Seite 6 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 63

Thema: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

  1. #51
    Benutzer
    Registriert seit
    21.06.19
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    64

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Folgende Werte sind ein bisschen außer der Norm:
    Lymphozyten: 20-40 16,7
    Eosinophile: 1,5 0,6
    Neutrophile: 40-75 75,4
    CRP: <0,5 0,5
    Kreatin: 50-98 103
    Glucose/Serum 4,1-6,05 8,8
    Glucose/Liquor 2,22 - 3,89 4,01
    Glucose/Urin <100 1000
    Leucozyten/Urin <15 500
    Geändert von Caro83 (18.11.19 um 13:28 Uhr)

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.270

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Zitat Zitat von Caro83 Beitrag anzeigen
    Folgende Werte sind ein bisschen außer der Norm:
    Lymphozyten: 20-40 16,7
    Eosinophile: 1,5 0,6
    Neutrophile: 40-75 75,4
    CRP: <0,5 0,5
    Kreatin: 50-98 103
    Glucose/Serum 4,1-6,05 8,8
    Glucose/Liquor 2,22 - 3,89 4,01
    Glucose/Urin <100 1000
    Leucozyten/Urin <15 500
    Caro, diese Werte sind leider etwas mehr außer der Norm. Man muss allerdings die Cortisontherapien berücksichtigen. Trotzdem ist einiges problematisch. Hat man noch keine Diabetestestung gemacht? Die Glucosewerte sind schon saftig aus der Norm. Der Zucker im Liquor wiederum sieht zu tief aus. Also das macht nun auch keinen Sinn, da zu spekulieren. Aber was sagt dein Hausarzt dazu? Abwarten wegen der Cortisontherapie? Aber wenn die schon Wochen her ist, würde ich doch nochmal Zuckerwerte abnehmen lassen.

  3. #53
    Benutzer
    Registriert seit
    21.06.19
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    64

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Hallo Larina,
    meine Hausärztin sagt, es ist alles ok...
    Die Zuckerwerte könnten deshalb so hoch sein, weil ich Kortison bekommen habe.
    Ich hatte mal einen Zuckertest in der Schwangerschaft, da war der Zucker immer zu niedrig. (heißt: Nüchtern früh war bisschen zu niedrig, dann was süßes trinken, dann ist der Wert etwas angestiegen, warten.. dann messen.. wieder bisschen zu niedrig.
    Im Krankenhaus wurde gesagt, dass das MRT halt auffällig war und die Entzündungswerte nicht so toll sind, und ich mich deshalb immer krank fühle.
    Geändert von Caro83 (18.11.19 um 14:12 Uhr)

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.270

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Zitat Zitat von Caro83 Beitrag anzeigen
    Hallo Larina,
    meine Hausärztin sagt, es ist alles ok...
    Die Zuckerwerte könnten deshalb so hoch sein, weil ich Kortison bekommen habe.
    Ich hatte mal einen Zuckertest in der Schwangerschaft, da war der Zucker immer zu niedrig. (heißt: Nüchtern früh war bisschen zu niedrig, dann was süßes trinken, dann ist der Wert etwas angestiegen, warten.. dann messen.. wieder bisschen zu niedrig.
    Im Krankenhaus wurde gesagt, dass das MRT halt auffällig war und die Entzündungswerte nicht so toll sind, und ich mich deshalb immer krank fühle.
    Ja, das sind wohl die Schwierigkeiten dabei, ja, Cortison erhöht den Zucker. Aber die Stoßtherapien über die Vene eigentlich doch nicht so deutlich. Ich hab ja Diabetes und ab und zu auch solche Stoßtherapien, und mach da ein kleines Fragezeichen hin. Ich überblicke aber auch nicht, wie oft und wie lang du Cortison bekommen hast.
    Dazu Leukozyten im Urin, hat man da auch nix gemacht, Harnwegsinfekt? Entzündungswerte sollen also erhöht sein, die hast du jetzt aber nicht mit angegeben. MRT auffällig, da ist halt die entscheidende Frage, was da auffällig ist.

    Also wenn die letzte Cortisoneinnahme schon mehrere Wochen her ist, würde ich bestehen auf einer Zucker- Überprüfung, sicherheitshalber. Nicht das es dir einfach mies geht wegen einem Diabetes.

  5. #55
    Benutzer
    Registriert seit
    21.06.19
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    64

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Hallo,

    Ihr habt mir ja schon verschiedene Ratschläge gegeben. Habe jetzt noch den Tipp bekommen, dass ich mal natürliche Schilddrüsentabletten probieren soll, weil ich vielleicht das LT und Thybon von Henning nicht vertrage. Hier wurde meistens empfohlen steigern oder senken, Tyhbon dazu und wenn das alles nicht klappt, "dann ist die Schilddrüse nicht das Problem".
    Was haltet Ihr von der Theorie? Ich müsste bloß meinen Hausarzt davon überzeugen mir natürliche Schilddrüsentabletten zu verschreiben.

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.116

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Zitat Zitat von Caro83 Beitrag anzeigen
    Habe jetzt noch den Tipp bekommen, dass ich mal natürliche Schilddrüsentabletten probieren soll, weil ich vielleicht das LT und Thybon von Henning nicht vertrage.
    Woher kommt der Tipp?

  7. #57
    Benutzer
    Registriert seit
    21.06.19
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    64

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Hallo Panna,

    der Tipp kommt nicht von diesem Forum. Schulmediziner wollen ja nur normale Tabletten verschreiben... und Heilpraktiker eher Naürliche Sachen.

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.116

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Der Ausdruck "nicht vertragen" ist wischiwaschi, wenn ich das mal so sagen darf, Caro ... außer eventuell gewisser Hilfststoffe gibt es eigentlich nicht wirklich viel, was man nicht vertragen kann - die richtige Dosis vorausgesetzt.

    Wenn man etwas tatsächlich öfter nicht verträgt, das ist das schweinische T3:T4-Verhältnis von 1:4. Das ist prächtig, weil natürlich für Schweine, die von Haus aus in einem solchen Verhältnis produzieren, aber nicht wirklich natürlich für Menschen, daher oft problembeladen, weil zu viel T3 enthaltend.

    Ich würde zuerst grundsätzlich die eigene Dosierung in Frage stellen (oder auch: weitere Faktoren berücksichtigen) und nicht die sog. Verträglichkeit.

  9. #59
    Benutzer
    Registriert seit
    21.06.19
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    64

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Hallo Panna, an der Dosierung habe ich ja schon mehrmals was geändert und es hatte mir nichts gebracht.
    Seit letzte Woche bekomme ich Vitamin B12 Spritzen (erst mal alle 2 Wochen), und ab morgen Omega-3 Fettsäuren und Glutathion.
    Ich kann erst mal nur ein paar Wochen abwarten und dann von allem Werte machen lassen..

  10. #60
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.475

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Zitat Zitat von Caro83 Beitrag anzeigen

    Hallo,
    nachdem es mir länger nicht so gut ging, habe ich mich stationär untersuchen lassen.
    Um die Entzündungen im Körper den Kampf anzusagen, habe ich Kortison-Infusionen bekommen. Jede Menge Blut wurde untersucht. Unter anderem die Schilddrüse:

    TSH 1,97
    FT3 2,5 (ref. 2,0 - 4,4) 20,8%
    FT4 1,02 (ref. 0,7 - 1,48) 41%

    Habe immer noch Kopfschmerzen (am Auge, im Nacken), Schwindel, extrem müde und schlapp.
    Hallo Caro,
    wie war Dein BD wo Du zusammengebrochen bist. Hast Du immer eine niedrige BD ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •