Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Oekolp und L-Thyroxin bei Totaloperierter

  1. #21

    Standard AW: Oekolp und L-Thyroxin bei Totaloperierter

    Ich war schon bei drei Gynäkologen. Die erste meinte ich solle mich einfach entspannen, die zweite hat Abstriche gemacht (alles negativ) und mir Gleitgel und Psychotherapie empfohlen (beides versucht, ohne Erfolg), die dritte hat mich untersucht, Abstriche gemacht und mich zu einer Dysplasiesprechstunde geschickt (alles opB), bevor sie mir jetzt gesagt hat, ich solle doch besser zum Spezialisten gehen und wie gesagt so fast als Nachgedanke die Creme.
    Schön und gut, erstmal Spezialisten in Deutschland finden... am ehesten noch der von panna zitierte Dr. Mendling, denke ich.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.945

    Standard AW: Oekolp und L-Thyroxin bei Totaloperierter

    Versuch es mal hier Mayana, vielleicht bekommst du auch Hinweise über einschlägige Ärzte:

    https://www.vaginismus-selbsthilfe.de/vulvodynie/

    Bzw.:

    Mit den beiden Suchbegriffen "Vestibulodynie Selbsthilfe" bekommst du per Google viele Ergebnisse, die dich vielleicht weiterbringen.

  3. #23

    Standard AW: Oekolp und L-Thyroxin bei Totaloperierter

    Über Google kommen relativ viele Ergebnisse, ja, aber die Infos sind überall so ziemlich die gleichen und Ärzte, die sich damit auskennen, extrem spärlich gesät. Anders als in den USA, da scheint die Krankheit schon etwas mehr Präsenz zu haben.

    Über die Vaginismus-Seite gibt es allerdings ein Kontaktformular. Auch wenn Vaginismus etwas anderes ist, werde ich da mal fragen, ob es vielleicht Ärzte- oder Kliniktipps gibt, Dankeschön dafür!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •