Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Welche Werte überprüfen lassen - immer wieder Haarprobleme

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22

    Standard Welche Werte überprüfen lassen - immer wieder Haarprobleme

    Hi zusammen,

    ev. könnt Ihr mir wieder einmal weiterhelfen ...

    Seit meiner ersten RJT (ich hatte insgesamt zwei, wobei die zweite RJT die Schilddrüse dann "platt" gemacht hat) habe ich Probleme mit meinen Haaren. Es ist ein schlechter Haarwuchs auf bestimmten Stellen (mal mehr und mal weniger großflächig) der Kopfhaut, der mir echt zu schaffen macht. Ein paar Monate nach der ersten RJT hatte ich eine kleine fast komplett kahle Stelle. Da habe ich noch Thiamazol genommen. Die Stelle ist dann wieder zugewachsen und ich dachte, ich hätte es überstanden. Dann hatte ich die zweite, erfolgreiche RJT und seither habe ich immer mal mehr und mal wieder weniger mit spärlichem Haarwuchs auf lokal begrenzten Stellen zu tun.

    Da ich das Problem sowohl unter Thiamazol als auch unter L-Thyroxin hatte/habe, vermute ich eher einen wie auch immer gearteten Mangel.

    Lange Rede ... Meine Frage(n) an Euch wäre:

    Welche Werte sollte ich bei der nächsten Blutuntersuchung (die ist bereits am kommenden Mittwoch) mal untersuchen lassen? Was macht erst einmal Sinn?

    Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht und konnte Euch ev. geholfen werden? Falls ja, wie bzw. womit?

    Liebe Grüße und Danke im Voraus - Inge

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.111

    Standard AW: Welche Werte überprüfen lassen - immer wieder Haarprobleme

    Fleckchen, das könnte auch Alopecia Areata sein, wenn der Haarausfall auf lokal begrenzten Stellen auftritt. Lies das mal durch, ob das so auf dich zutrifft:
    https://flexikon.doccheck.com/de/Alopecia_areata

    Wenn das bei dir so aussieht, würde ich keine Zeit mit NEM verlieren, sondern die Diagnose sichern (Hautarzt) und eine Behandlung anstreben.

    Biotin, Ferritin, Zink könntest du prüfen lassen - aber wie gesagt, wenn es deutlich begrenzte Stellen sind, würde ich nicht auf NEM oder NEM alleine (wenn Mangel festgestellt werden) setzen.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.590

    Standard AW: Welche Werte überprüfen lassen - immer wieder Haarprobleme

    Ich hatte damals auch vor und nach der RJT kreisrunden Haarausfall und war damit auch beim Hautarzt. Ich denke, das ist der richtige Weg um nichts falsch zu machen.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22

    Standard AW: Welche Werte überprüfen lassen - immer wieder Haarprobleme

    Dann werde ich da mal einen Termin vereinbaren - Danke für Eure Antworten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •