Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Meinung ? Erhöhen oder noch abwarten ?

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    86

    Standard AW: Meinung ? Erhöhen oder noch abwarten ?

    Klar kannst du mal 1 Tag aussetzen und gucken ob es (eine kleine) Besserung gibt.

    Hast du ein Blutdruckmessgerät? Bei mir sinkt bei Überdosierung die Diastole (zweiter Wert) auf 60 oder weniger und das geht mit Schlappheit und gefühlt starkem Herzschlag einher.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    463

    Standard AW: Meinung ? Erhöhen oder noch abwarten ?

    Bei mir steigt der Blutdruck bei Überdosierung und sinkt, wenn die Werte zu tief sind.

    Wenn man Deine Werte als GANZES betrachten - mit TSH - können sie durchaus zu niedrig für Dich sein. Für mich wären sie‘s! Ich hatte vor 3 Monaten einen TSH von 1,29 und einen ft4 von 1,5 und hatte fiese Unterfunktionssymptome, die sich mit Steigerung von 69mcg auf knapp 84mcg alle so gut wie verabschiedet habe.

    Du kannst Dich nicht auf die Aussagen von anderen verlassen und mußt für Dich selber rausfinden, in welche Richtung Du gehen mußt. Und das kannst Du nur, indem Du die Dosis probeweise senkst oder erhöhst und schaust, ob es damit besser wird.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    11.05.17
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    94

    Standard AW: Meinung ? Erhöhen oder noch abwarten ?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Dasselbe gab es im September:



    und ähnlich im September 2017, da fingen die Beschwerden eigentlich an, als die damals neue Dosis anfing, richtig anzukommen:



    Ich denke, du interpretierst deine Symptome nicht wirklich richtig und erhöhst immer wieder. Genau dieses Muster sehen wir hier öfter: Nach erneuter Erhöhung scheint es eine Weile wieder zu gehen, und dann eben nicht mehr. Irgendwann wird es dann wirklich nicht zu übersehen sein.

    Wünsche dir ein gutes Händchen und dass du dann irgendwann doch rechtzeitig stoppst.

    Das verstehe ich nicht ganz, wenn ich die ganze Zeit erhöht habe was evtl falsch war wieso ist es mir dann zwischendurch immer mal besser gegangen? Wenn es doch zu viel ist dann dürfte es doch erst garnicht besser gehen....
    ja das stimmt ich kann die Symptome leider garnicht einschätzen und habe auch Angst egal ob ich jetzt erhöhe oder senke das ich die Flasche wahl treffe und es mir dann noch schlechter geht...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •