Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.05.08
    Beiträge
    22

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Vielen Dank für eure Antworten, das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Ich bin jetzt an Tag 14 und war heute Nachmittag drauf und dran, ins Krankenhaus zu gehen. Ich hätte nie gedacht, dass die Galenik solche Auswirkungen haben kann. Die Apothekerin hat mich darauf hingewiesen, dass ich nach der Packung auf jeden Fall ein neues Blutbild machen sollte. Ich hab das aber sofort wieder vergessen, weil ich es nicht für akut wichtig hielt.
    Ich werde morgen mal zu meinem Arzt gehen, und mich durchchecken lassen. Bin jetzt aber ziemlich sicher, dass ich gerade keine Angststörung oder eine Krankheit entwickle, sondern das Nebenwirkungen sind. Unglaublich ... Ich wünschte, ich könnte die fühlen lassen, was das Zeug mit mir macht. Und wie geschrieben, vorher war ich ca. ein Jahrzehnt gut eingestellt und sympthomfrei.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    Nähe Köln
    Beiträge
    126

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Ja, mich hat das auch komplett umgehauen und das nach 6 oder 7 Jahren guter Einstellung.

    Ich habe Euthyrox 100 vor gut drei Wochen abgesetzt und durch Henning ersetzt. Nach einer Woche mit Henning ging es wieder los mit ÜD Symptomen, so dass ich zwei Tage gar nichts genommen habe, dann zwei Tage die halbe Dosis und weitere drei Tage 3/4 der Dosis. Seit vier Tagen bin ich jetzt wieder auf 100, was bisher gut klappt.
    Bis Euthyrox komplett aus dem Körper ist, wird es nochmal drei Wochen dauern.

    Ich fühle mich zur Zeit sehr viel besser, vor allem diese fiesen Kopfschmerzen und der total verspannt Schulter/Nackenbereich sind fast ganz weg. Mein Blutdruck ist auch wieder in Ordnung. Das Vibrieren im ganzen Körper, wenn man zur Ruhe kommt, ist noch nicht ganz weg, es ist aber besser geworden.

    Ich frage mich manchmal, ob der Austausch von zwei Hilfsstoffen tatsächlich solche Auswirkungen haben kann und vor allem haben darf!!

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.108

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Renate....du hast von Euthytox zu Henning dann am Ende mit gleicher Dosis weitergemacht, richtig?

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.108

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    L Thyroxin hat keine 120...sonst würde ich die vielleicht probieren

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    27.09.19
    Beiträge
    96

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Zitat Zitat von Radischen Beitrag anzeigen
    L Thyroxin hat keine 120...sonst würde ich die vielleicht probieren
    Hallo Radischen,
    die meisten Hersteller haben 75µg mit im Programm. Hier einfach 1/1 [75] + eine 1/2 [37,5] + ein 1/8 [9,375] = 121,88µg - es sei denn die +1,88µg was dabei raus kommt ist schon zu viel, auf Dauer. Dann gehts natürlich nicht, das rumbröseln an einer 75er


    → Frida & ᓚᘏᗢ
    #unschubladisierbar

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    26.03.18
    Beiträge
    75

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Oder 100 und eine 3/4 25er, das wären 118,75.

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    Nähe Köln
    Beiträge
    126

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Zitat Zitat von Radischen Beitrag anzeigen
    Renate....du hast von Euthytox zu Henning dann am Ende mit gleicher Dosis weitergemacht, richtig?
    Ja, genau. Von 100 Euthyrox auf 100 Henning.

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    27.09.19
    Beiträge
    96

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Hallo zusammen,
    jeden Abend um die gleiche Zeit (+/- 30 min.) stellt sich dieses Missempfinden bei mir ein - immer wieder dieses pelzige, kühle Gefühl - macht mich kirre im Kopp - zZt. ist nur doch der linken Unterarm sowie weiterhin Hals, bis untere Kinnkante, davon betroffen. Auch wird es mir dabei immer Übel, was sich gestern Abend dann aber auch schon wieder im Hintergrund verzogen hat. Jedoch dieses pelzige Gefühl hält sich recht wacker sprich, ich hab es selbst jetzt noch...

    Also wieder meine Tropfen gegen Übelkeit (rein Pflanzlich) und ab in die Küche, Magen-Darmtee zubereitet. Weil mir das jetzt aber doch recht komisch vorkommt hab ich mir den Beipackzettel der Eferox online anzeigen lassen. Die Übelkeit, ab und an auch bissel Kopfschmerzen, dies erklärt sich daraus - "Medikamentenwechsel" und/oder auch zu schnell damit gesteigert Diese böse Ungeduld. Auch dieses mega Hitzegefühl am Anfang findet hier seinen Ursprung. Nur leider, nix zu finden über Missemepfinden. Also Mama-google gefragt und tatsächlich - ...mitunter können solche Miss-Empfindungen, bis hin zu einem pelzigen Taubheitsgefühl

    ...."durch Störungen des Hormonsystems"...

    herrühren - zwar äußerst selten, aber es "kann". Das reicht mir aus, denn, wenn etwas selten ist schrei' ich eh meistens "hier" - bitte alles zu mir....!

    Ok, ich werde dem Ganzen noch ein wenig Zeit geben. Eigentlich wollte ich die Tage wieder bissel an der Erhöhungsschraube drehen, allein meinem BD zuliebe. Aber ich muss auch sagen, im Moment geht's wieder. Pegel es sich vll doch noch ein?? Nehme die Eferox ja nun auch schon 21 Tage, also 3 Wochen. Die Hälfte der Elimination liegt damit hinter mir - Vergangenheit, ex-und-hop

    Und auch das Umpolen meines Stoffwechsel auf die Ketose verlief reibungslos und die wieder entdeckten Schüssler-Salze unterstützen mein Körper zusätzlich beim eliminieren von den Reste der neuen/alten Euthyrox.

    Nein, ich sollte nicht so ungeduldig sein - zudem habe ich schon viel geschafft.... Vll pendelt es sich mit 75er Eferox ja tatsächlich ein?! Deshalb lasse ich noch ein paar Tage Ruuuuuuuuuuhe einkehren. Auch hab ich bis Mitte nächste Woche noch arbeitstechnisch Frei - es drängt mich also nix....

    Euch allen einen schöne Start in den Tag


    Frida → & ᓚᘏᗢ
    #unschubladisierbar

  9. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.05.08
    Beiträge
    22

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Guten Morgen,
    ich habe jetzt drei Tage lang nur jeweils die Hälfte der normalen Dosis genommen, und es geht schon wesentlich besser. Hatte ab dem ersten Tag keine Panik mehr, und auch die enorme Unruhe hat sich gelegt. Mein Blutdruck war Montag abends noch auf 140 zu 90, Dienstag morgen zur BE aber schon nur noch bei 120 zu 80. Normal ist bei mir noch niedriger. Kopfschmerzen sind weg, Augenbrennen auch, mein linker Arm tuts auch wieder. Kein Schwindel mehr, nur ein leichtes Ohrgeräusch und leichte Konzentrationsprobleme habe ich noch.
    Ich denke, ich werde versuchen, jetzt langsam in Richtung 100ug zu steigern (vormalig waren es ja 112ug). Heute Mittag noch mit meinem Hausarzt telefonieren wegen der Blutwerte. Wenn ich dann heute ein Rezept für 100er bekomme, dann kann ich schön kleinschrittig steigern.

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.11.08
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    3.046

    Standard AW: Probleme mit neuem Euthyrox, fühle mich wie in ÜF....

    Hab ich das jetzt also richtig rausgelesen, dass das "neue" Euthyrox stärker wirkt wie das alte? Ich habe ja vom alten Euthyrox 1:1 gewechselt auf das neue. Nehme also nach wie vor 112 mg morgens und abends 12,5 mg.

    Mir geht es ja leider auch so, dass es mir morgens nach der "großen" Dosis immer schlecht geht und ich mich fühle wie in ÜF mit Herzstolpern, Schwindel, Unruhe zittrige Hände.

    Sollte ich evtl. reduzieren? Ich habe leider erst in 14 Tagen einen Termin beim Arzt und am Montag fliegen wir auch noch in Urlaub...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •