Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.03.16
    Beiträge
    16

    Standard Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Hallo zusammen,
    meine Apotheke teilte mir gestern mit, dass es die Novothyral 100 von Merck, zz nicht lieferbar ist. Wohl auch von keiner anderen Marke.
    Es gäbe noch die 75 und 150er.

    Ich nehme zz eine Halbe L-Thyrox 125 Hexal und eine halbe Novothyral 100 von Merck.

    Für 20 Tage habe ich noch welche, dann ist Ende.
    Bin zz so gut damit eingestellt und jetzt sowas
    Bekomme schon fast Panik, weil man ja weiß wie es anfühlt, wenn die Dosierung nicht stimmt. Nach Karneval muss ich zum HA um mich abzusprechen.

    Wem geht es noch so wie mir und was habt ihr für eine Alternative??

    Lieben Dank und närrische Tage 🥳

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Ort
    München
    Beiträge
    1.981

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Eigentlich sollte der Lieferengpass beendet sein:

    https://www.gelbe-liste.de/liefereng...-100-tabletten

    Vielleicht schreibst Du mal eine E-Mail an den Hersteller?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.04.10
    Beiträge
    1.846

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Dann solltest du in allen verfügbaren Internetapotheken nachschauen und dort dann dein Rezept hin schicken.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    233

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Zitat Zitat von andelke Beitrag anzeigen
    Dann solltest du in allen verfügbaren Internetapotheken nachschauen und dort dann dein Rezept hin schicken.
    Hatte ich auch probiert bei Euthyrox 50 und keine Internet-Apo. hatte das vorrätig.
    Angeblich soll auch hier lt. gelber Liste der Lieferengpass beendet sein. Ist aber nicht ...

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    189

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Guten Abend zusammen,

    wo werden die denn hergestellt?
    Kann das etwas mit dem Corona Virus zu tun haben?
    Ich habe heute gelesen, dass etliche Medikamente, aus China, deshalb nicht importiert werden können!
    Gut, dass ich vor längerer Zeit auf Ratiopharm umgestellt habe, die werden in Ungarn hergestellt!
    Und ich lege mir auch immer Vorrat an, man weiß schließlich nie!

    LG von der Rosa

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    233

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Zitat Zitat von rosa19 Beitrag anzeigen
    Guten Abend zusammen,

    wo werden die denn hergestellt?
    Kann das etwas mit dem Corona Virus zu tun haben?
    Ich habe heute gelesen, dass etliche Medikamente, aus China, deshalb nicht importiert werden können!
    Gut, dass ich vor längerer Zeit auf Ratiopharm umgestellt habe, die werden in Ungarn hergestellt!
    Und ich lege mir auch immer Vorrat an, man weiß schließlich nie!

    LG von der Rosa
    Merck produziert in China - aber die Lieferengpässe waren schon vor dem Virus. Seit geraumer Zeit.
    Neuerdings argumentieren sie so, dass es eine erhöhte Nachfrage gebe und man trotz allerbester Produktionsvoraussetzungen und Planung nicht mehr nachkomme. Nee, ist klar.
    Ab dieser Woche habe ich auch einen Vorrat - zumindest von den 100ern, die ich teilen kann. Besser als nichts, dachte ich mir.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.03.16
    Beiträge
    16

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Habe schon bei den Internet Apotheken geschaut. Überall steht nur „zz nicht lieferbar“
    Kennt jemand Prothyrid von Sanofi? Habe ich als Ersatzmedikament im iNet gefunden. Mal sehen was nächste Woche meine Ärztin für einen Vorschlag hat...

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.03.16
    Beiträge
    16

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Habe gerade gelesen, dass in dem Prothyrid T3 niedriger dosiert ist.
    Könnte ich dann notfalls mein L-Thyrox höher dosieren und für das T3 Tybon nehmen?

    Ich bin leider nicht gut in solchen Dingen austüfteln, hab so Zahlenprobleme

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.075

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Du nimmst im Moment 112,5 mcg T4 und 10 mcg T3.
    Das entspricht rechnerisch:
    1 Tabl. Prothyrid + 12,5 mcg T4-Monopräparat
    oder 112,5 mcg T4-Monopräparat + 1/2 Tabl. Thybon.

    Ein Wechsel ist möglich und vielleicht unumgänglich, es kann aber sein, dass die Dosierung angepasst werden muss. Also 6-8 Wochen danach Werte machen lassen.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    482

    Standard AW: Keine SD Tabletten mehr in der Apotheke lieferbar!!

    Ich LT von Henning und bin aus diesem Grund froh, daß es in Spanien hergestellt wird. Ich hatte mich vorgestern noch mit einer Apothekerin über die Lieferengpässe von SD Hormonen unterhalten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •