Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Rezidiv die 3te

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    16.05.15
    Beiträge
    44

    Standard Rezidiv die 3te

    Hallo mal wieder
    Da ich in letzter Zeit erhöhten Puls und Herzrhythmusstörungen (vor allem nach Sport) habe,
    hatte ich die Befürchtung das die SD schon wieder verrückt spielt.
    Heute wurde es bestätigt.

    Werte vom 14.02.2020
    Tsh <0.005 (0,27-4,2)
    fT3 13,30. (2,4-7,8)
    fT4 2,54. (0,88-1,92)
    FT4M 32,69. (11.33-24.71)
    TPO 435. (0-5)
    TAK 66. (0-5)
    TRAK 5.01. (0-1.75)

    Ultraschall:keine Knoten, SD Grösse noch I'm Normalbereich, stark durchblutet.

    Jetzt sollte ich nochmal 1Monat 20mg Thiamazol und 20 mg Inderal nehmen und in 4 Wochen wieder zur Kontrolle kommen.
    Meine Frage ist ob ich nicht andere Maßnahmen ergreifen sollte? (Bestrahlung?) oder so.
    Mein Arzt war sich auch etwas unsicher,was er jetzt mit mir tun soll.
    Was meint ihr dazu?

    LG.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.643

    Standard AW: Rezidiv die 3te

    Ich würde mit der nächsten Kontrolle nicht 4 Wochen warten. Gerade am Anfang in der akuten Phase sollte die Dosis 14 tägig nach aktuellen Werten eingestellt werden.
    Seh erst mal zu, dass die Werte sich wieder normalisieren. Nehme Dir in Ruhe noch mal den Einfühtungsbeitrag von panna den Abschnitt zur definitiven Therapie vor. Stelle Dir die Vor- und Nachteile der Therapien gegenüber, damit Du für Dich die richtige Entscheidung triffst. Nehme Dir dafür die Zeit , die Du brauchst und breche es jetzt nicht übers Knie.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    16.05.15
    Beiträge
    44

    Standard AW: Rezidiv die 3te

    Ja mich haben die 4 Wochen auch gewundert,weil ich beim letzten mal wöchentlich blutabnehmen mußte.
    Nein ich werd nichts überstürzen aber ich überlege ob ich in eine Schilddrüsen-ambulanz wo Spezialisten sind gehen sollte.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    16.05.15
    Beiträge
    44

    Standard AW: Rezidiv die 3te

    Ich hätte da noch Fragen zu Symptomen.

    Neben dem erhöhten Puls und der Herzrhythmusstörungen find ich den Brain fog in Verbindung mit Gedächtnisproblemen und Watte im Kopf sowie schlechtes sehen im Dunkeln sehr unangenehm.
    Wer kennt das noch?
    Ist es bei euch wieder besser geworden? Wenn ja wann und wie?
    Man sagt ja, viel Schlaf sei Gesund. Leider hab ich auch oft das Problem nicht gut schlafen zu können,und wenn ich dann mal länger als 8 Stunden schlafe bin ich den ganzen Tag wie benebelt.

    Ich bin mir nicht sicher ob das alles von MB kommt oder ob da noch was ist.
    Was meint ihr?
    Wär da noch was zu testen?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.648

    Standard AW: Rezidiv die 3te

    Die meisten Symptome vergehen schon, wenn sich die Werte normalisieren. Was die "Nachtblindheit" angeht, entweder bist du nicht mehr ganz jung, dann ist das normal(er), oder du hast es schon länger, aber es ist dir jetzt erst aufgefallen, oder du brauchst ein wenig Vitamin A (obwohl Mangel eher selten ist bei normaler Kost), reichlich in vielen Gemüse- und Obstarten enthalten (https://www.apotheken-umschau.de/Ern...ol-169709.html), so dass ich auf reinen Verdacht nicht gleich zu Pillen greifen würde. Ich würde den Doc darum bitten, wahrscheinlichere Mängel zu prüfen, etwa Vitamin D, Vitamin B12.

    Dein Schlafproblem ist nicht neu, oder? Wenn es unabhängig von MB ist (also nicht jetzt aufgetreten ist), dann sind wir damit eher überfordert, das kann so viel Ursachen haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •