Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Muskelschmerzen nach körperlicher Anstrengung

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    04.04.06
    Beiträge
    97

    Standard AW: Muskelschmerzen nach körperlicher Anstrengung

    Hallo,
    ich habe mehrfach von Ärzten und Physiotherapeuten gehört:"Schade, dass dass noch so wenige Kolleg*innen wissen: die Oberschenkel sind ein beliebter Ablageort für die Produkte aus Entzündungsprozessen wie z..B. bei Hashi der SD:"
    Mir hat Leinöl geholfen, allgemein eine antientzündliche Diät. Baden mit Basensalz schien mir auch hilfreich zum Entgiften. Und leichte Physiobehandlung, eher Richtung Lymphdrainage! Liebscher-Bracht ist extrem kontraproduktiv.
    An einer guten Einstellung führt natürlich kein Weg vorbei, aber das Auftreten dieser Schmerzen ( ein leichter Stoß an den Oberschenkel reicht fast für eine Ohmacht) ist bei mir immer schlechtes Allgemeinbefinden gekoppelt, ich merke das schubweise bei Streß etc.

  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.05.20
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    9

    Standard AW: Muskelschmerzen nach körperlicher Anstrengung

    Wie schon jemand geschrieben: Wie siehts mit Vitaminen und Mineralstoffwerten aus? Besonders Vitamin D und Magnesium.
    Ich hatte genau das gleiche wie du und extremen Vitamin D Mangel. Danach wurde es deutlich besser

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.06.06
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.477

    Standard AW: Muskelschmerzen nach körperlicher Anstrengung

    Dito. Die Muskelschmerzen kommen, wenn mein Vitamin-D-Spiegel zu niedrig ist. Das erinnert mich immer wieder daran, es wieder eine Weile regelmäßig einzunehmen , bis zum nächsten Mal schludern ...
    Geändert von gypsy (25.05.20 um 14:17 Uhr)

  4. #24
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.03.20
    Beiträge
    26

    Standard AW: Muskelschmerzen nach körperlicher Anstrengung

    Zitat Zitat von oliver88 Beitrag anzeigen
    Wie schon jemand geschrieben: Wie siehts mit Vitaminen und Mineralstoffwerten aus? Besonders Vitamin D und Magnesium.
    Ich hatte genau das gleiche wie du und extremen Vitamin D Mangel. Danach wurde es deutlich besser
    Danke, Oliver und gypsy. Bis anhin war mein Vitamin-D Spiegel eigentlich immer in Ordnung, habe aber ehrlich gesagt schon länger nicht mehr gemessen. Werde den bei der nächsten Wertebestimmung mitmachen lassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •