Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.927

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    Schieb sie mal alle in dein Profil. Manchmal kommt es auch nicht darauf an ob was aus der Norm ist.

  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.03.18
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    alles jetzt im Profil...

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.008

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    Zitat Zitat von mwumbaba Beitrag anzeigen
    Meine Endokrinologin versendet die Werte nicht mehr postalisch. Telefonisch hatte sie mitgeteilt, dass die Werte unverändert sind
    "Unverändert" kann viel heißen, bis hin zu nur "weiterhin alles im Referenzbereich". Weißt du, was sie konkret gemeint hat?
    Es sollte doch möglich sein, dass dir die Sprechstundenhilfe die genauen Zahlen ansagt oder einen Scan schickt oder dgl.

  4. #24
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.03.18
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    Sie meinte wohl, dass es keinen Hinweis gibt, dass meine aktuellen Probleme auf die geänderte Rezeptur/Bioverfügbarkeit zurückzuführen sind gemäss der Werte, die wohl unverändert sind.
    Ich muss mal anrufen nächste Woche.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.927

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    Schau dir die Werte nochmals an. Da scheinen ein paar Referenzbereiche falsch zu sein

    • alle Cholesterin-Werte
    • Ferritin
    • Folsäure

    Abgesehen davon könnte es einen Eisenmangel geben, kein Folsäuremangel.

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.03.18
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    Hey. Die Werte stehen genau so in meinem Arztbericht.
    Yo. Folsäure ist als knapp zu hoch kenntlich gemacht.

    Zusammen mit den beiden im Eingangspost stehenden Blutwerten soll es den maskierten B12-Mangel erkennen lassen lt Internist... Die Endo hat nichts dazu gesagt
    Geändert von mwumbaba (28.12.19 um 22:17 Uhr)

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.04.12
    Beiträge
    729

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    während frozen Shoulder mit Üf in Verbindung steht.
    Nein.
    https://www.sciencedirect.com/scienc...5827461630115X

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    154

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    während frozen Shoulder mit Üf in Verbindung steht.

    Ich hatte zwei Mal frozen shoulder, erst re., dann li. - eine sehr unangenehme Geschichte.
    So weit ich weiß, war ich nie in Überfunktion.

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.337

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    Zitat Zitat von joia Beitrag anzeigen
    Ich hatte zwei Mal frozen shoulder, erst re., dann li. - eine sehr unangenehme Geschichte.
    So weit ich weiß, war ich nie in Überfunktion.
    ging mir ebenso-3 Jahre sinnlose Physio mit irren Schmerzen

    ging weg mit mehr LT, Vitamin D + Magnesium ;-)

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    154

    Standard AW: Bitte Hilfe - Euthyrox, Schwindel usw

    Bei mir waren es ca. 5 Jahre. Leider ist "frozen shoulder" viel zu wenig erforscht. Erinnere mich da an no-go-Orthopäden. Und alle wollten mich unter's Messer bekommen. Bin meiner inneren Stimme gefolgt und habe das ausgesessen, trotz Horrorschmerzen - eine Schulter ist komplett wieder ausgeheilt. Bei der anderen, vermute ich, hat sich eine Arthrose eingeschlichen nach fS. Ist aber aushaltbar ohne Schmerzmittel.
    Erinnere mich, dass ich heulend vor Schmerzen in sogen. Schulter-Sprechstunden rumsaß. Und die Physiotherapeuten da auch nicht zimperlich waren, bis ich mich schlau gelesen hatte und fortan in der Einsteifungs- und Auftauungsphase, wenn die Schmerzen sowieso schon hölle waren, Physio nicht mehr machte. Bei der 2. fS hatte ich endlich einen tollen Arzt gefunden, der mir mit einer Kortisonstoßtherapie half. Danach war alles erträglicher. Auch ich habe damals bis zum Anschlag Magnesium genommen. Einen Zusammenhang zur Schilddrüse sah ich zunächst nicht. Da ich nach Aussage meines damaligen Hausarztes angeblich gut eingestellt war, veränderte ich auch nichts an der Medikation.
    Aber das ist sicherlich, wenn man davon betroffen ist, immer eine Überlegung wert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •