Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Ferritin=Kassenleistung?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.12
    Beiträge
    4.024

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Ich würde mal bei der Kk nachfragen welche Regeln gelten bei "Wünschen" und Kostenübernahme. Glaube nicht, dass das korrekt gehandhabt ist.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.337

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Zitat Zitat von imma Beitrag anzeigen
    Ich würde mal bei der Kk nachfragen welche Regeln gelten bei "Wünschen" und Kostenübernahme. Glaube nicht, dass das korrekt gehandhabt ist.
    Ich hatte das mit dem Wunsch schon gelesen. Ändert aber nichts am Kern. Wenn ich meinen Arzt bitte, den TSH mitzumachen, und er geht darauf ein, muss ich das nicht privat zahlen. Die Regeln bei gesetzlich Versicherten sind soweit einfach. Alles, was der Arzt als medizinisch notwendig und nicht unwirtschaftlich betrachtet, wird von den Beiträgen der Bevölkerung übernommen.

    Will ich mehr als das, z. B. besondere Vorsorgekontrollen, so muss ich privat bezahlen. Das in diesem Fall sich im Nachhinein der Feritinwert erübrigt hätte wegen dem hohen HB und fehlendem Krankheitsgefühl, er also nur "prophylaktisch" kontrolliert wurde, ist also egal. Der Vertrag ist vorher geschlossen worden, und Feline muss ja wissen, wie das gelaufen ist im Labor.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    15.02.13
    Beiträge
    481

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Hallo,

    also nur von einem hohen Hb würde ich nun wirklich nicht auf einen guten Ferritinwert schließen. Das ist eine trügerische Sicherheit. Zu oft kommt dann doch ein erniedrigter Ferritinwert am Ende dabei heraus, erst recht bei chronisch Kranken.

    Theoretisch kann jeder Hausarzt oder Internist die genannten Werte abrechnen, muss das aber teils begründen, und dazu sind viele leider zu bequem. Auch wenn vor ihnen ein Häufchen Elend sitzt. Dann muss man sich einen Arzt suchen, der die Wunschwerte wenigstens als Igel-Leistung bereit ist abzunehmen. Oder man geht gleich selbst in ein Labor, wenn man das Glück hat in einer Stadt mit eigenständigem medizinischen Labor zu wohnen.

    Lg Avocado

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.08.06
    Beiträge
    5.267

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Zitat Zitat von avocado Beitrag anzeigen
    Hallo,

    also nur von einem hohen Hb würde ich nun wirklich nicht auf einen guten Ferritinwert schließen. Das ist eine trügerische Sicherheit. Zu oft kommt dann doch ein erniedrigter Ferritinwert am Ende dabei heraus, erst recht bei chronisch Kranken.
    Man bestimmt den Ferritinwert ja nicht zum Selbstzweck, sondern zur Eisenstoffwechseldiagnostik - und zwar bei Verdacht, dass da was sein könnte. Und dann nicht nur Ferritin, sondern bspw. auch die Transferrinsättigung, Hb und die sog. M-Werte.

    In diesem Fall eine unnötige Ausgabe, denn der Hb spricht gegen Eisenmangel...

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    159

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Ja, mein Wunsch war es wirklich.
    Bisher wurde es halt immer übernommen.
    Jetzt habe ich ja wieder 1 Jahr Ruhe mit der Be und weiß woran ich bin.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.12
    Beiträge
    4.024

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Und die Rechnung bezahlst Du einfach?

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    159

    Standard AW: Ferritin=Kassenleistung?

    Ja, die Rechnung habe ich bezahlt. 15€ waren es.
    Mein Ferritinwert lag bei 33. War also wirklich besser als erwartet.

    Bislang war ich 1x im Jahr beim Endokrinologen, da mir auch empfohlen wurde den Us wegen Hashimoto 1x jährlich machen zu lassen. Bisher war alles unauffällig. Jetzt soll ich nicht mehr jährlich kommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •