Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Euthyrox neue Rezeptur

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    27.12.16
    Ort
    Rottal-Inn
    Beiträge
    58

    Standard Euthyrox neue Rezeptur

    Meine letzten Werte unter 100 Euthyrox alte Rezeptur waren am 4.6.19
    TSH 1,39
    fT3 2,62 (2,1-4,3)
    fT4 1,21 (0,8-1,7)
    Seit 27.7.19 nahm ich die neue Rezeptur (100)
    Werte vom 20.12.19
    Tsh 2,16
    fT3 3,01
    fT4 1,42
    Ich hatte permanente Übelkeit und Probleme mit Verspannungen. Nach der Blutabnahme habe ich zwei Tage pausiert und nehme jetzt noch 88 Mikrogramm, ohne dass ich die Ergebnisse der Abnahme wusste. War das die richtige Entscheidung? Wer hat Erfahrungswerte zur neuen Rezeptur von euthyrox? LG

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.148

    Standard AW: Euthyrox neue Rezeptur

    Ich habe von 137 alt auf jetzt knapp 94 mg neu gesenkt.

    Mein TSH ist etwas gestiegen, aber die freien Werte sind auch gestiegen....komische Sache.

    Ist bei dir doch auch so......

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    116

    Standard AW: Euthyrox neue Rezeptur

    Gib mal in der erweiterten Suchfunktion (und nur im Titel suchen) "Euthyrox neu" ein.
    Da findest Du an die 20 threads allein ab 10/2019 speziell zu dieser Problematik, mit der sich einige haben rumschlagen müssen oder noch rumschlagen.

    Ich bspw. habe um mehr als 10 % reduziert - ist so ein Nennwert für die meisten, die reduziert haben. Einen Tag hatte ich ausgesetzt, danach reduziert - und es ging mir relativ zügig besser (vorher mit neuer Bioverfügbarkeit Überfunktionssymptome) besser. Allerdings werde ich wegen anderer Baustellen wieder sukzessive hochgehen, aber in langsameren Schritten, und hoffe, dass es dann besser klappt.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.503

    Standard AW: Euthyrox neue Rezeptur

    In meinem Blog ist gerade neuer ein Leserkommentar eingetroffen ... die Frau schreibt von einem gestiegenen TSH und Gewichtszunahme, aber auch Nervosität, was ja eher der Überfunktion zuzuordnen ist.

    Komplizierte Sache!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •