Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: LT senken nach Überdosierung

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    17.01.10
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    164

    Standard AW: LT senken nach Überdosierung

    So...
    Tag 20 nach 2.Reduzierung von 137,5 auf 125 und......
    Ich verstehe diese Müdigkeit nicht....
    Warum bin ich nur so müde.....in der früh....mittags...nachmittags...am abend ist es etwas besser.
    Ich schlafe 5-6 Std. am Stück und wenn ich aufwache bin ich richtig müde.
    Ich werde an der Dosis nichts ändern und mind.3 wochen muss ich mich gedulden bis nächsten BE aber....
    Kennt das jemand oder hatte das auch jemand von euch.
    Ich bin jetzt insg. 2 monate down und das nervt einfach

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von (b)Engel
    Registriert seit
    03.10.08
    Beiträge
    275

    Standard AW: LT senken nach Überdosierung

    Genauso geht es mir seid Neujahr auch.
    Ich gehe am Montag zum Arzt.
    Vielleicht bin ich auch etwas überdosiert.

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    17.01.10
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    164

    Standard AW: LT senken nach Überdosierung

    Ich bin geduldiger Mensch aber ich kann diese Symptome nicht mehr ertragen:
    -Müdigkeit
    -Frieren
    -Abgeschlagenheit
    -Kraftlosigkeit
    Da ich irgendwie funktionieren muss und das zZ nicht der Fall ist muss ich was ändern.
    Nach dem ich auf 137,5 reduziert habe waren meine BE nach 6 Wochen immernoch hoch und ich bin dann auf 125 runter.
    Seit 3 Wochen nehme ich jetzt 125 aber es ist jeden tag schlimmer und schlimmer.
    Neue BE bringen mir jetzt nichts und ich denke das die letzten BE unter 137,5 nach 6 Wochen noch nicht richtig
    angekommen sind und daswegen noch so hoch waren.
    Jetzt habe ich das Gefühl das ich mich mit den zweiten Reduzierung in UF befinde.
    Wenn ich sehe das ich seit Jahren 150 nehme dann kann doch 137,5 nicht so falsch sein.
    Ich gehe zurück auf 137,5

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.603

    Standard AW: LT senken nach Überdosierung

    Zitat Zitat von Miro35 Beitrag anzeigen

    Wenn ich sehe das ich seit Jahren 150 nehme dann kann doch 137,5 nicht so falsch sein.
    150 wird aber wohl nicht so toll gewesen sein, wenn du reduzieren musstest, nämlich:

    Erste Symptome habe ich schon in Sommer 2019 bekommen aber da es mir so lange Zeit gut ging habe ich die
    Symptome einfach ignoriert.....oder sagen wir noch ignorieren können.
    Bis Dez.2019......wo es mir dann klar war das ich mit meinen Symptomen und diesen Werten überdosiert war.

    TSH------0,05--------(0,3-4,0)
    FT3------5,65--------(3,5-6,1)-------83%
    FT4------21,7--------(10,5-20,8)----109%
    Jetzt habe ich das Gefühl das ich mich mit den zweiten Reduzierung in UF befinde.
    Du bist wohl nicht wirklich in Unterfunktion. Deine Symptome *jetzt*

    -Müdigkeit
    -Frieren
    -Abgeschlagenheit
    -Kraftlosigkeit
    sind quasi identisch mit denen aus der Überdosierung, an der die Reduktion auf 137 nicht viel geändert hat:

    folgende Symptome sind geblieben:
    -keine Kraft....Ausdauer....Antrieb
    -ich friere ohne ende....so was kenne ich nicht
    -krasse Müdigkeit....dann legt man sich hin kannst aber nicht schlafen
    -in Kopf irgendwie wie blockiert

    Ich meine, tu, was du nicht lassen kannst, dies hier ist nur eine kleine Erinnerung, dass du gerade dorthin zurück willst, wo es schlecht war.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    17.01.10
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    164

    Standard AW: LT senken nach Überdosierung

    Danke panna für deine Meinung,

    das waren die Werte nach dem ich auf 137,5 reduziert habe
    TSH----------0,04---------(0,3-4,0)
    FT3----------3,56---------(2,1-4,3)-------66%
    FT4----------1,66---------(0,8-1,7)-------96%

    Das war nach 6 Wochen und da glaube ich wenn ich die Dosis länger gehalten hätte wären die Werte auch noch niedriger.
    Natürlich sind das alles nur leere Prognosen.....nur jetzt unter 125 fühle ich mich schlechter wie unter 137,5.
    Noch 2-3 Wochen aushalten bis zum nächsten BE wäre natürlich schlauer aber um ehrlich zu sein.....ich stehe da....hab das Gefühl ich muss was
    machen nur was

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.10.11
    Beiträge
    922

    Standard AW: LT senken nach Überdosierung

    Ich würde definitiv warten. 6 Wochen unter 137 und trotzdem FT4 am Anschlag, auf die Dosis würde ich auch nicht zurück gehen. Wenn du das LT einen Tag pausierst, geht es besser oder schlechter?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •