Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Nach 3. Cortisonreduktion, Wassereinlagerung

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.05.13
    Beiträge
    490

    Standard Nach 3. Cortisonreduktion, Wassereinlagerung

    Hallo Liebes Forum,

    ich war schon ewig micht mehr hier, nun brauche ich doch mal wieder eure hilfe.

    2 Problene habe ich, im November musste ich von heute auf morgen mein Ranitidin absetzen, da es vom Markt genommen wurde, dies hat wohl auch etwas durcheinander gebracht.Seit dem habe ich extrene Tränensöcke, waten seit EI da, aber nie so krass.
    Das andere ist, das ich nun von 5,50 Predni auf 5,25 bin und nun ab Tag 7 Wasser im Gesicht und Bauch einlagere.


    Meine letzten Werte:

    23.08.2019

    112 LT + 12 T3

    fT3 3,42 (2,0-4,4)
    fT4 1,35 (0,93-1,7)

    Da ich mich da soweit wohl gefühlt habe, habe ich es erstmal dabei belassen,
    dann ging es mir schlechter und uch bin einen Monat später nochmsl zur BE.

    Werte von Ende September 2019

    fT3 3,26 (2,0-4,4)
    fT4 1,27 (0,93-1,7)

    Soweit do gut, bin dann auf 118 LT hoch gegangen und das T3 erhöt auf 15 mg Thybon, ich brsuchte dad in der Stresszeit ,denn ich habe hier gelernt,es müssen nicht immer extrem hohe Werte sein.;-)

    Es ging mir wieder besser, dann folgte ab Anfang November psychischer Dauerstress, sehr extrem, konnte vor lauter Kummer ksum essen und der wegfall vom Ranitidin.Körperlich ging es wirklich, ich hatte sogar abgenommen und mein Magen hat nur die ersten zwei Wochen rum gesponnen. Seit Mitte Januar bin ich wieder unfitter und habe schreckliche Tränensäcke, wo andere mich fragen, was los ist. Und es sieht nicht schön aus mit 34.

    Angang Februar zur BE

    LT 118 + 15 T3

    fT3 3,46 (2,0-4,4)57%
    fT4 1,47 (0,93-1,7)70%

    So ich bin Anfang der Woche runter mit Corti, gleich 2 Tage später eine Erkältung, jetzt lieg ich flach und deit gestern fange uch an Wasser im Gesicht und Bauch zu lagern.Sonst merk ich nicht viel


    Meine fragen, 1.woher kommt das mit den Tränensäcken? Als der Stress nach lies fing es an.
    .2. müsste nicht Wasser raus gehen beim reduzieren vom Corti ?



    Ich danke Euch schon einmal ganz herzlich.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.05.13
    Beiträge
    490

    Standard AW: Nach 3. Cortisonreduktion, Wassereinlagerung

    Achso ich nehme noch 12 HC, weil ich damals einen niedrigen Morgenwert hstre, Panikattacken vom feinsten, kein T3 vertragen oder LT Steigerungen waren schrecklich.

    Mit HC und T3 hab ich wieder ein Leben und wahrscheinlich das ich mich von meinen damals hihen Werten verabschiedet habe.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    1.711

    Standard AW: Nach 3. Cortisonreduktion, Wassereinlagerung

    Hallo,
    Warum nimmst Du überhaupt Prednisolon und wie lange schon? Warum soll es reduziert werden und was rät Dir Dein Arzt?

    Solche Mini-Reduzierungen (0,25mg) macht man eigentlich bei Dosierungen über 2,5mg Predni nicht. Ich reduziere bis 5mg immer in 5mg-Schritten. Dann runter bis 2,5mg in einem oder zwei Schritten und dann wirds schwierig (unter 2,5 mg können 1mg-Schritte dann bei mir Sinn machen). Mir wurde irgendwann mal der Tipp gegeben die Dosis "runter zu schaukeln" - also nur jeden zweiten Tag zu reduzieren. Damit hat man jeden Tag eine wechselnde Dosis - und irgendwie bekommt mir das sehr viel besser. Ich könnte mir vorstellen, dass dadurch die NNR sanfter zur Eigenproduktion stimuliert wird. Aber das sind nur meine persönlichen Erfahrungen (ich habe Rheuma). Jeder Patient und jede Patientin sind anders.

    Wassereinlagerungen und Tränensäcken habe ich auch öfter - allerdings haben die bei mir nichts mit dem Prednisolon oder dessen Reduzierung zu tun. Ich habe bei Reduzierung eher mit starkem Krankheitsgefühl (allgemeine Schwäche, niedriger Blutdruck) zu kämpfen - oder, dass mein Rheuma wieder zuschlägt... Deshalb funktioniert eine Reduzierung auch nicht immer und ich muss dann wieder auf eine höhere Dosierung zurück.

    Alles Gute!
    moritz
    Geändert von Moritz (02.03.20 um 08:35 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •