Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

  1. #51

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Hallo Zusammen,

    vielen lieben Dank für eure Antworten.

    Ich grübele die letzen Tage vor mich hin, was ich machen soll oder auch nicht machen soll . Ich tendiere natürlich schon dahin mein TSH endlich wieder in einem "normalen" Bereich zu bekommen und dazu stimmig mein Wohlbefinden.

    Überlegt hatte ich sonst vielleicht noch 1.25 oder 2,5 t3 dazu zu nehmen und evlt. auf 100 T4 zu reduzieren. Oder hebt sich die Senkung mit dem zusätzlichen t3 auf?

    Was genau bewirkt das VitD-Auffüllen im Bezug auf die SD-Werte? Kann sich durch das Beheben des Mangels wirklich viel tun?

    Und was mir noch in meinen "Grübeleien" aufgefallen ist...

    Ich hatte seit ungefähr Mai letzten Jahres immer ein komisches Gefühl im Hals, wie ein ziehen oder so ähnlich. Wenn ich LT gesteigert habe, war das Gefühl für ein paar Wochen weg und dann kam es wieder (bisher kannte ich ja fast nur Steigerungen). Das war jetzt auch mit den 2 x 2.5 Thybon so - zuerst war das Gefühl weg und seit ungefähr 2 Wochen ist es wieder da. Das ist doch sehr merkwürdig. Fast so, als würde sich die SD erst beruhigen und dann plötzlich wieder anspringen. Nur, dass ich keine SD mehr habe. Versteht ihr, was ich meine bzw. habt ihr einen Reim darauf? Es liegt vermutlich am TSH, weil es höher ist und meiner nicht vorhandenen SD sagt "mach was". Aber ist doch Mist und das Gefühl stört mich gerade auch echt bisschen (je mehr man darauf achtet, desto schlimmer und störender wird es ja bekanntlich).

    Es sind nur Überlegungen und beschäftigt mich gerade.

    Danke für eure Geduld und, dass ihr nochmal schaut.

    Viele Grüße,
    Blume

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.287

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Zitat Zitat von Blume 15 Beitrag anzeigen
    Oder hebt sich die Senkung mit dem zusätzlichen t3 auf?
    In gewisser Weise schon, natürlich. TSH-mäßig wirkt T3 stärker (ich meine, aufs TSH, und womöglich auch auf dich). Die Auswirkung aufs TSH ist ungefähr 1:3 (d.h., 1 mcg T3 senkt grob gesagt, so viel TSH, wie 3 mcg T4, immer mit einer Prise Salz!).

    Ich weiß, dass du vor neuem Krötenwachstum Angst hast. Vielleicht lässt du mal konkret angucken beim NUK, was der Rest macht, evtl. sogar per Szintigrafie. Sag ihm, um was es dir geht (du kannst nicht steigern, weil es dir damit nicht mehr gut geht und fürchtest dich vor Wachstum).

    Wäre es denkbar, dass du jetzt nur einen Schritt machst (1,25 mcg mehr T3) und bei einer nächsten BE gucken wir, was das TSH macht, bevor du vielleicht von 3,75 auf 5 mcg gehst und T4 senkst?

    Das mit Vitamin D sollte Karin dir sagen, ich habe keine diesbezüglichen Erfahrungen - möglich ist aber alles, und D-Vit verbessern solltest du sowieso.

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.715

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Eigentlich sehen die fts ganz gut aus, bei Dir. Der VitD - Mangel ist aber eindeutig und könnte einige Deiner Beschwerden auch verursachen. VitD hat auch Einfluß auf den Stoffwechsel, deshalb würde ich erst den Mangel beheben, bevor ich an den unauffälligen Hormonen schraube.
    Die Idee von panna, bezüglich Nuk finde ich gut. Das würde Dir dann Gewissheit bringen, ob da noch was mit SD-Gewebe passiert.

  4. #54

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Hallo ihr Beiden,

    danke für die schnellen Antworten.

    Der Termin beim NUK ist sowieso jetzt wieder fällig und ich hole mir direkt morgen einen Termin. Hoffentlich bekomme ich einen wegen der momentanen Ausnahmesituation.

    Ich würde dann trotzdem die 1,25 mehr Thybon nehmen. Eher morgens oder abends oder spielt das eher keine Rolle? Und wann dann einen Termin für die nächste BE? Auch nach 8-10 Wochen?

    Vit d3 fülle ich seit Freitag fleißig auf. Mal sehen, was sich tut...

    Ich hoffe, ich schaffe es auch irgendwann mal auf Wohlbefinden + gleichzeitig unauffällige Werte, inbesondere TSH .

  5. #55

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Noch kurz was... Wie kann es denn sein, dass sich meine SD-Reste nach der Einnahme von 2 x 2.5 Thybon für ungefähr 8 Wochen ruhig verhalten und ich erst danach wieder dieses komische "ziehen" im Hals spüre. Dazwischen war es die ganze Zeit über komplett weg. Fast so, als wäre das TSH in dieser Zeit niedrig gewesen und erst dann wieder gestiegen...

    Ach Mensch, ich bin nur noch am Grübeln und möchte wissen Wieso*Weshalb*Warum und komme doch nicht dahinter

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.287

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Spekuliere lieber nicht über das Ziehen, vielleicht ist es eher nur ... ähm, wie soll ich sagen? Vielleicht doch eine angstgesteuerte Kopfgeburt? Aber egal ob ja oder nein: viel zu sagen gibt es dazu nicht.

    Aber: warte doch bitte mit der kleinen Erhöhung ab, wenn du einen zeitnahen Termin ergattern kannst und der NUK auch Werte macht, würde mich dein TSH aus einem anderen Labor mal interessieren. Kannst du dich dafür erwärmen?

  7. #57

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Ja, du hast Recht Panna. Also Kopfkino ab jetzt aus ...

    Ich warte mal ab, wann ich einen Termin bekomme. Aber ich glaube mit dem anderen Labor das wird nichts. Mein HA schickt nämlich das Blut zu meinem NUK, dort wird dann ausgewertet und direkt eine Empfehlung für meine Dosis mitgeschickt. Deswegen glaube ich nicht, dass wenn ich direkt zum NUK gehe das Blut an ein anderes Labor geschickt wird. Aber möglich ist natürlich alles...

  8. #58

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Hallo Panna

    Ich habe einen Termin am 5 Juni bekommen. Also noch 5,5 Wochen.

    Soll ich bis dahin die Dosis beibehalten oder die 1,25 mehr t3 nehmen. Was meinst du?

  9. #59
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.287

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Hm. An sich - beinahe egal, mit ganz feinen Unterschieden.

    Wenn wir sehen wollen, was das Vierer-TSH unter dieser Dosis, unverändert, macht (mit deiner Schilddrüse und auch, ob sich der Wert bei gleicher Dosis noch bewegt), dann vielleicht lieber abwarten.

    Wenn du es nämlich nimmst, aber es erweist sich evtl. als nicht so gut, dann würde die Bildgebung etwas zeigen, was einer Dosis entspricht, die du nicht halten wirst.

  10. #60

    Standard AW: Nach Total OP Blutwerte interpretieren - TSH & ft4 erhöht

    Ok. Ich behalte die Dosis dann jetzt bis zum Termin bei und dann sehen wir weiter. Ich melde mich wieder .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •