Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Nächtliches Zittern

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.19
    Beiträge
    25

    Standard Nächtliches Zittern

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen bzw weiß was das sein könnte ? Hatte bereits im Sommer wiederholt nächtliches inneres zittern, v.a. in Armen, Beinen, Bauch und Gesicht. Ähnlich wie starke Grippe Symptome. Dachte beim ersten Mal ich müsste sterben . Es passiert meist gegen 3 Uhr früh. Nach ca 30 Minuten vergeht es wieder . Habe beim Arzt daraufhin Herz abklären lassen. Ist alles ok. Heute Nacht war es wieder so weit ... Weiß nicht mehr was ich tun soll ... Die Situation ist wahnsinnig belastend da ich schon jede Nacht Angst davor habe , dass es wieder passieren könnte ...

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.08.06
    Ort
    RLP
    Beiträge
    313

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    Hallo
    Ich hab sowas ähnliches. Mich überläuft es Nachts oder beim einschlafen. Ich denke es hat mit der Nebenniere zu tun. Eventuell ansteigende Cortisol.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.277

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    Zitat Zitat von catlady085 Beitrag anzeigen
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen bzw weiß was das sein könnte ? Hatte bereits im Sommer wiederholt nächtliches inneres zittern, v.a. in Armen, Beinen, Bauch und Gesicht. Ähnlich wie starke Grippe Symptome. Dachte beim ersten Mal ich müsste sterben . Es passiert meist gegen 3 Uhr früh. Nach ca 30 Minuten vergeht es wieder . Habe beim Arzt daraufhin Herz abklären lassen. Ist alles ok. Heute Nacht war es wieder so weit ... Weiß nicht mehr was ich tun soll ... Die Situation ist wahnsinnig belastend da ich schon jede Nacht Angst davor habe , dass es wieder passieren könnte ...
    Hallo Catlady,
    Das gehört halt mit in das Grundproblem. Du hast starke körperliche Probleme, die allesamt psychosomatisch und angstbedingt sein können. Was du nun schilderst, kann einfach Panik sein, kommt gerne nachts. Nur, solang du nicht anderes abklären lässt, wäre es nicht okay, dich von vornherein nur auf Psyche zu behandeln. Du hast auch berichtet von Kribbeln, Missempfindungen, Schwächezuständen usw. Und von großer Agst vor MS. Also irgendwann wird dir nichts übrig bleiben, als dich körperlich neurologisch durchchecken zu lassen. Danach sieht man weiter.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.475

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    Zitat Zitat von catlady085 Beitrag anzeigen
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen bzw weiß was das sein könnte ? Hatte bereits im Sommer wiederholt nächtliches inneres zittern, v.a. in Armen, Beinen, Bauch und Gesicht. Ähnlich wie starke Grippe Symptome. Dachte beim ersten Mal ich müsste sterben . Es passiert meist gegen 3 Uhr früh. Nach ca 30 Minuten vergeht es wieder . Habe beim Arzt daraufhin Herz abklären lassen. Ist alles ok. Heute Nacht war es wieder so weit ... Weiß nicht mehr was ich tun soll ... Die Situation ist wahnsinnig belastend da ich schon jede Nacht Angst davor habe , dass es wieder passieren könnte ...
    Hast Du wenigstens ft3 Werte ? Ich vermute, dass die ft3 Werte vielleicht zu niedrig sind. Aber Deine Symptome können genauso von Wechseldosis kommen. Viele haben Schwerigkeiten schon mit eine Steigerung von 6,25 mcg LT und Du machst 150 LT dann 100 mcg. Das kann einfach nicht gut gehen. Ich würde versuchen eine neue Arzt zu finden. Vielleicht ein Internist wer von SD mehr versteht. Allerdings alle Deine Beschwerden passen zum Hashimoto.

    Ganz liebe Grüße und GUTE BESSERUNG !
    Peter

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.19
    Beiträge
    25

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    Danke für eure Antworten. Nach einer halben Std ist der Spuk wie gesagt meist immer vorbei . Jetzt morgens habe ich noch ein leichtes inneres Kältegefühl und leichte Muskelschmerzen . Habe allerdings auch Morbus Raynaud - eventuell besteht auch dahingehend eine Korrelation.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.277

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    Zitat Zitat von catlady085 Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten. Nach einer halben Std ist der Spuk wie gesagt meist immer vorbei . Jetzt morgens habe ich noch ein leichtes inneres Kältegefühl und leichte Muskelschmerzen . Habe allerdings auch Morbus Raynaud - eventuell besteht auch dahingehend eine Korrelation.
    Ja, und du erzählst wieder genau das Problem. Wir sind hier nur ein Forum, verstehst du? Woher sollen wir hier denn wissen, was los ist? Das geht beim besten Willen nicht. Klar, es klingt eins zu eins nach Panikattacke. Aber was, wenn nicht? Besorg dir einen Neurologentermin, und lass eine vollständige Diagnostik machen. Dazu gehört definitiv mehr als das nur Messung der Nervenleitgeschwindigkeit.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.139

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    Zitat Zitat von catlady085 Beitrag anzeigen
    Hatte bereits im Sommer wiederholt nächtliches inneres zittern, v.a. in Armen, Beinen, Bauch und Gesicht. Ähnlich wie starke Grippe Symptome.
    Mal ehrlich, ich kann mir unter "inneres Zittern" nichts vorstellen. Bei Grippe/Fieber kann man zittern, ja, Schüttelfrost oder so - aber nicht wirklich innerlich.

    Und dann von so etwas, was man nicht einmal leicht nachvollziehen kann, zu behaupten, dass das "zu Hashimoto "passt" ... die helfende Absicht ist klar, aber solche diagnostischen Zuweisungen könnten wohl unterbleiben.

    Umso mehr als Catlady vor wenigen Tagen folgende Symptome angab:

    ......... schubweise Schwächezuständen , die meist ca. 30 min- 1 h andauern. Meist sind beide Arme und Beine betroffen, d.h. sie fühlen sich generell schwach an ..... auch noch kribbeln hinzukommen. .........starke Stimmungsschwankungen zeitweise. Generell sind meine Muskeln stark verspannt ...meine Beine fühlen sich oft wahnsinnig schwer an. Zudem leide ich an Angstzuständen, ....

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    141

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    Hallo Catlady,

    also ich kenne deine "Zustände!", wie das innere Zittern und auch die starken Muskelverspannungen, als Folge von einem Zuviel an L - Thyroxin. Auch Angstzustände.
    Kann aber bei dir aber auch wieder etwas ganz anderes sein.
    Leider kann all das allerdings auch bei einem Zuwenig L - Thyroxin auftauchen.
    Da hilft eigentlich nur selbst austarieren, leider!

    Alles Gute von der Rosa

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.384

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    ich sage immer inneres vibrieren.Ist bei mir am stärksten ausgeprägt wenn ft3 und ft4 schlecht sind.geht aber wieder weg und ich habe PMR angefangen wegen der Angst anfangs,

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    Grau, teurer Freund, ist alle Theorie
    Beiträge
    2.369

    Standard AW: Nächtliches Zittern

    Zitat Zitat von catlady085 Beitrag anzeigen
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen bzw weiß was das sein könnte ? Hatte bereits im Sommer wiederholt nächtliches inneres zittern, v.a. in Armen, Beinen, Bauch und Gesicht. Ähnlich wie starke Grippe Symptome. Dachte beim ersten Mal ich müsste sterben . Es passiert meist gegen 3 Uhr früh. Nach ca 30 Minuten vergeht es wieder . Habe beim Arzt daraufhin Herz abklären lassen. Ist alles ok. Heute Nacht war es wieder so weit ... Weiß nicht mehr was ich tun soll ... Die Situation ist wahnsinnig belastend da ich schon jede Nacht Angst davor habe , dass es wieder passieren könnte ...
    Ich glaube nicht, dass diese Symptome etwas mit der Schilddrüse zu tun haben, so etwas hatte ich noch unter keiner Einstellung. Vielleicht hat Larina recht, irgendetwas liegt ja da im Argen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •