Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: WErte nach Total OP

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.09.18
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    6

    Standard WErte nach Total OP

    Hallo
    Ich habe seit August 2018 die Diagnose MB
    Nach über einem Jahr Hemmertherapie ohne maßgeblicher Verbesserung des Trak hat meine Endo die definitive Lösung vorgeschlagen
    Im November 2019 erfolgte dann die Total Op
    Hier mal meine Werte vor und nach der OP

    13.11. (vor OP)
    FT3 4.57 (3,13-6,76)
    FT4 14.2 (11,8-24,6)
    TSH 0.489 (0,27-4,2)

    10.01.20 (nach OP)
    FT3 3.12 (3,13-6,76)
    FT4 13.4 (11,8-24,6)
    TSH 30.9 (0,27-4,2)

    19.02.20
    TSH 21.4 (0,27-4,2)

    Ich bin sehr verwirrt bzgl des TSH, da die freien Hormone ja im Normbereich sind!???
    AUßerdem habe ich massive Unterfunktionssymptome (Depression, Angstzustände, fehlende Energie, Verdauungsprobleme etc.)
    Meine Dosis aktuell ist 100 L-Thyroxin ( von Beginn 75 nach erster BE hochgeschraubt, nach zweiter BE jedoch so belassen??)
    Kann ich noch irgendetwas tun um meine Symptome zu lindern? (Ernährung, Vitamine, NAhrungsergänzungsmittel o.ä) Sport mache ich schon regelmäßig auch wenn es mich viel mehr Energie kostet als früher

    Liebe GRüße
    Rabbit

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.469

    Standard AW: WErte nach Total OP

    Hallo Rabbit, schreibst du bitte zum Datum der beiden BE mit dazu, seit genau ab welchem Tag du welche Dosis genommen hast?

    War die BE morgens und noch ohne LT oder hast du das LT vorher eingenommen?

    (Diese Dinge müssen immer dazu angegeben sein)

    Also so:
    Datum BE - unter xxxx LT seit TTMMJJ, Karenz xx Stunden

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.09.18
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    6

    Standard AW: WErte nach Total OP

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Hallo Rabbit, schreibst du bitte zum Datum der beiden BE mit dazu, seit genau ab welchem Tag du welche Dosis genommen hast?

    War die BE morgens und noch ohne LT oder hast du das LT vorher eingenommen?

    (Diese Dinge müssen immer dazu angegeben sein)

    Also so:
    Datum BE - unter xxxx LT seit TTMMJJ, Karenz xx Stunden
    BE vor Op am 13.11. Propycil 75 mg morgens vor BE (ca. 2Std Karenz)
    nach OP: 10.01. LT seit 30.11. 75 mg morgens vor BE (ca. 2 Std. Karenz)
    19.02. LT seit 12.01. 100 mg morgens vor BE (ca. 2 std Karenz)

    Ich hatte das hier auch schon gelesen, dass das LT vor der BE nicht einzunehmen sei, aber meine Endo hat das nicht so angesagt, deswegen hatte ich es erstmal so gemacht wie mit dem Propycil zuvor auch

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.469

    Standard AW: WErte nach Total OP

    Sorry ich hab gemeint: im Profil immer so dazu schreiben. Dort kann man dann alles auf einen Blick sehen. Nur bei LT.

    2 Stunden Karenz ist genau das Falscheste, was es gibt. Du hast die sogenannte Einnahmespitze (zwischen 2-4 Stunden nach Einnahme) die dann komplett weg ist nach ca. 6 Stunden. Wenn du die Tablette bei Morgen-BE nachher nimmst, hast du einen Tiefstwert, der ist zwar ein wenig tiefer als der Tagesdurchschnitt, dafür optimal vergleichbar.Bei der BE 2 Stunden danach wissen wir nicht einmal, ob du vor, mitten drin oder kurz nach der Hormonspitze bist. Das geht gar nicht.

    Wenn du also Morgen-BE hast, immer Tablette danach, ganz egal, welcher Doc was sagt. Dass ein Endo dies tut, spricht ganz klar gegen den Besuch dieses Endos. Vielleicht kann er Diabetes besser.

    Und das alles erklärt deine Werte hervorragend - freie Werte als Hormonspitze gerade mal im tiefen Normbereich, sonst bist du garantiert unternormig! was dein TSH aufs Beste beweist.

    Also gehe bitte zum Hausarzt, jedenfalls: sorge dafür dass duz *zeitnah*, heute oder morgen, Werte bekommst - morgen-BE und ohne LT davor!

    Sag mir bitte dein Körpergewicht schnell nochmal? dann könnten wir vielleicht besser schätzen, was du brauchst. Aber dessen ungeachtet: bitte morgen früh eine BE ohne LT (bzw. LT danach), mindestens fT4 (wie es um dein TSH steht, wissen wir ja), wenn du privat ins Labor gehst morgen früh - was ich sicher empfehlen täte, wenn dein Hausarzt es nicht machen würde.

    **
    Exophthalmus? seit wann? umso tragischer, sowas.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •