Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hilfe zu Blutwerten, senken wegen TSH?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    03.04.17
    Beiträge
    35

    Standard Hilfe zu Blutwerten, senken wegen TSH?

    Hallo an alle,

    ich habe neue Blutwerte, vor der BE habe ich kein L-Thyroxin genommen, ich nehme zur Zeit 87,5 Mikrogramm L-Thyroxin Henning.

    TSH: 0,23 (0,40 – 4,00)

    FT3: 3,5 (2,0 – 4,2)

    FT4: 1,4 (0,8 – 1,7)


    Ich bin bei einem Allgemeinmediziner in Behandlung.

    Ich soll die Dosis auf 75 Mikrogramm senken.

    Ich habe keine ÜF Symptome.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.758

    Standard AW: Hilfe zu Blutwerten, senken wegen TSH?

    Ich würde es nicht tun.
    Andererseits brauchst Du den Arzt um die Medis zu verschreiben.
    Biete ihm als Kompromiss doch an, statt der 87,5 auf 81,25 zu senken. Dazu brauchst Du zu den 75 noch 25-er, von denen Du 1/4 zu den 75-ern dazu nimmst.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.920

    Standard AW: Hilfe zu Blutwerten, senken wegen TSH?

    Oder du wartest noch ab und lässt in ein paar Wochen nochmal Werte machen. Denn dein Arzt hat auf deinen TSH geschaut und nicht auf dein Befinden. Solltest du zu hoch dosiert sein, wirst du es in einigen Wochen merken, ansonsten spricht nichts dagegen die Dosis weiter zu nehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •