Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thema: Osteoporose

  1. #41
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.19
    Beiträge
    32

    Standard AW: Osteoporose

    @ Moritz

    Zunächst, D3 ist für den endokrinen Weg essenziel, da ohne D3 könnten keine Wirbeltier, Dinosaurier mit ihren extrem starken Knochen, als auch Menschen entstehen.

    Zu der offiziellen Empfehlung, nur so, das ist reiner Kindergarten. Die DGE empfehlt 800 IE D3 täglich, da haben die Mäuse und Ratten einen größeren D3 Spiegel, als die Menschen die der DGE folgen. Ein Kommentar ist hier nur Zeitverschwendung.

    Fakt: Bei mir wurde vor einigen Jahren eine Knochendichte um die 0,8 g/cm2 festgestellt, also an Grenze zu Osteoporose. Mein Orthopäde empfahl 1000 IE täglich, habe nicht eingenommen. Es folgte bei mir eine hochdosierte D3 Gabe und schon in kurzer Zeit hatte ich keine Osteoporose sondern nur Osteopenie, nach zwei Jahren war meine Dichte über 1g/cm2, also über der Norm.

    Besonders mit Kombination von AAR Calcium, das beste auf der ganzen Welt, können wir die Osteoporose besiegen. Leider wurden hier meine nähere Details zu der Wirkung gelöscht, typisch auch für die deutsche Überheblichkeit. Mit dem Calcium ist es möglich seine Knochendichte um die 15 % pro Jahr zu steigern, in zwei Jahren kommen Leute mit starker Osteoporose in den Bereich von Osteopenie. Natürlich bei Niereninsuffizienz haben wir eine ganz andere Sachlage.

    Prof. Gerhard hat Osteoporose mit AAR und D3 bis 80ng behandelt, also alles weit über deine offizielle Empfehlung. Es ist gut zu wissen, das es Ärzte gibt, die das entsprechende D3 Wissen haben und danach auch die Menschen behandeln.

    Ich wiederhole: Ein Profesor mit 80 Jahren war stark krank und das schlimmste, er konnte sich nur mit Rollator bewegen. Er hatte einen D3 Spiegel von 18ng und erst nach extrem hohen Dosierung, sein Spiegel hat die Grenze von 300ng erreicht, waren seine Beschwerden verschwunden, er konnte sich frei bewegen und Weltreisen machen. Später bei einer OP, waren die Ärzte stark erstaunt über seine ungewöhnlich starke Knochen.

    Auch Prof. Holick berichtet von seinen Gehunfähigen Patienten die erst mit 500ng sich normal bewegen konnten. Selbst ein deutscher Augenarzt behandelt Patienten mit 150ng.

    Natürlich ist D3 kein Allheilmittel, wir können damit die Lebensqualität aber enorm steigern, oder willst du im hohen Alter auf Rollator angewiesen sein?

    Die neuste Forschungsergebnisse sind aber schon Bahnbrechend, die Gibson Studie war so schockierend, das die Verantwortlichen einer Medizinpublikation haben sich geweigert zu Veröffentlichen, die glaubten nicht mit ihren Augen an die Daten. Auch Holick erstmaliger Beweis mit den Gen-Regulation, ist ein weiterer bahnbrechender Erfolg der D3 Forschung nach der Entdeckung von aktiven D3 im Jahr 1970.

    Noch zu Knochendichte: Vor einigen Jahren auf einen D3 Kongress hat ein Zahnarzt von Auffälligkeiten beim Bohren mit unterschiedlicher Knochendichte berichtet. Seine Schlussfolgerung: Beim Implantaten sollten die Patienten einen gesunden D3 Spiegel von 80-90ng haben, dadurch längere Haltbarkeit und Sicherheit. Selbst Patienten mit 20ng können in sehr kurzer Zeit, mit 50.000 IE D3 täglich, auf gesunde Werte innerhalb von 3-4 Monaten kommen. Inzwischen gibt es einige deutsche Zahnärzte die auch auf gesunde D3 Versorgung bei Patienten achten.

    Yoga und Osteoporose. Laut Studien können wir mit gezielte Belastung der Knochen und Muskulatur die Knochenmasse wieder aufzubauen. Mit nur 10 Minuten täglich über 2 Jahre wurde die Knochendichte deutlich gesteigert. Dazu folgende Zahlen der Dichte:

    Hüfte:

    Yogagruppe: vor dem Training -1,8, nach zwei Jahren nur -0,92
    Kontrollgruppe: hatte -1,6, nach zwei Jahren -1,7, also eine Verschlechterung

    Wirbelsäule:

    Yogagruppe: -1,96 danach -1,4
    Kontrollgruppe: -1,58 danach -1,7, also auch eine Verschlechterung

    Die Zahlen belegen, das Osteoporose mit unterschiedlichen Maßnahmen, hoher D3 und Omega-3 Spiegel, Zink, Vitamin C, AAR, Yoga und basische Ernährung ist in Griff zu bekommen, die ist besiegbar. Noch ein wichtiger Hinweis, bei Osteoporose unbedingt auf BMI acht geben, der sollte über 20 liegen, um 23 bis 24, dadurch sichern wir eine grössere Nährstoffversorgung für den Körper und der Knochen.

    Nachtrag: Neben D3, K2 und Omega-3, spielt auch Mg eine wichtige Rolle bei Osteoporose. So lesen wir bei Publikationen von Dr.med. Heinz Lüscher, das Mg spielt für die Knochengesundheit eine ebenso wichtige Rolle wie Kalzium. Wer bei der Osteoporose das Magnesium ausser Acht lässt, wird diese Krankheit nie erfolgreich behandeln können. Osteoporose ist eine Folge des Mangels an Mg, Vitamin D3 und Vitamin K2 als auch Bewegungsarmut, aber auch andere Faktoren spielen eine Rolle.

    Zu Mg empfehlt Dr. Lüscher 800 bis 1000mg pro Tag.
    Geändert von Gerard (23.02.21 um 22:12 Uhr)

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.18
    Beiträge
    416

    Standard AW: Osteoporose

    Hallo Gerard,

    vielen Dank für die ganzen Infos. Ich muss sagen, die Fülle an Informationen erschlägt mich geradezu, mit vielem hatte ich mich schon beschäftigt, anderes ist mir neu. Ich schließe mich inhaltlich der Antwort von Moritz an.

    Aktuell scheint mir mein größtes Problem, dass ich coronabedingt sehr lange nicht im Krafttraining war und auch so vieles vernachlässigt wurde (gesündere Ernährung z.B..)... Zum Glück gibt es aktuell Aussicht auf Besserung...

    Vielen Dank.
    Die Heidi

  3. #43
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.20
    Ort
    71149 Bondorf
    Beiträge
    25

    Standard AW: Osteoporose

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Ah danke, erst jetzt gesehen.

    Ich bin beim Trampolin etwas hin- und hergerissen, weil die Gelenk schonenden Gerätschaften weniger auf die Knochen wirken.

    Habe allerdings keine Osteoporose, sondern Osteopenie und da darf man noch alles machen.
    Wenn ich kurz etwas dazu sagen darf, wenn man kein Minitrampolin mit Stahlfedern benutzt, sondern eines mit Seilringen, dann hat es gute therapeutische Wirkung auf die Osteoporose oder ist gute Prophylaxe in deinem fall!!

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.18
    Beiträge
    416

    Standard AW: Osteoporose

    Mein Trampolin hat Seilringe, ich muss es nur wieder öfters benutzen :-)

    Die Heidi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •