Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.13
    Beiträge
    14

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Wetterumschwung
    Tinnitus
    Kleine Entzündung im Ohr ohne Erkältung oder nur mit leichtem Schnupfen
    Erkältung mit Ohrentzündung

    Die letzten beiden kann der Hausarzt feststellen, indem er in dein Ohr hineinschaut.

    Bezüglich Tinnitus kann ich nur raten, eine Weile keine Kopfhörer zu benutzen, Stress zu vermeiden und wenn das Rauschen beim Einschlafen stört, ein Hörbuch zum Einschlafen verwenden, um das Rauschen zu übertönen.

    Lass es abklären beim Arzt, Hörvermögen ist wichtig.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.792

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    SD-Werte im Keller nach einem Lehrgang = Tinitus bei mir.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.792

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Erkältung = fT3 im Keller also Tinitus, wenn nicht zufällig auch noch die Nase läuft wohl eindeutig.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.792

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Kopfhörer = feuchte Kammer, hat nix mit Tinitus zu tun, da entzündet sich der Gehörgang.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.317

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Ja danke euch, sehr.

    Ich habe mehr und mehr die Hormone in Verdacht. Mein Doc hat sich diese Woche selbst krank gemeldet und ich muss bis nächste Woche mit der BE warten. Ich bin so am rumhibbeln, weil ich es endlich wissen will, grrr...

    Ich habe vor drei tagen wieder mit Progesteroncreme angefangen und diesmal vertrage ich deutlich mehr nämlich zwei mal schon eine Linse morgens und abends. Vorher immer nur eine homeopatische Menge. Das hilft ein wenig. Das Ohrending ist nicht weg aber mini besser und ich habe etwas mehr Energie.

    Habt einen schönen Brückentag.
    LG

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    88

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Habe nach Umstellung von altem auf neues Euthyrox leider auch wieder Ohrenproblematik - war jahrelang gut. Extreme Verspannungsproblematik bis ins Gesicht und in den Kiefer. Gar nicht schön. Ohren sind in Ordnung. Das kam wie ein Schub angefegt. Wenn es so schlimm ist, hilft gar nichts an Schmerzmitteln, nur Aussitzen und hoffen, dass es wieder besser wird.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.317

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Zitat Zitat von joia Beitrag anzeigen
    Habe nach Umstellung von altem auf neues Euthyrox leider auch wieder Ohrenproblematik - war jahrelang gut. Extreme Verspannungsproblematik bis ins Gesicht und in den Kiefer. Gar nicht schön. Ohren sind in Ordnung. Das kam wie ein Schub angefegt. Wenn es so schlimm ist, hilft gar nichts an Schmerzmitteln, nur Aussitzen und hoffen, dass es wieder besser wird.
    Ja genau joia, die Verspannungen kommen bei mir auch noch dazu - ziemlich schmerzhaft, übrigens.
    LG

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.317

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Zitat Zitat von Sapere aude! Beitrag anzeigen
    Wetterumschwung
    Tinnitus
    Kleine Entzündung im Ohr ohne Erkältung oder nur mit leichtem Schnupfen
    Erkältung mit Ohrentzündung

    Die letzten beiden kann der Hausarzt feststellen, indem er in dein Ohr hineinschaut.

    Bezüglich Tinnitus kann ich nur raten, eine Weile keine Kopfhörer zu benutzen, Stress zu vermeiden und wenn das Rauschen beim Einschlafen stört, ein Hörbuch zum Einschlafen verwenden, um das Rauschen zu übertönen.

    Lass es abklären beim Arzt, Hörvermögen ist wichtig.
    Ne Sapere aude!, nichts von deiner Liste. Meine Ohren selbst, sind ok und HNO mäßig auch o.B.
    In meinen Aufzeichnungen habe ich es als Symptom in UF gefunden aber das ist Jahre her und ich hatte es sehr ähnlich letztes Jahr nach absetzen des T3. Allerdings ist darurch auch der T$ hochgesaust, so daß ich nicht ganz sicher war wovon es nun kommt.

    Danke dir für deinen Input.
    LG

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.384

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Mein HNO sagte ich habe von Sd Probs, über HWS Protrusionen, Muskelverspannungen und Zahnfehlstellungen viele möglichen Auslöser . Ich soll mir einen Zimmerspringbrunnen ins Schlafbrunnen ins Schlafzimmer stellen damit ich einschlafen kann. Seufz. Häre halt Hörbücher oder Radio. Rauscht je nach SD einstellung .

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.317

    Standard AW: Symptomfrage Ohren: Rauschen, knackende oder schmatzende Geräusche, Völlegefühl

    Zitat Zitat von stuppsi Beitrag anzeigen
    Mein HNO sagte ich habe von Sd Probs, über HWS Protrusionen, Muskelverspannungen und Zahnfehlstellungen viele möglichen Auslöser . Ich soll mir einen Zimmerspringbrunnen ins Schlafbrunnen ins Schlafzimmer stellen damit ich einschlafen kann. Seufz. Häre halt Hörbücher oder Radio. Rauscht je nach SD einstellung .
    Cool, Zimmerspringbrunnen ist auch viel einfacher, als einfach mal die möglichen Auslöser abzuarbeiten. Tz tz ....

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •