Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mit Bitte um 2. Meinung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.19
    Beiträge
    3

    Standard Mit Bitte um 2. Meinung

    Hallo,

    ich habe meinen Wohnort und somit auch meinen Arzt gewechselt.
    Vor 1,5 Jahren begann bei mir ein Basedow, der zwar recht heftig war, aber recht schnell nachließ. Vor einem halben Jahr bescheinigte mir mein Arzt dass ich auf dem Weg der Besserung sei, meine Schilddrüsse sähe schon viel besser aus.

    Meine Blutwerte seinerzeit:

    FT3/PG/ml. 3,42 (Ref 2,0 bis 4,4)
    FT4PG/ml. 11,00. (Ref 9,3 bis 17,0)
    TRAK. 0,59 (Ref 0)
    TSH. 2,27 (Ref 0,3 bis 3,5)
    TPO/AK. 65,00. (Ref <35)

    Routinemässig, und weil ich immernoch leichte Schluckbeschwerden habe und mich oft auch noch krank und schlapp fühle bin ich nun nach 1/2 Jahr zu einem neuen Schilddrüsenarzt in meiner neuen Stadt gegangen.

    Er machte ebenfalls einen Ultraschall und meinte, das ganze sähe stark nach Hashimoto aus. (Echoarm)
    Meine Blutwerte haben sich aber kaum verändert.

    FT3/PG/ml. 3,38 (Ref 2,0 bis 4,4)
    FT4PG/ml. 10,35. (Ref 9,3 bis 17,0)
    TRAK. 0,47 (Ref 0)
    TSH. 1,17 (Ref 0,3 bis 3,5)
    TPO/AK. 55,20. (Ref <35)

    Mein Puls liegt immer so bei 80 und ändert sich nicht, Blutdruck normal.
    .
    Meine Schwester, die Hashi hat, fand das merkwürdig und meinte, dass das für sie nicht nach Hashi klingt.

    Nun meine Fragen an Euch:
    1) Kann es 1,5 Jahre dauern bis eine Schilddrüse sich von einem Basedow erholt und im Ultraschall noch echoarm aussehen?
    2) Weisen meine Werte auf Hashimoto hin?
    3) Kann so eine entzündete Schilddrüse, warum auch immer irgendwie unterstützt werden? Kann sie Kopfschmerzen und Unwohlsein auslösen auch wenn die anderen Werte in der Norm liegen?

    Lieben Dank,

    Sandra Timmermann

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.295

    Standard AW: Mit Bitte um 2. Meinung

    ft4 ist tief und AK über Norm

    Kopfschmerzen etc hatte ich damit auch
    aus heutiger Sicht würd ich Werte für Vitamin D, Ferritin, Holo-TC, Zink und CRP machen lassen und bei Bedarf auffüllen

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.19
    Beiträge
    3

    Standard AW: Mit Bitte um 2. Meinung

    Vielen Dank für die Einschätzung.

    Wo kann man diese Werte prüfen lassen? Ist das eine Igel Leistung? Was kostet so etwas?
    Und ist mein FT4 wirklich zu tief? Es liegt doch im Normwert...

    Danke,

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.792

    Standard AW: Mit Bitte um 2. Meinung

    Mit mein Arzt meinst du sicherlich deinen Hausarzt, oder? Wenn du Gewissheit haben möchtest, dann solltest du dir einen guten NUK aussuchen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •