Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Ärztin meint ÜD

  1. #51
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.589

    Standard AW: Bitte um Einschätzung- neue Werte!

    Zitat Zitat von katja234 Beitrag anzeigen
    Guten Abend.
    Ich habe noch eine Frage zur Einnahme.

    Und zwar: hemmt zb Pantoprazol die Aufnahme von LT? Und kann bzw sollte ich das Medikament gegen Darmentzündungen nehmen in Kombi mit Pantoprazol und dann schon steigern oder sollte ich lieber noch so ca ein bis zwei Wochen warten? Hmmmm... was meint ihr? LG
    Hallo Katja,
    Beim allerbesten Willen, aber das geht doch nicht. Du hast ein Medikament bekommen, das bei Morbus Crohn und in allererster Linie bei Colitis ulcerosa verschrieben wird. Verschreibungspflichtig, wie L-Thyroxin auch. Wir wissen noch nicht einmal, mit welcher Diagnose du das Salofalk erhalten hast. Es ist ausgeschlossen, das anonyme Internetuser ohne Medizinstudium und ohne Kenntnis deiner Erkrankungen besser als dein Arzt wissen, was du tun solltest.

  2. #52

    Standard AW: Bitte um Einschätzung- neue Werte!

    Zitat Zitat von Larina Beitrag anzeigen
    Hallo Katja,
    Beim allerbesten Willen, aber das geht doch nicht. Du hast ein Medikament bekommen, das bei Morbus Crohn und in allererster Linie bei Colitis ulcerosa verschrieben wird. Verschreibungspflichtig, wie L-Thyroxin auch. Wir wissen noch nicht einmal, mit welcher Diagnose du das Salofalk erhalten hast. Es ist ausgeschlossen, das anonyme Internetuser ohne Medizinstudium und ohne Kenntnis deiner Erkrankungen besser als dein Arzt wissen, was du tun solltest.
    Hi Larina,
    Ja du hast ja Recht.
    Ich will ja nur nichts falsch machen.
    Nur kurz wegen dem Salofalk: meine alte Ärztin meinte das ich überdosiert sei weil ich ab und an Durchfälle hatte u noch habe und sollte daraufhin LT senken.
    Dann wechselte ich den Hausarzt und der entdeckte per US Entzündungen im Darm welche für die sporadischen Durchfälle verantwortlich sind.
    Also? Nichts von wegen überdosiert.
    Und ich war vor zwei Jahren auf 100er LT und sehr glücklich bis ich diese Durchfälle bekam woraufhin in mir Panik aufstieg weil wenn ich unterwegs war mir nicht in die Hose machen wollte und die Ärztin deutete es als LT Überdosierung panikattacke ab.
    Jedoch hatte ich noch nie zu einem Zeitpunkt Angst um mein Leben- lediglich das aufgrund der Darmgeräusche und den Schmerzen im Bauch es zum einstuhlen in der Öffentlichkeit käme. Was leider auch schon mal passierte.

    Ich bin der Meinung, dass das selbst einem Laien erschließt dass das nix mit LT zusammenhängt.
    Denn wenn ich keine Darmprobleme habe bin ich topfit.

    LG katja

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.106

    Standard AW: Bitte um Einschätzung- neue Werte!

    Du machst das alles viel zu kompliziert. Hast Du eine andere Wahl, als die Medikamnete zu nehmen? Meiner Meinung nach nein. Also nimmst Du sie. Was dann mit der LT-Dosis passiert, muss man abwarten. Und nichts anderes solltest Du auch tun! Hier ist im Moment eine Veränderung der LT-Dosis nicht angezeigt! Pantoprazol behindert die Aufnahme des LTs aber, eine Darmentzündung tut dies genauso. Wenn also der Darm durch die Medikamente wieder besser wird, wird es auch die Aufnahme des LTs sein und dann...
    Du kannst überhaupt nichts abschätzen, gar nichts. Also ich schreibe es gerne noch mal: abwarten und nicht noch mehr ändern.
    LG

  4. #54
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.589

    Standard AW: Bitte um Einschätzung- neue Werte!

    Zitat Zitat von katja234 Beitrag anzeigen


    Ich bin der Meinung, dass das selbst einem Laien erschließt dass das nix mit LT zusammenhängt.
    Denn wenn ich keine Darmprobleme habe bin ich topfit.
    Ja, das würde ich auch so sehen. Nur macht es dann keinen Sinn, von Schilddrüsenkranken viel Rat zu erwarten. Bist du in einem Forum für Crohn/Colitis? Da würdest du vermutlich mehr profitieren. Vielleicht auch erstmal klären, welche Diagnose du hast.
    Nur eines scheint mir klar von der Schilddrüsenseite aus: Wenn du nun anfängst mit Salofalk, auf keinen Fall gleichzeitig das LT erhöhen. Da musst du erst abwarten, ob die Aufnahme besser wird, wenn sich die Entzündung im Darm beruhigt.

  5. #55

    Standard AW: Bitte um Einschätzung- neue Werte!

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Du machst das alles viel zu kompliziert. Hast Du eine andere Wahl, als die Medikamnete zu nehmen? Meiner Meinung nach nein. Also nimmst Du sie. Was dann mit der LT-Dosis passiert, muss man abwarten. Und nichts anderes solltest Du auch tun! Hier ist im Moment eine Veränderung der LT-Dosis nicht angezeigt! Pantoprazol behindert die Aufnahme des LTs aber, eine Darmentzündung tut dies genauso. Wenn also der Darm durch die Medikamente wieder besser wird, wird es auch die Aufnahme des LTs sein und dann...
    Du kannst überhaupt nichts abschätzen, gar nichts. Also ich schreibe es gerne noch mal: abwarten und nicht noch mehr ändern.
    LG
    Hey!
    Ja ich machs nur kompliziert wegen meiner Verunsicherung.
    Habe ja auch genau deswegen noch NICHT gesteigert.
    Das kann ich ja nach zb vierwöchiger Einnahme immer noch tun sofern mein Darm sich beruhigt hat. Danke und sry das ich teils solch einen Wirrwarr schreibe.

  6. #56

    Standard AW: Bitte um Einschätzung- neue Werte!

    Zitat Zitat von Larina Beitrag anzeigen
    Ja, das würde ich auch so sehen. Nur macht es dann keinen Sinn, von Schilddrüsenkranken viel Rat zu erwarten. Bist du in einem Forum für Crohn/Colitis? Da würdest du vermutlich mehr profitieren. Vielleicht auch erstmal klären, welche Diagnose du hast.
    Nur eines scheint mir klar von der Schilddrüsenseite aus: Wenn du nun anfängst mit Salofalk, auf keinen Fall gleichzeitig das LT erhöhen. Da musst du erst abwarten, ob die Aufnahme besser wird, wenn sich die Entzündung im Darm beruhigt.
    Du ich habe wirklich erst seit vorletzter Woche von den Entzündungen erfahren.
    Und ja, ich werde die Dosis von 87.5 erstmal beibehalten und beobachten, wie das salofalk Zeugs anschlägt.
    Vor zwei Jahren war ich mal bei ner koloskopie und da war alles okidoki und das trotz lt100.

    Nun gut, hilft wohl nichts anderes als abzuwarten.

    Jedoch noch ne echt doofe Frage: worin liegt der Unterschied zwischen überdosiert und Überfunktion?

  7. #57
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.296

    Standard AW: Bitte um Einschätzung- neue Werte!

    Hier geht's lang zu den medinischen Ergebnissen. Zu vielen sind die entsprechenden Studien hinterlegt: https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...edikamente+ass

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •