Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Haarstruktur -/ und Farbe verändert durch Hashimoto?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    525

    Standard AW: Haarstruktur -/ und Farbe verändert durch Hashimoto?

    Zitat Zitat von rosa19 Beitrag anzeigen
    Ab wann sind graue Haare eigentlich "normal"?
    Ich glaube, da schaust Du am besten in Richtung Deiner Eltern. Meine Mutter war mit Mitte 20 weiß. Ich auch
    Die ersten weißen Haare hatte ich mit etwa 16, jedenfalls noch in der Schulzeit.

    Ein Arbeitskollege hingegen ist schon ü60 und noch immer braunhaarig. Er meint, das läge in seiner Familie.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    78

    Standard AW: Haarstruktur -/ und Farbe verändert durch Hashimoto?

    Ich denke auch, dass da genetische Faktoren eine große Rolle spielen. Mein Vater war mit über 70 immer noch mittelbraun mit grauem Schläfenansatz - meine Mutter war schon sehr früh grau/weiß (ursprünglich dunkelbraun).

    Ich selbst bin wie mein Vater auch nur an den Schläfen grau (leider nicht weiß ), dies mittlerweile nach Tönung 2x/Jahr aber immer mehr. Mein sonstiges Haupthaar ist mit weit Ü50 immer noch im Großen und Ganzen hellbraun.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.854

    Standard AW: Haarstruktur -/ und Farbe verändert durch Hashimoto?

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da schaust Du am besten in Richtung Deiner Eltern. Meine Mutter war mit Mitte 20 weiß. Ich auch
    Die ersten weißen Haare hatte ich mit etwa 16, jedenfalls noch in der Schulzeit.

    Ein Arbeitskollege hingegen ist schon ü60 und noch immer braunhaarig. Er meint, das läge in seiner Familie.
    Das ist möglich.
    Bei einigen spielt vermutlich auch Kupfermangel eine Rolle, der soll zu vorzeitigem Ergrauen der Haare führen können.
    Habe es eben berichtigt, leider Kupfer und Zink verwechselt .

    Ich habe übrigens auch erst im Alter Locken bekommen, hatte früher immer Kaltwelle. Ich hätte das nie mit Hashi in Verbindung gebracht
    Geändert von Sabinchen (09.11.19 um 00:54 Uhr) Grund: Kupfer soll für die Farbe mit zuständig sein- nicht Zink

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    126

    Standard AW: Haarstruktur -/ und Farbe verändert durch Hashimoto?

    Die Haarstruktur ist glaub, auch eher der Hormonlage geschuldet, denn Hashimoto.
    Denn in Üf sind die Haare ja eher glatt und strähnig + Haarausfall.
    Zinkmangel habe ich keinen, aber ich denke dann mal, dass die grauen Haare dann wohl dem Alter geschuldet sein werden.
    Aber jedenfalls kann man auch in Üf verfrüht Ergrauen.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    372

    Standard AW: Haarstruktur -/ und Farbe verändert durch Hashimoto?

    Zitat Zitat von rosa19 Beitrag anzeigen
    Denn in Üf sind die Haare ja eher glatt und strähnig + Haarausfall.
    Bei mir definitiv NEIN. Genau das Gegenteil, strohig und kraus.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.397

    Standard AW: Haarstruktur -/ und Farbe verändert durch Hashimoto?

    Graue Haare können durch einen Mangel an B12 beschleunigt werden, vermutlich auch Bitotin und vielleicht auch andere B-Vitamine.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •