Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Ferritin=Kassenleistung?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    166

    Standard Ferritin=Kassenleistung?

    Hallo,
    seit 10 Monaten habe ich wieder mal Blut abnehmen lassen. Öfter mache ich es gar nicht mehr, da meine Werte recht stabil sind. Die freien Werte und Ferritin waren zusätzlich mein Wunsch. Jetzt kam die Rechnung für den Ferritinwert. Bisher ist das noch nie vorgekommen...
    Ich bin Vegetarier, treibe viel Sport, bin dabei manchmal sehr schlapp und habe Muskelschmerzen. Mein Ferritinwert ist meist am unteren Normwert. Der Hb sogar hoch.
    Soll ich die Rechnung einfach mal bei der Kasse einreichen? Macht das Sinn?

    Hier sind meine aktuellen Werte:
    Tsh: 0.1 ulU/ml (0,3-3,69)
    Ft3: 2,99 pg/ml. (2-4,4)
    Ft4: 1,15 ng/dl. (0,82-1,77)

    Hb: 14,1 g/dl. (11,1-14,7)
    Ferritin: 33,2 ng/ml (15-150)
    Cholesterin: 230 mg/dl (<200)

    VG, Feline

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.589

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Zitat Zitat von Feline3 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    seit 10 Monaten habe ich wieder mal Blut abnehmen lassen. Öfter mache ich es gar nicht mehr, da meine Werte recht stabil sind. Die freien Werte und Ferritin waren zusätzlich mein Wunsch. Jetzt kam die Rechnung für den Ferritinwert. Bisher ist das noch nie vorgekommen...
    Ich bin Vegetarier, treibe viel Sport, bin dabei manchmal sehr schlapp und habe Muskelschmerzen. Mein Ferritinwert ist meist am unteren Normwert. Der Hb sogar hoch.
    Soll ich die Rechnung einfach mal bei der Kasse einreichen? Macht das Sinn?

    Hier sind meine aktuellen Werte:
    Tsh: 0.1 ulU/ml (0,3-3,69)
    Ft3: 2,99 pg/ml. (2-4,4)
    Ft4: 1,15 ng/dl. (0,82-1,77)

    Hb: 14,1 g/dl. (11,1-14,7)
    Ferritin: 33,2 ng/ml (15-150)
    Cholesterin: 230 mg/dl (<200)

    VG, Feline
    Das musst du doch mit dem Arzt vorher irgendwie vereinbart haben? Privat versichert bekommt man mehr, gesetzlich weniger. Und wann waren die letzten freien Werte und wann der letzte Ferritin? Klar ist, kein Arzt muss Werte machen auf sein Budget, wenn sie nicht medizinisch notwendig sind. Und so ist es wohl in deinem Fall, wie du selber schreibst?
    Man klärt also die Kostenübernahme vorher. Ob die Werte dann gut sind oder schlecht sind, kann hinterher keine Rolle spielen. Aber wenn du Privatpatient bist, kannst du es ja auf jeden Fall einreichen, als Kassenpatient gibt es die Möglichkeit nicht.
    Geändert von Larina (07.12.19 um 15:03 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    166

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Schade, dass mein Thema verschoben wurde. Meine Blutwerte habe ich ja schließlich auch reingestellt...

    Ich dachte es gibt irgendwelche Empfehlungen/Richtlinien für regelmäßige Blutentnahmen bei Einnahme von Schilddrüsenhormonen. Ich kann also einfach nie mehr zur Blutentnahme gehen, wenn ich nicht möchte und bekomme regelmäßig mein Rezept? Nur mit der Tsh Abnahme möchte ich mich einfach nicht zufrieden geben. Dann kann man es auch ganz lassen.
    Bisher war ich es halt anders gewöhnt. Wie geschrieben bin ich beim Sport z.T. schlapp. Mit dem Arzt habe ich nicht gesprochen. Ein Vorgespräch gab es nicht.

    Als Kassenpatient habe ich auch die Möglichkeit mir z.B. Impfkosten zurückerstatten zu lassen.
    In meinem Profil sind alle bisherigen Werte.

    VG, Feline

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.17
    Beiträge
    315

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Zitat Zitat von Feline3 Beitrag anzeigen
    Mit dem Arzt habe ich nicht gesprochen. Ein Vorgespräch gab es nicht.
    Dann gibt es auch überhaupt keine Grundlage für dich, die Werte privat zu zahlen. Der Arzt hat sie in Auftrag gegeben. Du hast keine Vereinbarung mit dem Labor und bist über Selbstzahlung nicht vorher aufgeklärt worden.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    693

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Ich kläre meine selbstgewünschten Werte immer mit der Sprechstundenhilfe und zahle sofort mit ec-Karte. Man muss also scheinbar nicht direkt mit dem Arzt verhandeln.

    Für mich ist die Sachlage noch immer nicht ganz klar. Bei mir ist angekommen, dass man - ohne dass Du irgendwas gesagt hast - einfach mal Ferritin bestimmt hat und Dich jetzt dafür zahlen lassen will. Stimmt das so? Das wäre nicht in Ordnung. Man kann Dich doch nicht für Serviceleistungen zahlen lassen, die Du gar nicht bestellt hast.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.589

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Zitat Zitat von Luise67 Beitrag anzeigen
    Dann gibt es auch überhaupt keine Grundlage für dich, die Werte privat zu zahlen. Der Arzt hat sie in Auftrag gegeben. Du hast keine Vereinbarung mit dem Labor und bist über Selbstzahlung nicht vorher aufgeklärt worden.
    Richtig. Ich hatte das so verstanden, das du vorher dem Arzt deinen Wunsch nach Ferritin und freien Werten mitgeteilt hattest. Darum war ich erstaunt, das da vorher nichts vereinbart wurde. Aber wenn die bei deinem Arzt angestellte Arzthelferin das einfach so gemacht hat ohne deine Unterschrift, dann muss es auf Versichertenkarte laufen.
    Zum Vergleich: das würde bei meinem Hausarzt nicht klappen. Die Arzthelferin macht keine Werte, ohne das mein Arzt sein okay gibt. Selbsverständlich gibt der das nur, wenn es einen Grund gibt, sprich ich mit meinen Beschwerden bei ihm gewesen bin und er Laborwerte in Auftrag gibt. So ist es normal. Aber wenn der Arzt so leichtsinnig war, Laborwerte auf Blankoschein durchführen zu lassen, muss er das mit ins Budget nehmen.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.589

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    Ich kläre meine selbstgewünschten Werte immer mit der Sprechstundenhilfe und zahle sofort mit ec-Karte. Man muss also scheinbar nicht direkt mit dem Arzt verhandeln.
    Genau, was ich selbst haben will und zahle, muss ich nicht unbedingt mit dem Arzt absprechen. Wobei mein Hausarzt weitgehend untersagt hat, IGEl-Werte zu machen auf Rechnung. Aber darum gehts hier wohl nicht. Feline will ja eben nicht selber zahlen, und wenn sie sich dazu nicht verpflichtet hat, muss sie das auch nicht.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.823

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Ich bekomme immer die freien Werte, weil ich Hashimoto habe.

    Ferritin bekomme ich auf Kasse, weil es der Verdacht auf Hämochromatose besteht.


    Mein Mann wegen Anämie.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    253

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Zitat Zitat von Larina Beitrag anzeigen
    Genau, was ich selbst haben will und zahle, muss ich nicht unbedingt mit dem Arzt absprechen. Wobei mein Hausarzt weitgehend untersagt hat, IGEl-Werte zu machen auf Rechnung. Aber darum gehts hier wohl nicht. Feline will ja eben nicht selber zahlen, und wenn sie sich dazu nicht verpflichtet hat, muss sie das auch nicht.
    Aber es war doch ihr Wunsch, u.a. Ferritin bestimmen zu lassen (s. Posting 1). Korrekterweise hätte sie also aufgeklärt werden müssen von der Praxis, dass sie das ggf. selbst bezahlen muss.

    Ich bekomme auch bei jeder BE von meinem Internisten Eisen und Ferritin auf Kassenleistung mitbestimmt. Um die freien Werte muss ich kämpfen.

    Ich hatte das letztens auch - Vitamin D und Ferritin sowieso wurden übernommen.
    Für Selen und B12 bekam ich eine Rechnung. Unterschrieben habe ich nichts - das lief in Absprache mit Arzt, Arzthelferin und mir.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    693

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Stimmt! Beim zweitem Mal Lesen steht da wirklich, dass der Ferritin-Wert auf Wunsch gemacht wurde. Na dann - war es wohl doch ein bestellter Service. Da kann man ja von Glück sprechen, dass die fts auf Kasse gingen.

    Danke, joia!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •