Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

  1. #1
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    31.03.17
    Beiträge
    105

    Standard Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    Hallo zusammen

    Wie bereits in meinem letzten Thema erwähnt, kämpfe ich seit längerem mit meinem Schlaf. Dieser ist überhaupt nicht erholsam, scheint grösstenteils oberflächlich zu sein und ist geprägt von lebhaften Träumen. Einige Beispiele: Letztens schlief ich um 23 Uhr ein, wachte kurz vor 1 Uhr wieder auf, durstig und mit trockenem Mund, vollkommen gerädert und erinnerte mich an einen durchgehenden Traum, so als ob ich gar nicht tiefer geschlafen hätte. Morgens reisst mich mein Hormonwecker (7 Uhr) kaum einmal aus dem Tiefschlaf, ich dümple immer bereits an der Oberfläche mit Träumen und oder einem Dämmerzustand mit kreisenden Gedanken.
    Beim Einschlafen kommt immer mal wieder so eine innere Unruhe, die als "inneres Brennen/Adrenalin" beschrieben werden könnte. Das kann so mühsam sein, dass ich stundenlang nicht einschlafe. Auch scheint mein Muskeltonus dann jeweils erhöht zu sein, ich werde nicht richtig müde und bin angespannt, obwohl ich völlig erschöpf bin.

    Das alles führt dazu, dass ich morgens überhaupt nicht erholt und total gerädert aufwache. Ich habe dann geschwollene Augen mit dunklen Ringen drunter und fühle mich einfach nur mies.

    Meine Hormondosis ist seit letztem November konstant bei 125mcg T4. Damals hatte ich das T3 komplett weggelassen, weil meine Werte auf dem Papier und auch gefühlt zu hoch waren. Die letzten Werte vom 21. Januar sahen wie folgt aus:

    TSH: 0.04
    ft4: 15.9 (9.1-19.1)
    ft3: 3.77 (2.67-5.70)

    Die ganze Schlafgeschichte ist jetzt seit plus minus Ende Dezember so mühsam. Mein Schlaf war auch unter höheren Werten nicht gut, aber seit gut 4 Wochen ist das Ganze echt mies geworden.

    Habt ihr allenfalls ähnliches erlebt? Seht ihr einen hormonellen Zusmmenhang?

    Danke, Cube

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.549

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    Hallo Cube,
    vielleicht bist Du leicht ÜD, trotzdem kann passieren dass die NN und alle andere Organe nachts etwa mehr T3 brauchen. Nicht tief schlafen zu können kann aber auch andere Ursache haben. Vielleicht solltest Du die NN etwas untrstützen. Das ist aber nur meine Meinung.

    Ps : https://www.palverlag.de/gesunder-schlaf.html
    Geändert von Peter. (05.02.20 um 17:04 Uhr) Grund: Ps

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    167

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    Hallo Cube,

    nicht erholsam schlafen (Einschlafschwierigkeiten, Gedankenkreisen) und durchschlafen, mit vielen, lebhaften (Alb-) Träumen, nebst Nervosität, Herzklopfen und starkes Schwitzen, sind bei mir, typische Überfunktionsbeschwerden!
    Leider kann der Schlaf aber auch in Unterfunktion gestört sein, nur fehlen dann die anderen, typischen Überfunktionsbeschwerden.
    Also bei Hormonschieflage, falls keine anderen Gründe dafür verantwortlich sind.

    LG von der Rosa

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    18.07.18
    Ort
    Schleswig-- Holstein
    Beiträge
    66

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    hallo cube,
    auch ich habe öfters mit Schlafstörungen zutun.
    sehr unangenehm.
    ob du in einer ÜF oder UF bist.kann ich nicht beurteilen.

    ich habe mir eine Therapiedecke (8kg) besorgt.
    mir hilft diese Decke sehr,weil sie doch durch die schwere die Unruhe dämpft.

    lg sulu

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.337

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    wann und was isst Du abends?
    Könnt zu NN mit Unterzucker passen
    oder weibl. Hormone- Progesteron Mangel

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    454

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    Hallo Cube,

    wenn ich zu wenig LT nehme, schlafe ich nachts schlecht durch, werde immer wieder wach und schwitze sehr stark im Brustkorbbereich. Träume, so vorhanden, sind immer negativ-traurig-düster.

    Habe ich zu viel LT im Blut, bin ich ziemlich schlaflos, wache auch ständig auf, schwitze aber nicht und wenn ich den Tag nach so einer Nacht angehe, bin ich gar nicht so müde. Sofern ich in dieser Phase tatsächlich mal Träume habe, sind diese wirr aber nicht düster. Oft bin ich dann ab 2 oder 3 Uhr wach. Fühle mich müde, aber finde keinen Schlaf. Manchmal dämmer ich gegen 5 dann so richtig weg.

    Gute Besserung,
    LG
    Adele
    Geändert von Adele (07.02.20 um 15:20 Uhr) Grund: vertipselt

  7. #7
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    31.03.17
    Beiträge
    105

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    Danke euch für eure Antworten. Schwitzen tue ich nachts nicht, eher mal während des Tages. Herzklopfen kommt des öfteren nach Mahlzeiten, neuerdings zucken wieder etwas die Muskeln an verschiedenen Stellen. Ich schlafe schlecht ein und bleibe dann gefühlt an der Oberfläche mit Träumen, die aller Art sein können.

    Habe mich jetzt für morgen beim Labor gemeldet, allenfalls bringen neue Werte ja mehr Klarheit.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    167

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    Für mich hört sich das nach einem Zuviel an!
    Gute Besserung!

    Adele hat es sehr gut beschrieben!
    Danke, das hilft mir auch weiter, das Ganze etwas zu differenzieren!

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.12.16
    Beiträge
    697

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    hast du denn andere Faktoren abgeklärt? Zink, Eisen, B12, Vitamin D, Magnesium, Kupfer, Omega 3, Selen, Vitamin C würden mir da als erstes einfallen.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.12.16
    Beiträge
    697

    Standard AW: Nicht erholsamer Schlaf, Träume

    Zitat Zitat von Cube87 Beitrag anzeigen
    Herzklopfen kommt des öfteren nach Mahlzeiten, neuerdings zucken wieder etwas die Muskeln an verschiedenen Stellen. .
    Da würde ich mal Magnesiumcitrat probieren....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •