Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bitte um Einschätzung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.20
    Beiträge
    2

    Standard Bitte um Einschätzung

    Hallo zusammen
    Ich bin normalerweise eine stille Mitleserin und versuche mich irgendwie weiter über hashimoto zu informieren.
    Ich kann euch leider kaum etwas zu meinem Krankheitsverlauf sagen, da ich kaum von meinen Ärzten aufgeklärt wurde.
    Ich nehme zur Zeit L-Thyroxin 75, seit ca. einem dreiviertel Jahr.
    In meiner Jugendzeit bzw Pubertät hatte ich mit psychischen Problemen zu kämpfen, diese äußerten sich in einer Art Zwangsgedanken, Angst und depressiver Stimmung. Ich war damals in therapeutischer Behandlung, doch niemand konnte eine genaue Diagnose stellen und auch die Therapie hat mir kaum geholfen. Dazu hatte ich immer Darmprobleme, Haarausfall und sehr trockene Haut. Wegen der schlechten Verdauung wurde irgendwann die Schilddrüse getestet und hashimoto diagnostiziert. Jahre später bekam ich die erste Dosis L-Thyroxin, das ist nun ca. 2 Jahre her.
    Allerdings wird die Dosis lediglich aufgrund des TSH Wertes angepasst. Vor einigen Wochen kamen diese seltsamen psychischen Belastungen erneut auf.
    Nun war ich beim Arzt und habe den Verdacht geäußert, dass es damals wie auch heute eventuell an der Schilddrüse liegen könne. Natürlich muss nicht alles damit in Zusammenhang stehen aber mein Arzt verwies mich direkt zu einem Psychologen und sagte die Werte seien in Ordnung (0,85 TSH und 1,54 fT4)
    Vitamine und andere Werte wurden bisher nie getestet, das sei unnötig für die korrekte Dosierung (laut Hausarzt).
    Hat jemand vll ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir Tipps geben ?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.996

    Standard AW: Bitte um Einschätzung

    Wie ist der Referenzbereich für fT4 bei diesem Labor?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.20
    Beiträge
    2

    Standard AW: Bitte um Einschätzung

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Wie ist der Referenzbereich für fT4 bei diesem Labor?
    Der Referenzbereich liegt bei 0,93-1,70
    Demnach in der Norm, andere Werte fehlen leider.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •