Umfrageergebnis anzeigen: Symptome

Teilnehmer
32. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Atemproblene

    16 50,00%
  • Magenprobleme

    14 43,75%
  • Herzprobleme

    16 50,00%
  • Gewichtszunahme

    7 21,88%
  • Muskelschmerzen

    16 50,00%
  • Kopfschmerzen

    14 43,75%
  • Gefühl Unterfunktion

    9 28,13%
  • Gefühl Überfunktion

    20 62,50%
  • Abgeschlagenheit

    12 37,50%
  • Nervosität

    14 43,75%
  • Nächtliches Schwitzen

    11 34,38%
  • Grippegefühl

    5 15,63%
  • Verstopfung

    5 15,63%
  • Durchfall

    5 15,63%
  • Gewichtsabnahme

    3 9,38%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 24 von 25 ErsteErste ... 142122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 241

Thema: Umfrage Umstellung Euthyrox

  1. #231
    Benutzer
    Registriert seit
    22.05.08
    Beiträge
    43

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Ich hatte ganz, ganz ähnliche Probleme mit dem neuen Euthyrox nach über zehn Jahren ohne große Vorkommnisse. Vor allem Herzprobleme, Panik und das Gefühl, dass ich die Welt nicht mehr richtig wahrnehme - das ging so weit, dass ich nicht mehr Fahrrad fahren konnte, weil ich nicht mehr genug orientiert war und keine Balance mehr halten konnte - waren die störendsten Symptome. Starke wandernde Schmerzen im Rücken (erst Kreuzbein, später Schultergürtel) und geringe psychische und physische Belastbarkeit kamen noch dazu.
    Im November habe ich auf hexal gewechselt, und langsam komme ich wieder im Normalzustand an. Als letztes offensichtliches Symptom bin ich jetzt endlich meine Ekzeme um die Augen drumherum wieder los.
    Natürlich kann man nicht von mir auf dich schließen, aber ich hoffe, dass es bei dir bald auch alles wieder okay ist

  2. #232
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.01.20
    Beiträge
    7

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Vielen Dank für die Antworten auf meine Beitrag.

    Hier meine letzten Werte: Im August noch mit 100 yg vom alten Euthyrox: TSH 1,58, Ft4 1,4, Ft3 2,2. Zwischen- und kurzzeitige Reduktion des neuen Euthyrox auf 75 yg, Symptome schlimmer, zurück zu 100 yg. Knapp 5 Wochen nach wieder 100 yg Werte im November: TSH 12,91, Ft4 1,3, Ft3 2,4. Ft3 und Ft4 im November erklären die heftigen Symptome überhaupt nicht. TSH - nun ja.

    Ich glaube, keiner sollte sich einreden lassen, daß er oder sie sich die Symptome einbildet. Dafür sind die Übereinstimmungen und die Heftigkeit zu groß. Daß die Menschen in Frankreich aufmüpfiger sind als in Deutschland sieht man auch bei anderen Themen. Hier ein Link, der mir gestern zuflog. Interessant ist der Teil zur Bewertung der Studie. Da frage ich mich, wie das Zeug in Deutschland überhaupt zugelassen werden konnte. https://www.deutschlandfunk.de/schil...icle_id=447554

  3. #233
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.01.20
    Beiträge
    7

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Und danke für die guten Wünsche Doozer. Und für den Hinweis, daß das dauern kann. Schmerzen schon weg, die anderen Symptome bessern sich langsam. Heute habe ich zum ersten Mal nach knapp 1 Woche L-Thyroxin Henning einen Spaziergang von 1 Stunde gewagt, Muskeln müde aber bisher keine Schmerzen. Wie ich die gut 5 kg Gewichtszunahme los werde bleibt wie allen anderen Betroffenen mir überlassen ...

  4. #234
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.01.20
    Beiträge
    7

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Gerade habe ich meine Nebenwirkungen an das Paul-Ehrlich-Institut gemeldet. Ist ein bißchen Arbeit, aber wer Probleme hatte/hat und sie nicht durch Dosisanpassung in den Griff bekam sollte das vielleicht tun. Hier der Link:

    https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel...ger/_node.html

  5. #235
    Benutzer
    Registriert seit
    22.05.08
    Beiträge
    43

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Hab ich auch gerade gemacht

  6. #236
    Benutzer
    Registriert seit
    22.05.08
    Beiträge
    43

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Ich habe jetzt einen Fragebogen für meinen Arzt zugeschickt bekommen. Mal sehen, ob er sich meiner Einschätzung anschließt - aber da ich inzwischen wieder fit wie ein Turnschuh bin, gehe ich mal davon aus

  7. #237
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.10.11
    Beiträge
    938

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Bist du 1:1 auf Hexal umgestiegen?

  8. #238
    Benutzer
    Registriert seit
    22.05.08
    Beiträge
    43

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Nein, ich habe erstmal ausgesetzt, und mich nach und nach wieder hochgearbeitet mit 6.25er-Schritten. Jetzt bin ich seit 3 Wochen wieder auf der gleichen Dosierung wie mit Euthyrox. Mehr muss auf gar keinen Fall, eventuell etwas weniger. Ich warte jetzt aber erstmal auf Ende Februar und lasse dann eine BE machen.

  9. #239
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.01.20
    Beiträge
    7

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Bei mir ist inzwischen auch ein Fragebogen an meinen Arzt angekommen. Die erste Blutkontrolle ist in 8 Tagen, 4 Wochen nach Umstellung auf L-Thyroxin Henning. Danach Besprechungstermin, da nehme ich den Fragebogen mit. Ich habe meine Symptome aufgeschrieben, die er vielleicht an seine Meldung anhängt. Er kann ja nur bestätigen, was er sehen, hören und fühlen konnte. Die Schmerzen zum Beispiel muß ein Arzt nun mal glauben.

    Aus dem Fragebogen geht hervor, daß man auch an die Arzneimittelkommission der Ärzte melden kann. Werde ich noch veranlassen. An Merk habe ich die Meldung an das PEI weiter geleitet, quasi in Kopie.

    Der Umstieg auf L-Thyroxin Henning erfolgte bei mir mit 100yg wie vorher vom alten Euthyrox und relativ kurzfristig (4 Wochen) die Blutkontrolle. Mit dem neuen Eythyrox war ich am Ende bei 125yg bei weiterer Verschlechterung der vorwiegenden Unterfunktionssymptome. Mittlerweile bin ich schmerzfrei, das ging ganz schnell, Herz wieder kräftig und ruhig mit gewohnt wenig Rhythmusstörungen, bin aber noch müde; Myxödem besser aber nicht weg, Haut besser aber noch rau und rot, das wird noch dauern.

    Ich werde mich noch erkundigen, ob über Arzt oder Apotheker eine pharmazeutisch-toxikologische Prüfung meiner Restbestände möglich ist. Alles der Reihe nach.

  10. #240
    Benutzer
    Registriert seit
    29.12.05
    Beiträge
    147

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Hallo,

    hat irgend jemand auf ein andere Präparat umgestellt und kommt damit gut zurecht?
    Wen ja, welches und wie lange hat die Umstellung gedauert?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •