Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.921

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Zitat Zitat von blaueli Beitrag anzeigen
    Also, ich frage morgen den Arzt nach Euthyrox 100 und Thybon 20. Von den thybon nehme ich je morgens und abends 5 Mikrogramm? Oder morgens und mittags? Muss ich vor der zweiten Thybon-Einnahme auch nüchtern sein?
    Für Thybon musst du überhaupt nicht nüchtern sein.

    Gleichmäßigkeit ist Trumpf bei T3. Am liebsten täte ich sagen: 4 x 2,5 mcg pro Tag ... 3 x 2,5 mcg klingt *für mich* noch schöner. Klar geht auch 2 x 5, ich bin normalerweise eher dafür, dass man T3 von unten her ausprobiert ... jetzt bist du "oben", also taste dich rückwärts ran. Du hast keine Schilddrüse, was dir also fehlt (und eventuell nicht durch die übrige Umwandlung im Körper kompensiert werden kann), das sind max. ca. 6-7 mcg T3, die direkt aus der Schilddrüse kommen, dies zur Info, wenn du deine T3-Dosis suchen und finden willst.

    Die letzte Tagesdosis bitte unbedingt einnehmen vor der nächsten Blutabnahme, nicht mehr als 8-max.12 Stunden vor der Blutentnahme.

    PS
    Ich habe bis jetzt nur über den T3-Anteil geschrieben. Wenn du aber T4 senken willst, und bei Wert an Obergrenze solltest du das tun, dann werden es wohl doch nicht 100 mcg Euthyrox sein? Acuh wegen der besseren Bioverfügbarkeit des neuen Euthyrox nicht?

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Für Thybon musst du überhaupt nicht nüchtern sein.

    Gleichmäßigkeit ist Trumpf bei T3. Am liebsten täte ich sagen: 4 x 2,5 mcg pro Tag ... 3 x 2,5 mcg klingt *für mich* noch schöner. Klar geht auch 2 x 5, ich bin normalerweise eher dafür, dass man T3 von unten her ausprobiert ... jetzt bist du "oben", also taste dich rückwärts ran. Du hast keine Schilddrüse, was dir also fehlt (und eventuell nicht durch die übrige Umwandlung im Körper kompensiert werden kann), das sind max. ca. 6-7 mcg T3, die direkt aus der Schilddrüse kommen, dies zur Info, wenn du deine T3-Dosis suchen und finden willst.

    Die letzte Tagesdosis bitte unbedingt einnehmen vor der nächsten Blutabnahme, nicht mehr als 8-max.12 Stunden vor der Blutentnahme.

    PS
    Ich habe bis jetzt nur über den T3-Anteil geschrieben. Wenn du aber T4 senken willst, und bei Wert an Obergrenze solltest du das tun, dann werden es wohl doch nicht 100 mcg Euthyrox sein? Acuh wegen der besseren Bioverfügbarkeit des neuen Euthyrox nicht?
    Dann bestelle ich erst mal lieber 88er. Ich hoffe, er verschreibt mir die beiden Sachen...

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.921

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Wenn es ginge, wären 75-er *und* 25-er besser, nämlich da bist du flexibel zwischen 75 und 100 mcg - sag dem Doc, es ist wegen des neuen Euthyrox, man weiß nicht genau, woran man mit der neuen Bioverfügbarkeit ist. Das ist nicht nur glaubwürdig, sondern auch wahr.

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Das ist eine gute Idee, danke Panna! Mal schauen, was geht, ich kann heute nur telefonisch versuchen, etwas zu erreichen und nächste Woche hat die Praxis Urlaub...

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Der Arzthelferin war es zu heikel, 3 Sachen zu verschreiben. Ich bekomme jetzt Euthyrox 88 und Thybon 20.
    Muss ich irgendwie einen schleichenden Wechsel machen oder kann ich ab morgen einfach 88 euthyrox und 2x 5 thybon nehmen?

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.921

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Könntest du bitte deine letzten Werte ohne Prozente und mit realen Referenzbereichen angeben?

    Ich fand nur diese vom März dieses Jahres:

    TSH 0,002(0,4-4,0)
    ft 3 4,0 (2,2-4,5)
    ft 4 1,4 (0,7-1,6)

    Das war schon unter Novo, dein fT3 schon sehr hoch, auch wenn du ermuntert wurdest, dass das kein Problem sei. Bei 24-Stunden-Karenz bei der BE, d.h. Novo und damit T3 24 Stunden vor der BE das letzte Mal genommen, dann ist dieser Wert erst recht als zu hoch einzustufen. Das heißt, Novo mit so viel T3 war kein guter Schachzug.

    Was fT4 angeht, der Wert lag auch nicht gerade niedrig, bei T3-Einnahme muss das nicht sein. Aber ich würde dennoch sehr gerne sehen, wie deine aktuellen letzten Werte, die du nur in Prozenten angibst, aussahen. Im März sagtest du, dass es dir gut geht. Geht es dir *jetzt* nicht mehr gut?

    Ich finde es schon ungünstig, dass dir nur 88 aufs Auge gedrückt wurde. Würde mir unbedingt 25 besorgen, bespricht das mit dem Arzt, wenn er zurück ist.

    Die 2 x 5 Thybon kannst du ab morgen nehmen. Zeigst du uns nochmal bitte deine letzten Werte und falls es welche zwischen März und jetzt gab, auch die?

    Und noch etwas, im März war dein VitD zu hoch. Achtest du darauf, dass du nicht zu viel nimmst?

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Seit März wurde kein Blut mehr abgenommen. Vorgestern war es so:
    TSH 0,002 (0,4-4,0)
    ft 3: 4,0 (2,2-4,5)
    ft 4: 1,6 (0,7-1,6)

    Bin gerade im Schuss, melde mich nachher nochmal.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.921

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    OK. Hat sich bei dir in letzter Zeit etwas geändert, z.B.: Pille oder sonstige Sexualhormone abgesetzt? Ich frage wegen der Änderung deiner Werte seit März.
    Sonst finde ich sie als Nüchternwerte (bei fT3 sowieso) schon etwas zu hoch.

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Nein, die Pille habe ich noch nie genommen. Evt komme ich tatsächlich in die Wechseljahre. Mein Zyklus war die letzten Jahre immer ca 27-29 Tage. Im September nur 24 Tage, im Oktober 35 Tage.

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    28.07.10
    Beiträge
    221

    Standard AW: Bitte um Rat bei Novothyral. Ft 4 ist bei 100%😳

    Ach ja, und ich muss in letzter Zeit morgens , wenn es hektisch ist, ziemlich schwitzen ��

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •