Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Können diese Werte für mich zuviel sein?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    1.160

    Standard AW: Können diese Werte für mich zuviel sein?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Dein Profil ist leider leer, ich erinnere mich nur noch unbestimmt, dass du gesenkt hast (von 75? auf ...?)?

    Aber wenn ich mir deine Anfänge, noch ohne LT, angucke, die kann man (irgendwas muss man sich ja angucken, wenn kein Profil da) hier sehen, in den beiden Beiträgen #13 und #14:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...=1#post3088117

    dann hattest du einmal ein TSH über 4, einmal zwischen 3 und 4 , freie Werte unauffällig und eine sonografisch ebenfalls unauffällige Schilddrüse:

    Heute war ich endlich beim Endikrionolgen zur Zweitmeinung. Der US war seiner Meinung unaufällig von Struktur und Größe her und er konnte nichts erkennen, was jemals auf eine UF geschlossen hätte, bzw. auf Hashimoto, da Antikörper auch immer unauffällig. Nun soll ich das LT absetzen, was ich auch mache. Seiner Meinung nach, springt die SD bei Gesunden wieder an und meine produziere eh noch mit, sonst käme ich nicht mit 62 aus. Sollten die Werte dann schlecht sein, können man seiner Meinung nach allenfalls eine UF unbekannter Herkunft erkennen, aber kein Hashimoto

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    287

    Standard AW: Können diese Werte für mich zuviel sein?

    Hallo Emmelie,

    wie ging es den weiter?
    Ich habe jetzt mal in deinen Anfängen gelesen und du hattest ja vor Hormongabe doch schon Symptome. Was ist mit denen jetzt?

    LG von der Rosa

    P.S.: interessiert mich, weil ich selbst einen Absetzversuch machen soll/will.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •