Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Hashimoto, Struma Nodossa, Unterfunktion, hilflos.....bitte um Hilfe

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.974

    Standard AW: Letzten aktuellen werte.

    Mein Nukluar Mediziener sagte das er mich im TSH unter 0,3 sehen will. Sonst würde es mir nie gut gehen. Wäre in einer Unterfunktion.
    Was ich von Deiner ärztlichen Begleitung halte, habe ich schon im ersten Beitrag geschrieben. Bitte suche Dir einen anderen Arzt. Das wird so nichts. Gäbe es tatsächlich solche Pauschalen, wäre es super einfach. Der Arzt hat auch keinerlei Erfahrungen mit Dir gesammelt, denn nach eigener Angabe hattest Du nie niedrigere Dosierungen. Also, woher soll er es denn wissen, dass es Dir dann noch schlechter geht?
    Es gibt Ärzte, die hauptsächlich auf das TSH schauen. Wenn fT3 mit dem fT4 mitsteigt, mag das auch halbwegs funktionieren, denn beide Werte werden vom TSH abgebildet. Wenn aber ein zu hoher fT4 den fT3 drückt, hast Du oft das Problem, dass der fT4 schon sehr hoch ist, bei Dir auch, aber gleichzeitig der fT3 niedriger wird und damit das TSH nicht sinkt, sondern ansteigt. In dem Moment nur auf TSH zu schauen, führt zur Steigerung der Dosis, womit dann fT4 über den Referenzbereich kommt und fT3 noch niedriger ist. Gewonnen hat man damit nichts, im Gegenteil.
    Was ich jedoch bemerke seid ich wieder auf 125 bin hat das Herzrasen aufgehört.
    Das ist gut, dass Du das bemerkt hast. Ein Arzt kann immer nur eine Empfehlung geben, niemals einen Befehl. Was Du mit Deinem Körper tun willst und machen lässt ist Deine Entscheidung. Vergiss das bitte nicht.

    Im übrigen ist Eisen auch wichtig für dei Umwandlung von T4 in T3. Von daher sollte der Spiegel da wirklich für Dich passen.
    LG

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.11.19
    Ort
    Nortorf
    Beiträge
    11

    Standard AW: Letzten aktuellen werte.

    Danke für deine Ausführliche Erklärung. Ich bin noch nicht lange bei Ihm und muss mich eh mach einem anderen umsehen, da ich von NRW in den Norden gezogen bin.
    Ich bin auch erst seid Juni bei ihm gewesen, es hieß er wäre einer der besten.
    Darf ich dir noch eine Frage stellen. Du sagst ich wäre schon immer zu hoch dosiert gewesen.
    Wie viel würdest du an meiner Stelle nehmen? Wie weit würdest du reduzieren?
    Lg

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.974

    Standard AW: Letzten aktuellen werte.

    Du sagst ich wäre schon immer zu hoch dosiert gewesen.
    Ich vermute das, ja. Allerdings könnte man das viel eindeutiger sagen, wenn man Werte hätte mit niedrigerer Dosis.

    Wie viel würdest du an meiner Stelle nehmen? Wie weit würdest du reduzieren?
    Ein bißchen würde ich es vom Körpergewicht abhängig machen, auch wenn man das vorallem dann heranzieht, wenn man keine Schilddrüse mehr hat und die Erstdosis nach OP berechnen will. Das andere sind die Symptome und die Werte.
    Ich denke, ich würde mal um 12,5µg reduzieren, also auf 112,5µg gehen und dann sehen, in welche Richtung es mit der Symptomatik geht. Wird es besser, ist es die richtige Richtung. Alles ein ausprobieren. Bisher hast Du jedenfalls nur nach oben probiert und nicht viel, oder gar nichts erreicht.
    LG

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.11.19
    Ort
    Nortorf
    Beiträge
    11

    Standard AW: Letzten aktuellen werte.

    Lies mir jetzt natürlich keine Ruhe.
    Habe ein Befund gefunden von 2012.
    Ft4 17,9 (10- 25 pmol/l), Ft3 5,1(3,4-8,5pmol/l), TSH 2,0(0,3-2,5mU/l), TPO-Ak 678(<60U/ml), Tak29(<60U/ml), Trak 0(<1,5IU/l.
    Das war unter der Eingabe von 112Eutherox. Die Stoffwechsellage ist unter der jetzigen Medikation Euthyroot.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.974

    Standard AW: Letzten aktuellen werte.

    Damals hattest Du Referenzbereiche die sehr weit gefasst waren. LT hast Du da vor der BE genommen? Die Frage hast Du im übrigen auch sonst nicht beantwortet und Körpergewicht willst Du nicht preisgeben?
    Auch damals war der fT4 sehr hoch. Wie ging es Dir damit? Mit den Werten gab es keinen Grund zu steigern, eher auch hier das Gegenteil...
    LG

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.11.19
    Ort
    Nortorf
    Beiträge
    11

    Standard AW: Letzten aktuellen werte.

    Damals ging es mir gut. Die Probleme fingen Juni 2015 an. Da wusste ich noch nicht, dass man das Medikament nicht nehmen darf vor einer Blutabnahme. Damals 2012 habe ich es genommen davor.
    Bei den Befunden die in der Anlage sind nicht.
    Doch ich habe mein Gewicht doch geschrieben ��.
    Ich hänge seit längerem bei 93.
    Früher war ich zwischen 75 und 80.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.947

    Standard AW: Letzten aktuellen werte.

    Wenn die BE am 2.10. noch unter 150 war, kannst du die jetzige Dosis maximal 6 Wochen genommen haben. Wie lange war es tatsächlich?

    Mir gibt zu denken, dass unter 150 die Panikattacken und Depressionsneigung besser waren als unter 125. Zumindest steht das so in dem neuen Befund. Während andere Symptome jetzt wieder schlechter werden. Psychische Symptome würde ich hier wichtiger für die Dosiswahl bewerten als die körperlichen.
    Vielleicht war die Steigerung damals schon die richtige Richtung, aber zu viel.

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.11.19
    Ort
    Nortorf
    Beiträge
    11

    Standard AW: Letzten aktuellen werte.

    Guten Morgen,
    Die Psychische Belastung beruht nicht nur auf meine Schilddrüse. Ich hatte starke psychische Belastung mit dem Kindesvater(19 Jahre Beziehung) miserable Wohnverhältnisse in seinem Haus mit Schimmel.
    Habe diese Situation jetzt gemeistert und bin mit meinen Kids von NRW in den Norden gezogen zu meiner Familie.
    Dann hatte ich einen Eisen Spiegel Feritin von 15, und mein D3 war bei 24.
    Das alles zusammen betrachtet ergibt eine Besserrung.
    Ich hatte Herzrasen bei 150 und ich glaube nicht das es die richtige Richtung ist.
    I

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •