Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Werte Ende 14. SSW

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    09.11.15
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    85

    Standard Werte Ende 14. SSW

    Hallo Ihr Lieben,

    kurz vorweg: Ich versuche noch meinen Nuk zu erreichen, aber der scheint schwer beschäftigt zu sein, deshalb frage ich parallel hier.

    Ich hatte im August leider eine Fehlgeburt in der 10.Woche. Folgende Werte sind damals aus der 8. Woche mit LT 87,5:

    TSH 0,35
    ft3 3,4 (1,7-3,7)
    ft4 1,0 (0,7-1,5)


    Mein Nuk riet mir kurz darauf (also Ende August) die Dosis beizubehalten und im Falle einer erneuten Schwangerschaft direkt auf 100 zu erhöhen. Im November habe ich dann wieder positiv getestet und direkt die Dosis auf 100 erhöht. Komme mit Erhöhungen allerdings immer ganz schlecht klar, auch wenn es nur so eine geringe Erhöhung war. Bin dann 1-2 Wochen immer richtig depri, müde, antriebslos usw.
    Danach ging alles gut und ich habe mich so normal gefühlt, wie man sich eben zu Beginn einer Schwangerschaft fühlt.

    Diesmal läuft alles gut, wollte jetzt aber nochmal die Werte kontrollieren lassen. Leider hat meine Hausärztin nur den TSH bestimmt. Bin aktuell stark erkältet, weswegen ich auch nicht einfach so schnell einen Termin bei einem Endo machen könnte, selbst wenn ich einen bekommen würde.
    Hatte die letzten Tage einen erhöhten Puls, kann ja aber auch von der Erkältung / Fieber kommen. Ansonsten geht's mir ganz ok.



    Der TSH lag jetzt bei 0,11. (unter LT 100) Laut Internet wäre das eher zu niedrig. Möchte aber auch nicht senken und dann kurz drauf wieder erhöhen müssen.
    An Nahrungsergänzung nehme ich Velnatal, da ist Jod und Selen drin (bei Selen hatte ich einen Mangel). Vielleicht wirkt sich das ja auch aus.

    Wie würdet ihr weiter vorgehen?
    Dosis erstmal beibehalten und auf einen neuen Termin beim Nuk / Endo warten? Da ich ja allerdings eher an der Unterkante bzw. unter dem Zielwert bin, könnte aber auch eine Dosissenkung nicht verkehrt sein, oder kann man das nur in Verbindung mit ft3 und ft4 beurteilen?


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!


    (Habe gerade gesehen, dass ich im falschen Unterforum bin, kann das aber leider selbst nicht ändern.)
    Geändert von Mezzaluna (29.01.20 um 13:47 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.938

    Standard AW: Werte Ende 14. SSW

    Füttere mal die Suchmaschine mit den Begriffen: TSH secretion, pregnancy, HCG. Dein TSH könnte in deinem Fall die Versorgungslage mit SD-Hormonen nicht widerspiegeln.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.690

    Standard AW: Werte Ende 14. SSW

    Nur das TSH reicht leider nicht. Wenn dein Infekt vorbei ist, versuche welche zu bekommen.

    In der 14. Woche dürfte das HCG nicht mehr so einen starken Einfluss (nämlich den TSH-Wert drückenden, weil das TSH aus den Rezeptoren verdrängenden) Einfluss haben**. Dass das HCG bei Höhenlage das TSH richtig merklich verdrängt, ist sowieso nicht die Regel, eher die Ausnahme (passiert nämlich nur bei hohem HCG) .

    **
    https://www.researchgate.net/figure/..._fig2_51517968
    Geändert von panna (29.01.20 um 20:52 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •