Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Schweißausbrüche

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.177

    Standard Schweißausbrüche

    Hallo Alle

    Mich würde sehr interessieren wie sich bei euch Schweißaubrüche äußern....

    Empfindet ihr diese nur alles innere Hitze oder schwitzt ihr dann so richtig?

    Wobei wird euch heiß?

    Ich habe im Moment so nervige Schweißausbrüche...bin etwa bei ZT 18
    Bei jeder Bewegung wird mir mega heiß...so eine innere Hitze.

    Mir ist aber nicht nur 8n der 2ten ZH so heiß...ich muss mal darauf achten....wie genau das in der ersten ZH ist.

    Auch beim schnellen Spazieren, kann ich nach 5 Minuten meine Jacke ausziehen....meinem Mann ist dann ganz angenehm warm.....puhhh

    Freue mich auf einen einfachen Austausch...

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    1.146

    Standard AW: Schweißausbrüche

    Ich hab noch nicht ganz verstanden, wie sich das bei dir äußert, als Hitze oder als Schweißausbruch
    Mir ist einfach furchtbar warm, aber so, daß ich nicht schwitzen kann. Manchmal schon, aber nur so ein bisschen, nicht proportional zu dem, wie überhitzt ich mich fühle. Es sind auch keine Wallungen, sondern es ist irgendwie konstant da. Mein Gesicht wird nicht rot, der Oberkörper ist heiß und die Beine fühlen sich auch ganz komisch an, so als ob Ameisen drüber laufen. Alles in allem fühlt es sich krankhaft an, nach zuviel LT. Am 17.2. hab ich einen neuen Termin beim Endo, denn solche Zustände kenne ich nur bei Seleneinnahme.
    Es verstärkt sich übrigens bei Stress extrem. Ich brauche nur an eine unangenehme Sache zu denken und es geht los. Generell kenne ich mich kaum wieder, so gestresst bin ich, eigentlich bin ich eher ein ausgeglichener Mensch, jetzt aber könnte ich mich permanent selbst in der Luft zerreisen, so zu viel ist mir alles, was mich minimal stresst.
    Geändert von Emmelie (10.02.20 um 11:25 Uhr)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.177

    Standard AW: Schweißausbrüche

    Ich bekomme auch keinen roten Kopf, aber ich schwitze schon dabei....

    Kribbeln habe ich nicht....mir ist einfach sehr schnell zu warm....
    Ob das an meinem hohen FT 3 liegt...keine Ahnung.

    Aber....das hatte ich auch schon vorher...

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    81

    Standard AW: Schweißausbrüche

    Schwitzen tu ich wie ein Wasserfall. Es läuft förmlich aus mir raus. Manchmal sogar ohne irgendwelche Anstrengungen, und manchmal auch nachts. Ich finde das widerlich. Laufe nur noch mit Handtuch rum...

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    12.07.19
    Beiträge
    38

    Standard AW: Schweißausbrüche

    Nützt dir zwar nichts, aber ich mit ebenfalls (sehr) hohem T3 friere öfters

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.177

    Standard AW: Schweißausbrüche

    Mialina....da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich es sein kann...

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.645

    Standard AW: Schweißausbrüche

    Meine Hitze kam mit den WJ und fühlt sich an als ob die Nervenenden in der Haut überreagieren. Dieses Gefühl erinnert an Hitze, aber weder schwitze ich noch steigt die Temperatur. Ist eher eine Nervensache.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    174

    Standard AW: Schweißausbrüche

    LT-Uneingestellt und mit vermuteten bei mir schon recht früh beginnenden Wechseljahren habe ich jahrelang wie Hulle geschwitzt. Sobald ich vom Kalten ins Warme kam, lief mir der Schweiß in Bächen runter, insbesondere Kopf und Rücken. Auch nachts war es teilweise so unangenehm, dass ich mir morgens erst mal die Haare trockenfönen musste.

    Heute ist es auch noch manchmal so, aber ich kann gar nicht sagen, wann das auftritt, weil ich das nicht beobachte und froh bin, wenn's wieder vorbei ist.
    Mittlerweile sind die WJe auch vorbei - und LT (nach relativem Wohlbefinden derzeit) nehme ich auch.

    Ingesamt am unangenehmsten ist es, wenn ich schwitze und kurz darauf wird mir kalt und ich fange an zu frieren - das ist so mein Muster.

    Im Sommer schwitze ich auch, aber grundsätzlich, wenn ich mich erst einmal an Wärme/Hitze gewöhnt habe, viel viel später als andere Menschen - ich brauche eine sehr hohe Grundtemperatur, um mich wohl zu fühlen und blühe sowieso im Sommer erst so richtig auf.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.339

    Standard AW: Schweißausbrüche

    Zitat Zitat von joia Beitrag anzeigen
    Ingesamt am unangenehmsten ist es, wenn ich schwitze und kurz darauf wird mir kalt und ich fange an zu frieren - das ist so mein Muster.
    genau das ist wohl typisch WJ

    ich schwitze seit 11 Jahren extrem - erst nur Wärmewellen, danach konnte ich die Uhr stellen, dann immer häufiger.
    Besonders nachts mit Herzrasen und seehr lange dadurch schlaflos

    frieren? seit 11 Jahren nie...

    mit Verzicht auf Jodsalz, Zucker und KH wird bei mir die Hitze weniger
    Temperaturen über 20°C und es läuft aus allen Poren....

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.177

    Standard AW: Schweißausbrüche

    Ich schätze auch das ich in den Wechseljahren bin....nur sid die Schweißausbrüche weitgehend auf den Tag beschränkt.

    Momentan geht es mir nicht so dolle...

    Bin eigentlich immer müde...könnte, versuche es nicht zuzulassen...nur rumliegen.

    Habe echt wieder so oft Kopfweh....das war lange Zeit so so gut

    Werde wohl nochmal Werte machen....ich hatte ja ganz ordentlich gesenkt....Werte waren trotzdem gut.

    Bin im Moment etwas ratlos

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •