Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Überfunktion Thiamacol

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.432

    Standard AW: Überfunktion Thiamacol

    Zitat Zitat von Bolli1967 Beitrag anzeigen
    Okay, das habe ich verstanden. Ja, ich habe Herzprobleme. Ich hatte wieder Tachykardien und AV Blöcke im Sommer gehabt. Gegen die AV Blöcke habe ich eine Herzschrittmacher. Denke, die Tachykardien kamen von der Überfunktion.
    Ich doktore mit meine diffusen Herzprobleme schon etliche Jahre herum. Mittlerweile kann ich mir vorstellen, dass einige meiner Herzprobleme von der Überfunktion kommen.

    Kann man denn auch Symptome haben, auch wenn die Werte in Ordnung sind?
    Ich bin zwar gut eingestellt, trotzdem sind viele Symptome geblieben wie z.b. die innere Unruhe.
    Ist zwar nicht mehr ganz so krass, aber noch da, so dass ich zeitweise Bisoprolol nehme. Die wirken sofort auf die Unruhe.
    Du solltest schon *alle* Infos preisgeben, nicht erst auf explizite Nachfrage, wie jetzt, diese Herzdetails gehören zum Gesamtbild und was ich dir schrieb, schrieb ich ohne Kenntnis von Herzschrittmacher & Co. Du hast ja bis jetzt weder über die Herzgeschichten erzählt, noch gesagt, seit wann du eigentlich Hemmer nimmst und wie viel. Zur Zeit 2,5, aber es war mir gar nicht klar, dass da offenbar eine längere Hemmer-Vorgeschichte dahinter steckt. Und wenn

    "Habe seit Jahren den Tsh im unteren Bereich bei 0,4 (0,4-4,2),?
    dann hast du wohl jahrelang höhere freie Werte gehabt, als es dir gut tut, denn wenn das TSH dauerhaft so tief sitzt, dann sind die freien Werte dauerhaft etwas höher als sie bei dir ohne Autonomie wären. Und bei solchen Herzgeschichten muss man das natürlich völlig anders beurteilen.

    "Gut eingestellt" ist relativ. Werte in der Norm bedeuten nicht, dass sie für dich individuell nicht etwas zu hoch sind. Bei einem so tiefen TSH sind sie wohl zu hoch.

    In dem Fall solltest du diese Angelegenheit tatsächlich schleunigst bereinigen!! Mach die RJT und achte darauf, dass du danach engmaschig!! kontrolliert wirst, denn so genau kann man die RJT-Dosis nicht berechnen, d.h. es kann gut sein, dass du danach eine Unterfunktion entwickelst und Schilddrüsenhormone brauchst.
    Geändert von panna (12.12.19 um 20:15 Uhr)

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.11.19
    Beiträge
    6

    Standard AW: Überfunktion Thiamacol

    Manche Zusammenhänge werden erst klar, wenn man explizit drauf angesprochen wird.
    Mir waren die Zusammenhänge auch lange nicht klar.
    Den Ärzten noch weniger! Seit Jahren versuche ich selbst die Zusammenhänge zu finden. Deshalb habe ich jetzt mal im Forum nachgehakt.

    Danke erst für die ausführliche Hilfe!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •