Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schilldrüsenerkrankung?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.20
    Beiträge
    3

    Standard Schilldrüsenerkrankung?

    Hallo Ihr Lieben,
    Vielleicht kann man von euch jemand helfen, bzw. vielleicht ist auch alles gut. Also folgendes: Ich habe seit längerem Symptome eine SD Unterfunktion.
    Heute habe ich nochmal Werte vom Nuklearmediziner bekommen, komischerweise wurden wieder nur TSH und einmal Antikörper bestimmt.

    Vielleicht fällt euch dazu ja etwas ein. Ich habe einen TSH von 0,51 bei einem Unteren Referenzwert von 0,4. Dazu kommt aber eine echoarme Parenchymtextur der Schilddrüse und drei Konten 3-6mm. Ist ein niedriger TSH und eine echoarme Struktur normal bzw. passt das zusammen? Ich nehme keine Medikamente

    Danke, falls jemand Hilfe weiß!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.392

    Standard AW: Schilldrüsenerkrankung?

    Zitat Zitat von Rik1007 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,
    Vielleicht kann man von euch jemand helfen, bzw. vielleicht ist auch alles gut. Also folgendes: Ich habe seit längerem Symptome eine SD Unterfunktion.
    Heute habe ich nochmal Werte vom Nuklearmediziner bekommen, komischerweise wurden wieder nur TSH und einmal Antikörper bestimmt.

    Vielleicht fällt euch dazu ja etwas ein. Ich habe einen TSH von 0,51 bei einem Unteren Referenzwert von 0,4. Dazu kommt aber eine echoarme Parenchymtextur der Schilddrüse und drei Konten 3-6mm. Ist ein niedriger TSH und eine echoarme Struktur normal bzw. passt das zusammen? Ich nehme keine Medikamente

    Danke, falls jemand Hilfe weiß!
    Hallo Rik,
    Da gibts nur eine Antwort: Du brauchst auch freie Werte. Ein TSH von 0,51 ist schon recht tief, das kann durchaus Richtung einer Schilddrüsenüberfunktion gehen. Unterfunktion kann man da sicherlich ausschließen, aber oft sind Symptome sehr ähnlich und man verwechselt gefühlt Über und Unter. Echoarm dazu, da ist vorstellbar, du hättest Hashimoto im frühen Stadium. Das könnte für dich gut zu wissen sein, weil du neulich über plötzlich auftretende Zwangsgedanken geschrieben hast. So was kommt nämlich tatsächlich vor bei Überfunktionen, der Körper ist da gewissermaßen zu stark stimuliert. Und Hashimoto beginnt häufig mit einer vorübergehenden Phase von Überfunktion.

    Also zur Not einmal selber zahlen beim Hausarzt, und fertig. Dann weisst du mehr. Sind die Antikörper erhöht?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •