Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Bitte um Hilfe bei den Blutwerten

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.02.20
    Beiträge
    12

    Standard Neue Blutwerte

    Ich habe nun 6 Wochen mit 56,25 Thyrex durch gehalten und folgende Werte erhalten:

    TSH 2,967
    Ft4 1,34 (0,7-2,0)
    Ft3 2,82 (1,71-3,71)

    Vom meinem Befinden her geht es mir so gut wie noch nie. Dem Tsh würde ich nicht soviel Bedeutung schenken, da der bei mir immer schon sehr schwankt.

    Meine noch vorhandenen Symptome:
    Leichte Übelkeit
    Leichte Kopfschmerzen
    Leichte Verspannungen im Gesicht
    Leichte Müdigkeit
    Etwas schnellerer Puls bei Belastung
    Kann nicht so gut einschlafen obwohl ich müde bin

    Ich denke aus meinem bisherigen Erfahrungen dass der Ft4 für mich etwas zu hoch ist. Der Ft3 würde eventuell schon passen.

    Wie könnte ich den FT4 runter bekommen, ohne dass der Ft3 auch sinkt?

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    585

    Standard AW: Neue Blutwerte

    Meine persönliche Meinung: ich würde da erstmal gar nichts ändern. Der FT4 kann sich durchaus noch ändern. 6 Wochen zeigen eine Tendenz, mehr kann man nach 12 Wochen erkennen. Vor allem mit Blick auf das Befinden, wenn es weitgehendst sehr gut ist. Sollte es sich allerdings verschlechtern, mehr Symptome hinzu kommen, dann könnte man darüber nachdenken, ob man nicht geringfügig erhöht (um 6,25). Damit erhöht sich nicht zwangsläufig der FT4.

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.02.20
    Beiträge
    12

    Standard AW: Neue Blutwerte

    Ich bitte nochmal um euren Rat.
    Momentan geht es mir nicht mehr gut.
    Starkes Sodbrennen, Starke Müdigkeit, Übelkeit, Fahrig, Stimmung nicht gut. Frieren und bei Betätigung Schwitzen. Verspannungen Wangenknochen. Starke Atemnot.

    Ich habe mich aber vor kurzem noch recht gut gefühlt.

    Ich nehme nun seit 10 Wochen 56,25 Thyrex.

    So war der Verlauf:
    Immer mit 56,25 Thyrex;

    Nach 3 Wochen 4 6 8 10
    TSH 0,47 1,58 2,96 1,71 1,90
    FT3 2,53 2,69 2,82 2,81 2,95
    FT4 1,03 1,07 1,34 1,04 0,99

    Zwischen Woche 4 und 8 habe ich mich gut gefühlt. Ich dachte ich hätte es schon geschafft mit der Einstellung.

    Seit Freitag geht es mir aber nicht mehr gut.

    Jetzt weiß ich nicht, soll ich eine Spur mehr oder weniger nehmen. Ich möchte mit dem FT3 wieder zwischen 2,69 und 2,82 kommen. 62,5 Thyrex sind mir auf jeden Fall zu viel. Da hatte ich eindeutig Überfunktionssymptome.

    Ich hatte mich nun schon so an diesen "normalen" Zustand gewöhnt und jetzt wieder diese Verschlechterung
    Geändert von Idibe (05.05.20 um 20:23 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •