Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Ft3 über der Norm

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.690

    Standard AW: Ft3 über der Norm

    Meine Güte Mupfelchen, wer hat dir denn den Kopf mit dem Rind bloß verdreht?

    Hier:

    Zitat Zitat von Mupfelchen Beitrag anzeigen
    Ich habe nun nach 6 Wochen neue Werte unter 106,25 LT/7,5 Thybon...gesplittet auf 3x und BE nach 14,5 Std Thybon/24 Std LT.
    TSH:0,09
    Ft3:3,82(3-5,4)
    Ft4:14,1(10,2-17,9)
    Das war auch schon zu viel von allem. Du hattest ganz akzeptable Werte unter 94 mcg LT, fT4 war nicht hoch:

    30.05.18 unter 94,75 LT

    TSH:1.6
    Ft3:3.7(3.1-7.0)
    Ft4:11.5(8-17)
    nimm dazu erstmal 2,5 mcg T3 und gut ist (ich meine, fürs Erste, dann kann man ja weitersehen).
    Geändert von panna (30.01.20 um 23:06 Uhr)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.632

    Standard AW: Ft3 über der Norm

    Zitat Zitat von Mupfelchen Beitrag anzeigen
    Tja mir geht es seit November ganz mies. Schlafe kaum und wenn doch fühle ich mich wie vom Bus überrollt. Habe Ängste und Depressionen. Und keine Konzentration. Wortfindungsstörungen. Unruhig. Dauernd am Heulen. Zu nichts Lust.
    Damals war mein ft3 über der Norm 5.62(3-5.4) und ft4 15.2(10.2-17.9) ich nehme allerdings Rind und LT und in Rind weiß ich nicht genau wieviel t3 drin ist. Hab dann ne halbe Kapsel weniger genommen. Symptome sind immer noch da und nun neue Werte...ft3 5.31und ft4 12.4...ich weiß dass mein ft4 nur mittig sein darf, sonst geht es mir psychisch auch ganz schlecht. So nen hohen ft3 hatte ich noch nicht und deswegen frag ich mich eben, ob der so was auslösen kann...
    Hallo müpfelchen,

    Es ist immer gut, wenn man die Übersicht hat, was man nimmt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •