Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.462

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Zitat Zitat von Caro83 Beitrag anzeigen
    Hallo Donna,
    man kann auch Hashimoto ohne nachgewiesene Antikörper haben.
    Hashimoto vermutlich schon, aber keine HE.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.931

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    Hashimoto Enzephalopathie kommt mit TPO-AK über 10 000 einher.

    Hashimoto Enzephalopahtie kommt in der Regel mit überdurchschnittlich hohen TPO-AK einher.

    Aber es gibt keinen einzelnen als diagnostisch relevant anerkannten Schnittpunkt bei 10 000 oder bei einem fünfstelligem Wert.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.389

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS


  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    126

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Erhöhte Entzündungswerte können auch ganz einfach bei Hashimoto vorkommen.
    Nicht so verrückt machen!
    Ist ja schließlich eine Autoimmunerkrankung. Diese nennen sich auch die Erkrankungen mit 1000 Gesichtern.
    Deshalb verwundert es mich hier schon öfters, warum das immer vernachlässigt oder gar abgestritten wird, wenn Symptome beschrieben werden.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.08.06
    Beiträge
    5.239

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Zitat Zitat von rosa19 Beitrag anzeigen
    Erhöhte Entzündungswerte können auch ganz einfach bei Hashimoto vorkommen.
    Nicht so verrückt machen!
    Ist ja schließlich eine Autoimmunerkrankung. Diese nennen sich auch die Erkrankungen mit 1000 Gesichtern.
    Deshalb verwundert es mich hier schon öfters, warum das immer vernachlässigt oder gar abgestritten wird, wenn Symptome beschrieben werden.
    Es geht nicht um erhöhte Entzündungswerte (die ich bspw. weder durch Hashimoto, noch durch die MS jemals hatte), sondern um Entzündungszeichen im Gehirn - mittels MRT festgestellt. Was das jetzt ist, sollte die LP zeigen.

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    21.06.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: nach stationärer Aufnahme - Schilddrüsenwerte OK - aber Verdacht auf MS

    Hallo,

    heute war ich beim Arzt zur Auswertung.
    Ich habe kein MS.

    Ich habe Hashimoto-Thyrioiditis. Da man im MRT mehrere Lisäonen gesehen hat, muss ich Ende Januar noch mal in Krankenhaus zur Kontrolle. Es steht noch der Verdacht auf Hashimoto-Enzephalits.
    Auf jeden Fall eine Chronisch ZNS.

    Auf meine Schilddrüsenwerte habe ich meine Hausärztin erst gar nicht angesprochen.. sie meint ja immer, wenn diese in der Referenz liegen, dann ist alles ok.
    Aber Vitamin B12 habe ich angesprochen.. da meinte sie der Wert von 292 pg/mol ist doch ok. Ref. = 200 - 660. Ich habe Ihr gesagt, dass ich schon seit ca. Juni diesen Jahres 1000yg B12 in Tablettenform zu mir nehme und der Wert hat sich sogar verschlechtert. Sie hat mir erst mal eine Spritze gegeben und noch 2 weitere aufgeschrieben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •