine Dosis in der Schwangerschaft nicht ausreichend und der kindliche Regelkreis hat da nachgeholfen. Das passiert bei Diabetes in der Schwangerschaft und auch bei SD-Unterfunktion.

    Du vermutest jetzt, dass dein Kind was an der SD hat und das findest du nur heraus, wenn du dein Kind bei einem guten Kinder-Endo durchchecken lässt. Warum gleich so viel Aufwand und Kosten mit dem Schlaflabor produzieren will ist mir ein Rätsel, es sein denn es gibt mehr Infos und du hast du noch nicht gepostet.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    488

    Standard AW: Schlafprobleme bei 4 jährigem Kind

    Ich habe zwei Kinder, die beide vollkommen SD gesund sind und kann sagen, daß bei beiden in diesem Alter (und auch schon früher) ähnliche Schlafprobleme vorgekommen sind. Manchmal phasenweise, manchmal aber auch über Monate. Meine Kleine hat mit ihren 6 Jahren vorallem bei einem Wachstumsschub immer noch Probleme mit unruhigen Nächten.

    Trotzdem würde ich mit eine Überweisung für einen Kinderendo besorgen. Dann hast Du Gewissheit.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.20
    Beiträge
    10

    Standard AW: Schlafprobleme bei 4 jährigem Kind

    Lass die Werte doch noch einmal beim Arzt checken. Ich muss mich aber candymilk anschließen. Meine Kleine ist auch SD frei und hat ähnliches Schlafverhalten.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.367

    Standard AW: Schlafprobleme bei 4 jährigem Kind

    vor vielen Jahren hatte mein Sohn auch diese Probleme
    inzwischen wurde mein Hashi gefunden und ich musste feststellen, dass damals wohl Soja in der Flaschennahrung war

    in diesen Tagen könntest Du Ernährung testen -besonders abends kein Zucker oder Getreide...
    könnt auch irgendeine Unverträglichkeit sein

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •