Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Sodbrennen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.19
    Beiträge
    10

    Standard Sodbrennen

    Hallo zusammen.
    Seit ca. 1 Jahr habe ich Sodbrennen.
    Seither nehme ich 75mg Euthyrox sowie 200er Selen am Tag.
    Nun habe ich schon ewig Sodbrennen. Mit Pantoprazol geht es zwar weg, aber das ist ja keine Dauerlösung.
    Ernährungstechnisch habe ich nichts geändert, was Sodbrennen erklären könnte.
    Habt ihr damit auch Probleme?
    Wenn ja: Nimmt ihr auch Euthyrox und/odet Selen?
    Danke.
    Gruß
    Mustermann85

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.680

    Standard AW: Sodbrennen

    Kenne ich auch, fing mit Beginn der LT -Einnahme an.
    Letzlich habe ich einiges an der Ernährung gedreht, zeitweise bestimmte Lebensmittel weggelassen.
    Kannst Du in meinem Blog nachlesen.

    Einiges ist immer noch problematisch wie einige Milchprodukte, Süßkram und säurehaltige Lebensmittel.
    Ich komme jetzt aber mit gelegentlichen Antazida aus, PPi nehme ich nur noch extrem selten.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.19
    Beiträge
    10

    Standard AW: Sodbrennen

    Ich meinte natürlich, dass ich seit 1 Jahr HASHIMOTO habe und seither Euthyrox und Selen nehme... Seitdem das Sodbrennen...
    Das heißt, dass Sodbrennen kommt letztendlich vom LT???
    Gruß

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    5.047

    Standard AW: Sodbrennen

    Hallo Mustermann!

    Auch wenn es vielleicht paradox klingt, aber versuch es mal mit in Wasser verdünntem Apfelessig. Unmittelbar vor oder direkt nach einer Mahlzeit 1 (bis maximal 3) Teelöffel Apfelessig in einem Glas Wasser gelöst trinken. Schmeckt zwar ziemlich brrrr, hat aber mir und besonders auch bei meinem Sohn, der nicht nur Sodbrennen, sondern auch Reflux hatte, echt sehr gut geholfen und auch sehr schnell.

    Siehe auch: https://www.sodbrennen-wissen.de/ind...tel/apfelessig

    Liebe Grüße
    Jutta
    Geändert von Jutta K. (02.11.19 um 08:29 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    530

    Standard AW: Sodbrennen

    Vielen Dank Jutta. Gut zu wissen, dass es auch evtl. im chronischen Fall hilft. Muss ich unbedingt mal testen.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.680

    Standard AW: Sodbrennen

    Zitat Zitat von Mustermann85 Beitrag anzeigen
    Ich meinte natürlich, dass ich seit 1 Jahr HASHIMOTO habe und seither Euthyrox und Selen nehme... Seitdem das Sodbrennen...
    Das heißt, dass Sodbrennen kommt letztendlich vom LT???
    Gruß
    Nein, nicht direkt.
    Warum das so ist weiß ich auch nicht.
    Ich habe damals verschiedene Hersteller versucht, war bei allen gleich.
    Die zeitweise Ernährungsumstellung hat dann geholfen. Wie gesagt, inzwischen habe ich keine Probleme mehr, nicht mehr als vorher.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.19
    Beiträge
    10

    Standard AW: Sodbrennen

    Ok, danke für die Infos.
    Wollte schon von Euthyrox/Merck weg und mal Henning oder Hexal testen. Aber schon vermutet, dass es das nicht wirklich bessrt machen wird.
    Dann teste ich mal das Wasser mit Apfelessig.
    Scheint ja nichts Ungewöhnliches bei Hashimoto bzw LT-Einnahme zu sein, wenn man mal die Suchfunktion nutzt und sich die Anzahl der Ergebnisse anschaut...
    Danke für die Rückmeldungen.
    Gruß

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Sodbrennen

    Das Sodbrennen kann auch von einer Helicobacter-Infektion oder einem Zwerchfellbruch kommen. Hattest du schon eine Gastroskopie zur Abklärung?

    In den o.g. Fällen helfen weder Ernährungsumstellung noch PPI dauerhaft.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.680

    Standard AW: Sodbrennen

    Also ich hatte eine, es wurde ein kleiner Bruch festgestellt.
    Da der aber sicher nicht schlagartig mit LT-Einnahme aufgetreten ist, das Sodbrennen aber schon, kann der nicht ursächlich sein.
    Ich hatte vorher ja auch gelegentlich Sodbrennen, aber eben nicht ständig, wie nach dem LT-Beginn.
    Ich sehe da schon einen Zusammenhang auch wenn der Arzt das vehement verneint hat und meinte, ich soll lebenslang PPI nehmen was ich aber abgelehnt habe. Bin dann den Weg der Ernährungsumstellung gegangen, zumindest zeitweise.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.19
    Beiträge
    10

    Standard AW: Sodbrennen

    Also ich hatte noch keine Spiegelung, bei mir fing es aber auch zeitgleich mit LT an. Daher ziemlich sicher, dass es davon kommt.
    Hatte nur noch überlegt ob von LT oder Selen. Tippe aber, bei dem was man so liest, auf LT.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •