Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 51 bis 53 von 53

Thema: T3 hochgeschossen

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.03.14
    Beiträge
    306

    Standard AW: T3 hochgeschossen

    Zitat Zitat von Mialina Beitrag anzeigen
    Also soll ich am T4 schrauben .
    nein!
    die wichtigste regel heisst: nie etwas zu ändern ohne die werte zu kennen.

    nur weil jemand in einem forum deine dosis (!) zu hoch findet, würde ich auf keinen fall irgend etwas ändern.
    die freien werte zeigen, was deine dosis macht. zudem kommt es auf das befinden under der jeweiligen dosis an und das zeigt sich erst wochen nach der dosisänderung. also sollte man ändern, warten, werte machen, befinden beurteilen und erst dann weiter ändern, falls nötig. dosisänderungen bringen über wochen unruhe rein. deshalb immer nur so viel wie sein muss. zuviel senken, um nachher wieder zu steigern, macht alles schwieriger und das befinden schlechter.
    mach lieber langsam und überlegt.
    hast du einen arzt, der dich hilfreich unterstützt?
    lg delija

  2. #52
    Benutzer
    Registriert seit
    12.07.19
    Beiträge
    39

    Standard AW: T3 hochgeschossen

    Nein leider hat mein Arzt letztes Jahr nur gemeint "gehen Sie mit der Dosis hoch oder runter, ich kann nichts für Sie tun".

  3. #53
    Benutzer
    Registriert seit
    12.07.19
    Beiträge
    39

    Standard AW: T3 hochgeschossen

    Ich habe nun neue Werte erhalten, da ich einfach für mich eine Tendenz brauche.

    Ft3 ist etwas runter, dafür ft4 deutlich hoch.

    Nächster Schritt also Reduktion des LT.

    Um Wieviel? Hätte jetzt mal 12.5 gesagt.
    Geändert von Mialina (12.02.20 um 10:32 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •