Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.19
    Ort
    48531 Nordhorn
    Beiträge
    27

    Standard AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Peggi, wenn du jetzt nächste Woche Blutkontrolle machst, wie besprochen, dann ist es wichtig, dass du davor, jetzt, gar nichts an deiner gegenwärtigen Dosis änderst. Also 62,5 einfach weiternehmen und dann gucken wir die Werte an.



    TPO-Antikörper (= MAK) und TRAK.
    Hallo panna , Szintigraphi habe ich am Freitag . BE erst am 09.01.20, aber danke ich habe verstanden. Und bleibe bei 62.5. L.G. peggi

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.647

    Standard AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Dann mal sehen, was die Szinti sagt.

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.19
    Ort
    48531 Nordhorn
    Beiträge
    27

    Standard AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Dann mal sehen, was die Szinti sagt.
    Bin auch gespannt .

  4. #24
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.19
    Ort
    48531 Nordhorn
    Beiträge
    27

    Standard AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Hallo , der Befund von Sinti ist da ,
    "Palpatorisch unauffälliger Befund. Sonographisch leicht echoreiches >Parenchym. 5,7 x 3,4 x 3,8 mm großer , inhomogen echonormale Knoten in mittleren Drittel des rechten Lappens und kleine zystische Nekrose. Unauffällige Perfusion Volumen rechts 6,6 cm³ und links 5,1 cm³ (Gesamtvolumen 11,7 cm³).Szintigraphisch verminderte fleckige Nuklidbelegung.Keine kalten Zonen . Der Tc - Uptake beträgt 0,17% (0,08% rechts und 0,09 % links)
    BEURTEILUNG
    Normal große , nodöse Schilddrüse .Keine Autonomie oder Hinweis auf eine Immunthyreopathie bzw. Molignität. Euthyreote Stoffwechsellage, der TSH-wert liegt im unteren Zielbereich , Vortsetzung der Therapie in gleiche Form empfohlen.Die Beschwerden der Patientin sind auf eine andere Genese zurückzuführen.

    Labor Tsh basal 1,10 am 21,12,19

    BE Hausarzt Tsh 1,25 am 09.01.20
    fT3 2,95 (2- 4,4 )
    fT4 1,22 (0,98 - 1,7 )

    Ich wollte dazu sagen ,dass egal welche Werte ich hatte war die Beurteilung immer gleich und zwar .Die Beschwerden sind auf eine andere Genese zurückzuführen .
    Zur Zeit bin Durcheinander,Unruhig und habe Sehstörung ( feuchte Augen und etwas geschwollen ). Nachmittag bessert sich mein Zustand. Ich warte sehnsüchtig auf Eure Meinungen.Schönen Tag peggi
    Geändert von peggi (16.01.20 um 11:58 Uhr)

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.19
    Ort
    48531 Nordhorn
    Beiträge
    27

    Standard AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Hallo, keiner da , schade. Gruss peggi
    Geändert von peggi (18.01.20 um 17:00 Uhr)

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.19
    Ort
    48531 Nordhorn
    Beiträge
    27

    Standard AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Schönes Wochenende an alle

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.19
    Ort
    48531 Nordhorn
    Beiträge
    27

    Standard AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Hallo.Kann mir jemand etwas ratten, oder etwas über meine neuen Werte sagen . Danke

  8. #28
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.19
    Ort
    48531 Nordhorn
    Beiträge
    27

    Standard AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Dann mal sehen, was die Szinti sagt.
    Hallo panna , kannst du da etwas sehen? GRUSS PEGGI

  9. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.19
    Ort
    48531 Nordhorn
    Beiträge
    27

    Rotes Gesicht AW: Warum bekomme ich keine Ratschläge?

    Hallo, mache ich etwas falsch , oder bekommt man nicht immer eine Antwort, gruß peggi

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Warum bekomme ich keine Ratschläge?

    Hallo Peggi,
    Ich habe das schon gelesen, aber wollte mich zurück halten, weil ich in einem Punkt nicht sicher bin. Panna weiss sowas besser.
    Jedenfalls soweit ich diesen neuen Befund lese, ist da wirklich nichts, was auf Schilddrüse als Auslöser deiner Probleme hinweist. Die Werte waren ja vorher unter L% 37,5 tief, aber jetzt ist das deutlich besser, deine Werte sind recht normal und gut. Also wenn mit der Erhöhung auf LT 62,5 sich im Befinden gar nichts gebessert hat, würde ich auch sagen, dein Problem ist wohl nicht die Schilddrüse.

    Das eine, was ich aber nicht sicher weiß, ist der Uptake. Der ist ja tief, und nach Radiojodtherapie ist das ganz normal, denke ich. Nur bleibt das auf Dauer so oder ist der tiefe Uptake doch ein Hinweis auf irgendetwas?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •